Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kempa-nix-für-mich, Atte, jemmy, hand, Susi-Wolfen, SG Dynamo DD aus Köthen, PT.HG85, AL_87, Spirit hunter

SV Anhalt Bernburg in der Regionalliga

Startbeitrag von Spirit hunter am 06.06.2009 16:14

Auch das Rückspiel verlor der SV Anhalt Bernburg in eigener Halle mit 33:39 Toren gegen Obernburg und steigt in die Regionalliga Nord ab. Damit ist die HSG Wolfen als fünftletzter in Oberliga Sachsen Anhalt abgestiegen.

Antworten:

Bye Bye Wolfen !!!

Hallo Bernburg !!!

:-)



von SG Dynamo DD aus Köthen - am 06.06.2009 16:20
Freue mich auf dolle Derbys gegen Bernburg,obwohl es für sie schade ist,nach so vielen Jahren 2. Bundesliega absteigen zu müssen.Zu Wolfen äußere ich mich lieber nicht.

von PT.HG85 - am 06.06.2009 17:00
STOP !!!!

Nicht zu früh die Flinte ins Korn werfen!
Auch wenn Bernburg die Reli verloren hat ist der Abstieg noch nicht amtlich! Immerhin gibt es noch andere Faktoren, die über den Abstieg aus der 2. Liga entscheiden.
Ich persönlich glaube, dass Bernburg nächstes Jahr in der zweiten Liga spielt.

BG

von AL_87 - am 06.06.2009 17:12
GW nach Bernburg :-)

Ihr habts einfach verdient in der 2. zu bleiben, die ganze Region freut sich mit Euch (naja besonders die Wolfner)

Nun muss sich Köthen sehr anstrengen wenn Sie Derbys mit Euch wollen (schaffen die NIE:-))


von Susi-Wolfen - am 07.06.2009 13:57
Es wäre ja auch eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, wenn der Drittplazierte einer Oberliga einen Startplatz als Nachrücker in der Regionalliga bekommt und der 12-Plazierte der Regionalliga auf Grund einer Abstiegsrelegation der 2.BULI absteigen muss. Also- Schön für Bernburg und Schön für Wolfen.


von hand - am 07.06.2009 14:20

Bernburg bleibt in der zweiten Liga

Riesenjubel und Erleichterung im Lager des Leichlinger TV! Exakt um 12.52 Uhr bestätigte Frank Bohmann (Bild), Geschäftsführer der HBL, per Telefon aus Berlin, dass "dem Antrag von Leichlingen stattgegeben wurde". Damit bleibt Leichlingen als Nachrücker in der 2.Liga Süd, gleichzeit füllt der Verlierer der Abstiegsrelegation, der SV Anhalt Bernburg, die Nord-Staffel und bleibt ebenfalls Zweitligist. Beide Staffeln gehen wie gewohnt mit 18 Teams an den Start. Eine schriftliche Bestätigung folgt am Montag.

"Ich möchte erstmal dem HBL-Präsidium, sowie dem Vorstand, für seine Weitsicht und Fairness danken, dieses Votum zeugt von absoluter Kompetenz. Ansonsten freue ich mich natürlich riesig, dass unsere harte Arbeit belohnt worden ist. Ab sofort fangen die Planungen für das nächste Abenteuer an. Mit den erfahrungen aus der letzten Saison wollen wir dann sportlich eine noch bessere Rolle spielen", kommentierte Pirates-Coach und Manager Frank Lorenzet.

www.handball-pirates.de

von Kempa-nix-für-mich - am 07.06.2009 14:32

Re: Bernburg bleibt in der zweiten Liga

Danke für die freundlichen Worte aus Wolfen.
Übrigens der Päsi. aus Köthen war gestern auch in BBG.
Ich hoffe das er gestern alles mit nach Köthen genommen hat, was noch bei uns war.
MfG Atte

von Atte - am 07.06.2009 17:56

Re: Bernburg bleibt in der zweiten Liga

Bernburg bleibt trotz verlorener Relegation in 2. Liga =
Bernburg (dpa/sa) - Die Handballer des SV Anhalt Bernburg bleiben trotz der verlorenen Relegation gegen die TuSpo Obernburg in der 2. Liga. «Ich habe heute einen Anruf von HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann erhalten. Er hat mir mitgeteilt, dass der SV Anhalt Bernburg auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga spielen darf», erklärte am Sonntag Bernburgs Trainer Helmut Röder der Deutschen Presse-Agentur dpa.


von jemmy - am 07.06.2009 18:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.