Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
kami_sg

6 Lizenzentzüge in den 1. und 2. Ligen

Startbeitrag von kami_sg am 25.05.2005 08:26

Die HBL hat durchgegriffen. Sechs Klubs bekamen im ersten Anlauf nicht die Lizenz für den Spielbetrieb in der ersten oder zweiten Bundesliga. Betroffen sind die SG Wallau/Massenehim, TuSEM Essen und Absteiger Schwerin aus der 1. Bundesliga, sowie die Füchse Berlin, die SG Willstätt/Schutterwald und Werratal 92 aus den Zweiten Ligen.


Olaf Nolden (25.05.2005)

Die Klubs müssten nun in der Regionalliga einen Neuanfang wagen, allerdings besteht für die Vereine die Möglichkeit, binnen einer Woche beim Vorstand des Deutschen Handball-Bundes (DHB) gegen die Entscheidung zu intervenieren. Letzte Instanz ist das Ständige DHB-Schiedsgericht.

Die Lizenzverweigerungen haben einige Auswirkungen auf die Abstiegsfrage in den jeweiligen Ligen. So kann sich der VfL Fredenbeck freuen, der überraschend die Lizenz erhalten hat und als 16. der Zweiten Liga Nord vom Lizenzentzug der Berliner Füchse profitiert.

In der 1. Bundesliga wird es in dieser Saison nach derzeitigem Sachstand keinen sportlichen Absteiger geben. Der Sieger des Relegationsspiels zwischen Hildesheim - Kronau/Östringen wird ohne weiteres Relegationsspiel ins Handball-Oberhaus aufsteigen.

Sollte es bei den Lizenzverweigerungen bleiben, wäre dies ein Novum in der Handball-Bundesliga. Bisher haben Bundesliga-Vereine stets aus eigenem Antrieb aufgrund finanzieller Schwierigkeiten den Rückzug angetreten, so etwa der PSV Hannover (1982/83), der TSV Milbertshofen (1992/93), der OSC Rheinhausen (1997/98) und der TV Niederwürzbach (1998/99). Vor fünf Jahren drohte mit dem VfL Gummersbach erstmals einem Traditionsverein der Lizenzentzug, ein Votum des DHB-Präsidiums rettete damals den Rekordmeister.

Quelle: www.handball-world.com

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.