Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lewap15, Mexx, 1aolli, Sascha23

Hatten vor dem Aus? - Bericht aus der HAZ

Startbeitrag von Sascha23 am 29.01.2007 07:07

Hatten vor dem Aus?
Die Krise beim Hatten hatte den ersten Spielausfall zur Folge.
>mehr

Antworten:

was das für Kreise zieht? wenn z.B. Hatten zurückzieht oder an zwei weiteren Spielen nicht teilnimmt, werden alle Spiel gegen Hatten gestrichen. Und schon wäre Anderten die Nr 1 Oder anders rum von den unteren Mannschaften wäre Horneburg angeschi.. Die haben gegen Hatten zwei Punkte geholt und bekommen die wieder abgezogen, wärend die anderen Mannschaften die Punkte wieder drauf kriegen, da sie verloren hatten.

von 1aolli - am 29.01.2007 11:58
...richtig.

Aber soweit wird's nicht kommen.
Hatten muß aus rein finanziellen Gründen irgendwie den Spielbetrieb für diese Saison zu Ende bringen.
Und das werden sie auch tun.


:-(

von Mexx - am 29.01.2007 13:11
Es stellt sich in Anlehnung an ein bekanntes Trink- und Feierlied lediglich die Frage:
WER SOLL DAS BEZAHLEN?????

Vielleicht hat Herr Kröger ja noch einen Verein in Aussicht, wo er sich einkaufen kann. Dann kann er den Kader übernehmen und dann den nächsten Club in den Ruin treiben. Dabei stand die TSG früher mal für vorbildliche Jugendarbeit. Jetzt haben sie nicht mal mehr eine männl. A-Jugend am Start.
Auf jeden Fall wird Hatten in der nächsten Saison in der Oberliga spielen. Ob nur als Punktelieferant wird sich zeigen....


geschrieben von: hollersen

von Lewap15 - am 30.01.2007 16:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.