Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marco Jung, Balle, UliW, burgdorfson, NHV_HANDBALL

Igor Deric zur SG Achim/Baden

Startbeitrag von NHV_HANDBALL am 03.03.2005 09:16

Achim/Baden: Die rechte Seite steht
Habenhausens Igor Deric erster Rückraum-Neuzugang


Von unserem Redakteur

Michael Schön

ACHIM. Dem kommenden Sonntag blickt Igor Deric mit gemischten Gefühlen entgegen: "Das wird für mich ein ganz schweres Spiel", gibt der 31-jährige Rückraum-Linkshänder des Handball-Regionalligisten ATSV Habenhausen zu. Er wird nämlich zur neuen Saison die Seiten wechseln und für die SG Achim/Baden spielen, die am Wochenende im BHV-Pokal beim Bremer Erzrivalen zu Gast sind.

Igor Deric, der aus Kroatien stammt und vier Jahre für die jugoslawische Jugendnationalmannschaft spielte, war gestern mit seiner Verlobten Katharina im Uesener Firmengebäude des Achimer Hauptsponsors Mobidata zu Gast, um einen Einjahresvertrag zu unterzeichnen. "Uwe Inderthal hat den Kontakt hergestellt. Am Rande unseres Punktspiels gegen Habenhausen hat sich das weiter entwickelt. Wir sind uns dann schnell einig geworden", berichtete Manager Jürgen Döhling, der zugab, dass der Vollzug des Deric-Deals nicht ganz zufällig in dieser Woche publik gemacht wurde. "Uns kommt es natürlich nicht ungelegen, wenn unmittelbar vor dem Pokalspiel bei denen ein bisschen Aufregung herrscht!"

Der 1,91 Meter große 94-Kilo-Mann hatte noch andere Angebote, unter anderem von der TSG Hatten-Sandkrug und vom VfL Edewecht, entschied sich aber für Achim, "weil die ein Ziel haben". Deric: "Achim hat eine volle Halle, und die waren auch schon in der 2. Bundesliga. Diese Voraussetzungen sind beispielsweise in Habenhausen nicht gegeben!" Das sei auch der Grund für ihn gewesen, mit den Bremern gar nicht erst in Verhandlungen über eine Verlängerung des bereits fünf Jahre laufenden Vertrages einzutreten. Deric, der mit seiner Verlobten in Habenhausen wohnt und demnächst Vater wird, stammt aus der Talentschmiede des früheren jugoslawischen Serienmeisters und Europapokalsiegers Partizan Bjelovar (nahe Zagreb). Bevor er nach Habenhausen ging, spielte er in Florenz sowie bei den Zweitligisten TSG Herdecke und Eintracht Hagen. Nach Torwart Ariel Panzer ist er der zweite Profi im künftigen SG-Aufgebot.

In Achim soll der Noch-Bremer ein Problem lösen, das den Ex-Zweitligisten schon seit Jahren zu immer neuen Experimenten treibt. Neben dem einzigen zur Verfügung stehende Spezialisten, Stefan Spoede (wandert zum VfL Edewecht ab), versuchten sich in dieser Saison schon Köhnecke, Ziercke, Becvar, Klenke und Brandt im rechten Rückraum. "Wir suchen da schon lange einen Linkshänder, haben aber keinen gefunden, der unseren Erwartungen entsprochen hat", gibt Jürgen Döhling zu. Deric ist nach Rechtsaußen Sven-Malte Hoffmann bereits der zweite Linkshänder, der von Achim für die kommende Serie unter Vertrag genommen wurde. Damit wäre die rechte Angriffsseite also zu einem erfreulich frühen Zeitpunkt komplett. "Wir werden auf jeden Fall noch einen neuen Mann für den linken Rückraum holen", kündigte Döhling an. Die neue Mannschaft bekomme zwar Zeit, um sich zu festigen, "doch wenn wir die Chance zum Aufstieg schon im nächsten Jahr bekommen, werden wir uns bestimmt nicht verweigern!" Auf einen

seiner neuen Mitspieler freut sich Deric ganz besonders. "Mit Matthias Köhnecke habe ich schon in Habenhausen sehr gut harmoniert!"

