Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jpg.

HG 85 bei der TSG Calbe zu Gast (Vorbericht)

Startbeitrag von Jpg. am 04.01.2007 19:28

Übungseinheit unter Wettkampfbedingungen

Am Dienstagabend reist der Regionalligist HG 85 Köthen zur TSG Calbe, die einst eine Handballhochburg war und auf eine sehr erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken kann. 1950 wird die DDR-Oberliga gegründet und Calbe ist dabei. Bereits zwei Jahre später feiert man den DDR-Vizemeister und holt in den beiden folgenden Jahren gleich zweimal hintereinander den DDR-Meistertitel im Feldhandball in die Saalestadt. Inzwischen werden nur noch kleine Brötchen gebacken. In der Oberliga Sachsen-Anhalts angekommen, steht man derzeit auf Platz 10 der Tabelle.
Die Köthener kommen mit dem Übungsspiel einer Rückspielverpflichtung nach. Im September zurückliegenden Jahres standen sich in Vorbereitung auf die laufende Meisterschaft beide Teams schon einmal gegenüber. Das Große -Team wurde seiner Favoritenrolle gerecht, obwohl die Gäste mit ihrer schnellen Spielweise eine Halbzeit lang voll dagegen hielten. Im Rückraum der TSG konnte Andreas Doll (6/3 Tore) und Christian Hübner (6) überzeugen. Die personellen Vorteile und die daraus resultierende Spielstärke des Gastgebers im zweiten Spielabschnitt waren es, die einen 28:23 (12:13)-Sieg zur Folge hatten.

Ein Erfolg soll auch diesmal wieder eingefahren werden. Es bedarf aber der vollen Konzentration, denn die junge Mannschaft des Gastgebers, die ein Durchschnittsalter von 23,6 Jahren besitzt, brennt auf Wiedergutmachung vor dem eigenen Publikum. Bekanntester Akteur in den Reihen des Gastgebers ist Rechtsaußen Florian Barth, der bei der HG 85 Köthen das Handballspielen erlernt hat. Björn Rätzel (KM/RL) ist mit in der Hinrunde 98 erzielten Treffern der torgefährlichste Spieler seines Teams und steht auf Platz drei der Torschützenliste in seiner Spielklasse.
Die Bachstädter haben in der ersten Woche des neuen Jahres Kraft- und Ausdauerübungen während des Trainings absolviert. Jetzt kommt es wieder darauf an, den Belastungsrhythmus zu finden. Die um 19.30 Uhr in der Hegersporthalle beginnende Partie bildet den Auftakt zu diesem Unternehmen.


Quelle: www.hgkoethen.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.