Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Ungerechtigkeiten
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Benny, Monika Feike, Manuel, Andreas, Mark, Günda von da Wall, Christopher, Daniel B, Ebru, Tristan Kerler, ... und 6 weitere

Sag´s wie AMOS

Startbeitrag von Baran am 22.02.2005 16:11

Du hast dich über die Ungerechtigkeiten auf unserer Welt informiert. Formuliere eine Aussage, wie Amos, die eine der Ungerechtigkeiten unserer Zeit anprangert!
Schreibe deine Formulierung als Antwort auf diesen Beitrag und schreibe unter Betreff eine passende Überschrift hinein!

Antworten:

Ich denke, dass vor allem die Kinderarbeit in der dritten Welt eine große Ungerechtigkeit ist! Gerade wir in unserer Situation sollten nicht wegschauen oder dürfen es nicht. Gott wird uns helfen, nicht die Augen zu verschließen und die Ungerechtigkeit zu beseitigen. Bei ihm sind wir alle gleich egal welcher Herkunft oder Hautfarbe!!!
Gott ist mit uns alle Zeit!

von Michael - am 23.02.2005 08:19
Ich denke, dass die Frauen Benachteiligung eine Ungerechtigkeit ist. Sie besitzten in manchen Ländern kaum Rechte und sind sogar in Indien weniger wert als eine Kuh. Gott sagt, dass alle Menschen gleich sind, darum denke ich sollte man den Frauen in diesen Ländern helfen, dass sie mehr Rechte bekommen und auf die gleiche Stufe wie der Mann gesetzt werden.

von Tristan Kerler - am 23.02.2005 08:21
Es läuft viel schief auf dieser Welt, doch besonders rücken die Ungerechtigkeiten zwischen Arm und Reich in die Aufmerksamkeit. Besonders traurig ist dies natürlch, wenn Kinder davon betroffen sind. Für uns ist es selbstverständlich in die Schule zu gehen, doch dies ist nicht überall so. In vielen Ländern dieser Erde ist es Kindern und Jugendlichen nicht möglich Lesen und Schreiben zu lernen. Das Schulwesen muss unbedingt verbessert, gefördert und ausgebaut werden, damit jeder die Chance hat seine Träume zu verwirklichen. ;-)

von Antonia - am 23.02.2005 08:21
Ungerechtigkeiten in unserer Zeit sind meiner Meinung nach z. B. die Kinderarbeit in manchen Ländern, vor allem in Entwicklungsländern. Denn diese Kinder müssen für die reichen Menschen dieser Erde arbeiten, weil sie auf das Geld angewiesen sind, dass sie bei den meist ungerechten und schlechten Arbeitsbedingungen erhalten. Denn deren Familien sind so arm, dass sie ohne der Arbeit ihrer Kinder keine Überlebungschancen haben. Durch diesen langen Arbeitstag haben diese Kinder auch nicht die Möglichkeit -zeitlich und auch finanziell-, eine Schule zu besuchen.

von Sabrina - am 23.02.2005 08:21
Besonders schlimm finde ich die Tatsache, dass es sogar, oder auch vor allem, in der heutigen Zeit noch die ungerechte Verteilung von Armut und Reichtum gibt. Vor allem in der dritten Welt gibt es Menschen, die knapp unter der Armutsgrenze zu leben versuchen und andersrum gibt es Menschen, die nicht wissen wohin mit ihrem Geld. Dabei leben wir alle in einer Welt - doch das vergessen die meisten und verschließen ihre Augen vor der Ungerechtigkeit.

von Jasmin - am 23.02.2005 08:21
Ich finde die heutige Ungerechtigkeit ist, dass Arme Menschen wie zum Beispiel in Afrika hart arbeiten für sehr wenig Geld. Das ungerechte bei den Menschen in den Armen Ländern ist, dass sie gar keine Change haben etwas besseres zu lernen und mehr Geld zu verdienen, weil sie kein Geld für die Schule haben.

von Stefanie - am 23.02.2005 08:22
Viele Kinder müssen schon sehr früh mit dem Arbeiten beginnen, da sie um ihr überleben kämpfen müssen. Sie müssen für sich und ihre Familie Geld verdinen damit sie nicht hungern müssen. Wir merken gar nicht mehr wie gut es uns geht und sollten nicht nur an sich denken sondern auch an andere Menschen z. B. in Afrika oder Asien.

von Ebru - am 23.02.2005 08:22
Ungerecht ist es Kindern in Asien gegenüber unseren Kindern in deutschland weil in Asien müssen Alle kinder im Frühesden alter arbeiten für wenig geld und bei uns in deutschland gehen die kinder in die Schule und bekommen dafür noch taschengeld.

von Daniel B - am 23.02.2005 08:26
Ungerechtigkeit ist wenn Kinder in einem engen stickigen Raum mit vielen
Menschen zusammen arbeiten müssen. Manchmal muss sie auch noch nachts weben. Ihr Arbeitgeber hat ihr erklärt, dass sie arbeiten muss, um ihre Schulden zurückzuzahlen.

von Manuel - am 23.02.2005 08:27
Meiner Meinung nach, ist ist es kein Wunder, dass viele Menschen ungerecht behandelt werden. Einerseits wegen der hohen Staatsverschuldungen und andererseits wegen einer rücksichtslosen Wirtschaftspolitik!

:hot:

von Monika Feike - am 23.02.2005 08:27
Meiner Meinung nach muss es kein Krieg geben es gibt schon viele tote wie im Irak oder die Flutkatastrophe letzens! Bush muss jetzt nicht noch den Iran den Krieg erklären!!!!

von Benny - am 23.02.2005 08:30
Ich finde Kinderarbeit besonders schlimm.Weil ich es nicht gut finde wenn kinder schon arbeiten müssen.

von Andreas - am 23.02.2005 08:30
Die Armut ist in vielen Ländern besonders groß, währen andere (auch in den armen Ländern) nicht wissen wohin damit. Man kann eigentlich nie genug davon haben, aber wir sollten trotzdem menschlich bleiben.

von Mark - am 01.03.2005 15:03
Ich finde es ungerecht das manche Menschen besser bzw.schlechter behandelt werden ich denke das alle Menschen gleich behandelt werden sollen . :drink:

von Christopher - am 01.03.2005 15:05

Ungereschdischkeid

Hallo icke bins numal der Günda von da Wall.

Wie gesacht icke wes nischt vo dena Amosn. Wirklisch icke wes wirklisch nischt vo dena. Also dad wars mene Aussog vo Mer. Also biss dennle.


Euer Günda von der Wall Tschüßßßßßßßß :confused: :confused: :confused:

von Günda von da Wall - am 24.05.2005 19:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.