Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
R.Goldau, Rüdiger Seidel, Handballer95, Spirit hunter, Bob_der_Baumeister

Spitzenspiel in Hannover: TSV Hannover- Anderten vs SG Eintracht Glinde

Startbeitrag von Bob_der_Baumeister am 02.05.2007 14:33

Vorbericht gegen Glinde

Geschrieben von MB
Dienstag, 01 Mai 2007

Wochenlang schon tobt der einsame Zweikampf an der Regionalliga-Spitze, nun endlich treffen die beiden absoluten Top-Teams der Saison im direkten Vergleich aufeinander. Am Freitag um 19 Uhr empfängt der TSV Hannover-Anderten den Tabellenersten Eintracht Glinde in der heimischen AWD-Hall. Vor der Saison standen die Teams aus Anderten und Glinde nicht unbedingt auf der Liste der absoluten Top-Favoriten. Hier wurden eher die mittleirweile finanziell gebeutelte TSG Hatten-Sandkrug oder die HSG Barnstorf-Diepholz hoch gehandelt. Doch beide Vereine haben sich -besinnend auf die eigenen Stärken- von Anfang an als Regionalliga-Spitzenteam bewiesen und dies konstant über die gesamte Saison gezeigt.

Ähnlich wie der TSV Hannover-Anderten profitiert auch der Gast aus Sachsen-Anhalt von einer gesunden Mischung aus erfahrenen Spielern und "jungen Wilden". Leitfigur der stärksten Auswärtsmannschaft der Liga (erst zwei Niederlagen in Bremervörde und Köthen) ist mit Lars Beyreis ein Routinier, der jahrelange Erfahrung aus höheren Ligen mitbringt und insbesondere in der Abwehr eine wichtige Stütze ist. Im Angriff baut Trainer Helmut Kurrat auf die Erfahrung von Spielgestalter Andreas Kühne(143 Treffer) und Kreisläufer Rindert (109).

Verantwortlich dafür, dass Glinde den erfolgreichsten Angriff der Liga stellt, ist aber hauptsächlich Matthias Scheller. Der Rückraum-Linke hat mit seiner kraftvollen und dynamischen Spielweise bereits 218 Treffer in der laufenden Spielzeit erzielt und führt damit die Regionalliga-Torschützenliste an. Neben den Routiniers baut Eintracht Glinde diese Saison voll und ganz auf den Nachwuchs. Die Jugend-Nationalspieler Coßbau (132 Treffer) und Auerbach (88 Tore) sind aus der homogenen und kampfstarken Mannschaft nicht mehr wegzudenken.

Und auch auf Junioren-Nationalspieler Dennis Krause wird die Abwehr des TSV Hannover-Anderten ein Auge werfen. Der Rückraumschütze ist mit Doppelspielrecht für Zweitligist Bernburg ausgestattet und unterstützt Eintracht Glinde immer, wenn es die Zeit zulässt. Am Freitag im Spitzenspiel wird Kurrat mit Sicherheit auf ihn zurückgreifen können.

Unabhängig von der aktuellen Tabellensituation ist der Weg Glindes in der nächsten Spielzeit noch ungewiss. Nicht nur Trainer Helmut Kurrat wechselt zur nächsten Spielzeit zum SC Magdeburg, auch vier Spieler (u.a. Coßbau und Rindert) werden ihm folgen. Heinz Prokop, Vater von Andertens Trainer Christian, hat sich für den SV Anhalt Bernburg die Dienste von Andreas Kühne gesichert, Alexander Auerbach zieht es nach Großwallstadt. Als neuen Trainer präsentierte Manager Langoff vor kurzem den ehemaligen Bundesliga-Spieler Sven Liesegang, welcher nun die Aufgabe hat, eine neue Mannschaft zusammenzustellen.

Für den TSV Hannover-Anderten wird es im Spitzenspiel heißen, aus eigener Kraft die Tabellenführung zu verteidigen. Aufgrund der Situation in Glinde wird dies umso schwerer, wollen sich Spieler und Trainer doch mit dem ersten Tabellenplatz von ihrem jetzigen Verein verabschieden. Es kommt also Schwerstarbeit auf die Abwehr um Bastian Riedel zu, soll der Angriffsdruck der Glinder (über 34 Tore im Schnitt) wirksam unterbunden werden.

Im Angriff wird es darauf ankommen, eine gesunde Mischung zwischen Tordrang, Schnelligkeit und Sicherheit zu finden, denn Glinde verfügt genau wie der TSV Anderten über ein hervorragendes Konterspiel. Vielleicht könnte genau dies auch der Schlüssel zum Erfolg werden, den Gegner mit einfachen Toren zu zermürben, ohne selbst zu viele schnelle Treffer zu kassieren. Mit einem Sieg würde das Prokop-Team nicht nur als einzige Mannschaft der Regionalliga zu Hause unbesiegt bleiben, man hätte es auch weiterhin selbst in der Hand, am Ende der Saison den Spitzenplatz innezuhaben.

