Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Regionalliga- Nord
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger Seidel, Mexx, Holland-HotDogs

Neue Info's aus Hatten??

Startbeitrag von Holland-HotDogs am 31.01.2007 08:46

Weiss schon jemand, wie es nun dort aussieht, lt Presse war ja gestern der Stichtag, aber heut stand ja nix in der Presse, hat jemand Info's???

Antworten:

...doch :

Dickes Fragezeichen hinter Handball-Derby

Von Fabian Speckmann Hatten. Die Handballfreunde in der Region haben sich den kommenden Freitag längst vorgemerkt. Aus gutem Grund, schließlich ist Derbyzeit. Am Freitagabend, um 20.30 Uhr treffen die TSG Hatten und der VfL Edewecht aufeinander – wenn tatsächlich gespielt wird. Denn hinter der Austragung des Derbies steht ein ganz dickes Fragezeichen.

„Wir gehen davon aus, dass gespielt wird und bereiten uns entsprechend vor“, sagt Holger Niekamp, Trainer des VfL Edewecht. Doch noch ist fraglich, ob die Ammerländer statt des Spiels eine weitere Trainingseinheit absolvieren müssen. Die TSG Hatten, als selbsternannter Aufstiegsanwärter vor Saisonbeginn ambitioniert gestartet, kämpft nur noch ums sportliche Überleben.
Seit Monaten warten Spieler und auch der ehemalige Trainer Andrzej Staszewski auf zugesagte Gelder. Die allerdings sind nicht gezahlt worden. Konsequenz: Einige Spieler haben den Verein bereits verlassen, auch aus beruflichen Gründen, der verbliebene Rest ist zum Spiel bei der HG Köthen nicht mehr angetreten. Auch einen Trainer gibt es nicht mehr. Klaus Kröger, der die Mannschaft in den vergangenen Monaten trainiert hatte, steht nicht länger zur Verfügung.
Ganz beendet ist das Kapitel TSG Hatten für ihn allerdings nicht. Kröger ist neben Dieter Meiwers Geschäftsführer der Hatter-Handball Sports Agency Ltd., selbige ist für die Finanzen, sprich Bezahlung des spielenden Personals zuständig. Offiziellen Stellungnahmen zufolge hat ein Sponsor seine Verpflichtung nicht eingehalten. Die Agentur ist nicht liquide, kann aktuell nicht zahlen.
Die Spieler haben längst die Freigabe erhalten. Das größte Problem hat allerdings der Verein. Zwar müsste die Hatter-Handball Sports Agency Ltd. die Mannschaft bezahlen, doch Lizenznehmer für die Regionalliga ist die TSG Hatten. Sie wäre im Zweifel auch regresspflichtig. Zum Spiel in Köthen ist die TSG nicht angetreten, ob am Freitag gespielt wird, ist derzeit noch offen. „Wir tun alles, um eine Mannschaft aufzustellen“, erklärt Handball-Vorstand Rainer Schrammek auf Anfrage des Hunte Report. Mehr wollte und konnte er nicht sagen. Am gestrigen Abend stand eine weitere Sitzung an. Unter anderem sollte auch geklärt werden, ob sich Spieler finden, die bereit sind, die Saison zuende zu spielen. Die Handballfans hoffen es.

Hunte Report v. 31.01.2007

von Mexx - am 31.01.2007 17:07

Re: Neue Info's aus Hatten?? Es geht weiter

Pressemeldung aus dem "Deister-Anzeiger" (Lokalteil der Neuen Presse, Hannover) von heute, 01.02.07:

TSG spielt doch weiter

handball. „Die Regionalliga-Saison wird fortgeführt“, bestätigte Edith Ruge, Handball-Abteilungsleiterin des angeschlagenen Handball-Regionalligisten TSG Hatten-Sandkrug. Somit werden die Oldenburger am Freitag ihr Punktspiel gegen den VfL Edewecht austragen, nachdem vor einer Woche der Auftritt bei der HG Köthen aus personellen Gründen scheiterte. fj

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 01.02.2007 06:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.