Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Staßfurter, Epsche

Wolfen und Sindermann trennen sich mit sofortiger Wirkung

Startbeitrag von Epsche am 19.05.2009 06:23

Antworten:

HSG Wolfen und Eric Sindermann trennen sich sofort

V.i.S.d.P. Matthias Berger

Am späten Montagabend geben sowohl der Vorstand als auch der Mannschaftsrat der 1.Männermannschaft eine einhellige Erklärung ab. Der Spieler Eric Sindermann wird mit sofortiger Wirkung von jeglichem Trainings – und Spielbetrieb suspendiert. Das Spielrecht für die HSG Wolfen wird ihm vereinsintern entzogen.
Damit reagierte sowohl die Mannschaft und auch die Vereinsführung auf das grob unsportliche Verhalten des besten Wolfener Torschützen. „Sportlich ist Eric ein großer Verlust für die Mannschaft, aber wir hatten in dieser Situation keine andere Möglichkeit.“, erklärt Vereinspräsident Siegfried Seidig.
Mannschaftskapitän Stephan Blechschmidt fügt während der gemeinsamen Beratung an: „Zum Schutz der Mannschaft und im Respekt zu unseren einzelnen Teammitgliedern bittet die Mannschaft um Entbindung des Spielers von seinen Aufgaben.“
Dem wurde der Vorstand auch gerecht und erklärte die fristlose Kündigung des Spielers. Selbst in der schwierigen Situation, in welcher sich das Regionalligateam derzeit befindet, war keine andere Chance für einen Verbleib im Wölfeteam mehr gegeben.

Der Verein und auch der Mannschaftsrat werden zu dieser Angelegenheit keine weiteren Erklärungen abgeben.



von Staßfurter - am 19.05.2009 07:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.