Anwurf in der AWD-Hall ist am Freitag um 19.00 Uhr, geleitet wird die Partie von den Unparteiischen Schumacher/Wagner. Der TSV Hannover-Anderten hofft trotz des Hannover-96-Spiels auf zahlreiche Unterstützung durch die eigenen Fans, denen eine zeitige Anreise empfohlen wird.

Quelle: www.tsv-hannover-anderten.de

Antworten:

Darf ich trotz meines "Handballunverstandes" auch kommen?

von Spirit hunter - am 02.05.2007 14:40
Fragt sich, ob es hier nicht um die goldene Ananas geht, wenn beide nicht aufsteigen wollen!

von Handballer95 - am 02.05.2007 14:51
@ Detlef:
selbstverständlich!

@ Handballer95:
wieso wollen beide nicht aufsteigen? Das ist mir neu! Sowohl in Anderten wird alles versucht um die 2. Liga zu realisieren als auch in Glinde hat man mit der Verpflichtung von Liesegang denke ich ein deutliches Zeichen gesetzt! Keine Mannschaft wird den möglichen Aufstieg wegschmeißen!



von Bob_der_Baumeister - am 02.05.2007 15:54
Dann frag mal bei den Vereinen nach! Glinde will definitiv nicht, Liesegang will nur RL spielen! Und Anderten ist auf Geldsuche - Ausgang sehr unsicher! Mein Tipp: wir sehen beide Teams nächstes Jahr im Norden wieder!

von Handballer95 - am 03.05.2007 04:52
Super, Danke! Bringe auch meine Kamera mit.

Am letzten Samstag hat ein Regionalliga-Trainer gesagt: Das Glinde garnicht aufsteigen möchte, aber trotzdem Meister werden will.




von Spirit hunter - am 03.05.2007 05:27
Auszug aus einem Artikel der Neuen Presse (Hannover) von heute:

"Regionalligist Anderten empfängt morgen zum Spitzenspiel Eintracht Glinde. Wer in die zweite Liga aufsteigt, ist aber schon entschieden.
VON TIM BURCHARDT
HANNOVER. Seit Wochen fiebert Anderten der morgigen Partie (19 Uhr) entgegen. Doch rein sportlich ist vor dem Topduell die Luft schon raus. Auch wenn drei Spieltage vor Saisonende nur ein Punkt den Ersten vom Zweiten trennt: Der Aufstieg in die zweite Liga ist bereits entschieden. Anderten spielt in der nächsten Saison eine Klasse höher.
Denn Glinde kann zwar noch Meister werden, bleibt aber in der Regionalliga. Bei dem Ost-Klub herrscht das Chaos. Eine Lizenz für die zweite Liga wurde vom Sportlichen Leiter Norbert Langhoff nicht beantragt. Stattdessen steht die Staatsanwaltschaft bei dem Verein auf der Matte. Langhoff soll seinen Job als Mitarbeiter der Agentur für Arbeit zugunsten einiger Spieler missbraucht haben. Die Folge: Sponsoren sprangen ab, Trainer Helmut Kurrat wechselt zur neuen Saison nach Magdeburg und nimmt gleich einen ganzen Schwung Spieler mit."

Gruß
Rüdiger


von Rüdiger Seidel - am 03.05.2007 05:44
Glinde hat beim DHB noch keinen Lizenzantrag für die 2. Bundesliga gestellt und will dieses wohl auch nicht machen. Anderten hätte jetzt bis zum 31.05. Zeit, dieses zu bewerkstelligen.
Aber ist das nicht erstmal Sache der Vereine, ob sie es tun wollen oder nicht? Ob nun Glinde Liesegang verpflichtet hat oder nicht, wenn das Geld nicht da ist, wieso soll man denn in der 2. Bundesliga spielen?
Der noch Glindetrainer, der nach Magdeburg geht, nimmt wohl 4 Spieler mit nach Magdeburg und auch noch 2-3 andere Spieler verlassen den Verein. Da wäre das Thema 2. Bundesliga nun wirklich nicht das Traumziel eines Trainers, wenn man dort erstmal eine komplett neue Mannschaft auch zusammenholen muss.
Ob Anderten will oder nicht, das spricht für Anderten, dass man auf einer finanziellen gesunden Basis in der 2. Bundesliga spielen will und keine "Harakirisaison" vor sich haben will.

Beide Vereine zeigen hier aber deutlich, dass das Thema 2. Bundesliga sehr gut durchdacht sein muss, nicht nur das Geld sondern auch eine vernünftige spielfähige Mannschaft muss vorhanden sein.

Wer nun auch immer aufsteigen will, dem Wünsche ich viel Glück!

von R.Goldau - am 03.05.2007 10:11
Rüdiger, die sportliche Luft ist noch lange nicht raus aus dem Spiel, denn beide wollen defenitiv MEISTER der Regionalliga werden!

von R.Goldau - am 03.05.2007 10:12
Mahlzeit Reinhold,

glaub' ich auch, dass das beide Mannschaften gern erreichen möchten. Aber wie die Presse halt (manchmal) so schreibt.....

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 03.05.2007 10:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.