Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
wb-handball, Frank Paulat

Halle schlägt Wittenberg

Startbeitrag von Frank Paulat am 03.09.2005 20:20

In einer auf mäßigem Niveau stehenden Partie gewann der HCE halle gegen GW wittenbberg mit 32:29 (16:12). Nach 40 Minuten lag der HCE bereits mit 9 Toren in Front, verlor aber in den letzten 15 Minuten den Spielfaden und ermöglichte so den Gästen, das Endergebnis freundlicher zu gestalten.
In einer nicht überhart geführten Partie setzen die beiden Unparteiischen aus Magdeburg ihre Glanzpunkte, verteilten 4 x Rot ( je 2) und unzählige Zeitstrafen. Der HCE musste zudem 11 Siebenmeter gegen sich akzeptieren. Eine in meinen Augen etwas zu genaue Neuregelauslegung!
Ausführlicher Bericht am, Montag in der Mitteldeutschen Zeitung

Antworten:

Hallo Frank,

dem ist nichts hinzuzufügen. Die "Krönung" der Unparteiischen war, als der HC einen Angiff nicht erfolgreich abschloß, der WB-Torhüter den Konter einleitet und der Feld-Schiedsrichter das Spiel unterbricht und auf Höhe der Mittellinie am Seitenaus wischen läßt. Zum Thema Rote Karten: Es waren zwar nur 3, aber 2 davon waren auch berechtigt. Die Rote von Michael Kühnel war allerdings unklar, das kann nur Schiri-Beleidigung gewesen sein. Ansonsten, Fehlentscheidungen en masse auf beiden Seiten.

von wb-handball - am 04.09.2005 07:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.