Antworten:

Ob dieser Deric Achim weiterhilft?
Lt. dem GB der SG wollte mann einen shooter holen.
Dieses ist Deric auf keinen fall. Er macht sehr viel Druck auf die Abwehr und versucht so immer wieder den Kreis ins Spiel zu bringen und ob das so gut mit dem SG-Kreisläufer funktioniert bezweifel ich. Hiefür ist ein Brocken, wie Bruno viel besser geeignet.
Deric wirft sonst aber relativ gut um so noch 4-6 Feldtore zu erzielen, wenn er aber einen schlechten Tag hat dreht er aber komplet am Rad.
Dieses kann man aber auch schnell bei ihm erreichen, wenn man in immer verdeckt foult und die Schiedsrichter es nicht mit bekommen.

Ich denke , dass er der SG weiter helfen kann aber in den wichtigen Spielen wird er zum versagen gebracht und verliert so die Spiele für die Mannschaft.

von burgdorfson - am 03.03.2005 16:29
Zitat

entschied sich aber für Achim, "weil die ein Ziel haben". Deric: "Achim hat eine volle Halle, und die waren auch schon in der 2. Bundesliga. Diese Voraussetzungen sind beispielsweise in Habenhausen nicht gegeben!"


Was soll das denn für ein Ziel sein??? In der RL oben mitspielen??? In der 2.Liga war schon so mancher. Und länger als A/B...

Habenhausen scheint mir momentan besser drauf zu sein als A/B, also halte ich diese "Begründung" für reichlich weit hergeholt.
Geht natürlich um Kohle...

Nun denn Achim: Der Deric ist ein Guter. Verheizt ihn nicht, wie so manchen anderen vor ihm, wenn kurzfristig mal die Erfolge ausbleiben.

PS: Will A/B eigentlich noch mal ins Guinness Buch mit den meisten Trainerwechseln? Bisher hält diese Position unangefochten Hannover96. Bitte tut mir einen Gefallen und lasst dem Rumpelfussball diese zweifelhafte Ehre.

von UliW - am 03.03.2005 21:14
Auf jeden Fall tut sich was in A/B



von Marco Jung - am 04.03.2005 09:44
Sensationell, wie hier wieder versucht wird an Verpflichtungen der SG verbale Demontagen zu betreiben...
Zur Info für alle Unwissenden:

Igor Deric wirft in 18 RL-Spielen 93 Tore, eine Quote von 5,2 Toren pro Spiel.
Gegen Burgdorf langte Deric 6 mal zu, soviel dazu, dass er gegen die "Großen" Spiel im Alleingang versaut...
Zudem spielte er über Jahre in der 2. Bundesliga, bevor es ihn nach Habenhausen zog... Ein Linkshäder nach Wunsch, den sicher auch andere ambitionierte Vereine gern verpflichtet hätten! Wenn er sich nun noch einmal verändern möchte und dies in Achim versuchen will, wo er vor begeisterungsfähigem Publikum in einer Mannschaft mit Perspektive nocheinmal den Sprung in Liga 2 wagen will, dann Frage ich mich, wie man an seiner sportlichen Zielsetzung zweifeln kann...

Die Flügel stehen nun bei der SG: Hoffmann und Deric auf der Rechten Seite, Schmidt und Allendörfer auf der linken. Dazu ein top Torhütergespann Panzer und Eilts. In der Mitte Block-Osmers und Köhnecke.

Eine "Erste 7" mit der sich die SG in der nächsten Saison vor niemanden verstecken muss!!!!

Die Breite des Kaders wird mit weiteren Top-Leuten vergrößert... Man darf gespannt sein...

Macht euch keine Sorgen um uns, sondern lieber um euch, wenn es im nächsten Jahr gegen die SG gehen sollte.

Gruß Balle



von Balle - am 04.03.2005 10:46
Ich meinte das auch ernst!

In Achim baut man an einer Mannschaft, welche den Angriff im nächsten Jahr auf die Tabellenspitze realisieren will!

Wäre froh wenn wir in Obk. auch solche finanziellen Sprünge machen könnten!



von Marco Jung - am 04.03.2005 14:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.