Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
edego, Raini, Dr.Recht

Anderten - Edewecht in letzter Instanz

Startbeitrag von Dr.Recht am 03.03.2006 09:24

aus dem Gästebuch des TSV Anderten ...

Fuchs

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 20

Verfasst am: 02.03.2006 16:23 Titel: Edewecht

--------------------------------------------------------------------------------

Der TSV hat Einspruch in letzter Instanz beim DHB Sportgericht eingelegt.
Harren wir der Dinge die da kommen. Wir sind aber ganz zuversichtlich, das eine Neuansetzung erfolgen wird.

Nach oben

Antworten:

Die Sache ist ja schon ein paar Monate her, aber wenn ich mich recht erinnere
ging´s damals ja wohl auch (oder ausschließlich) um das Thema "Leibchen" und
die Lesbarkeit der Rückennummer beim Einwechseln eines siebten Feldspielers
für den Torwart. Hier wurde auch diskutiert wie man denn die Lesbarkeit überhaupt
herstellen soll.

Ich will auch nochmal kurz was zu dem Thema schreiben weil mir letzte Woche
was Interessantes aufgefallen ist.

Daran fühlte ich mich nämlich beim Besuch der Bundesligapartie zwischen dem
TuS N-Lübbecke und dem Wilhelmshavener HV am vergangenen Samstag erinnert.

Das Spiel war zum Schluss ganz eng und endete 29:29. Und der WHV wechselte
kurz vor Schluss einen weiteren Feldspieler gegen den Torwart ein. Der trug ein
Leibchen mit zwei Löchern (von den üblichen für Kopf und Arme mal abgesehen).
Auf der Brust war ein kleines Loch herausgeschnitten und auf dem Rücken ein
großes, jeweils um die Rückennummern lesen zu können. Das Leibchen flatterte
natürlich aufgrund der vielen Löcher nur so in der Gegend herum.

Könnte der Protest des TSV also auch auf höchster Ebene abgeschmettert
werden? Hier werden die Leibchen ja anscheinend der Regel gemäß zugeschnitten.
Bin mal gespannt ob die Ursache (falsches Leibchen) oder die Folge (falsche
Strafe durch die Schiedsrichter) bei der Beurteilung des Protests höher bewertet
wird.



von Raini - am 03.03.2006 11:10
Es ist entschieden. Das DHB-Gericht hat am 24.02.06 das endgültige Urteil gesprochen. Im Revisionsverfahren wurde das Spielergebnis 36:38 für den VfL Edewecht bestätigt. Die Einsprüche vom TSV Anderten wurden abgewiesen.

von edego - am 03.03.2006 15:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.