Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Die A-B-B-F-G-H-J-L-M-M-P-R-S - Fußballmeisterscha
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Klinsi-Killer, der Hase, Steffen Forker, der Trainer, der Brösel

Stark irritierendes Wahlverhalten...;-)

Startbeitrag von Steffen Forker am 10.03.2017 13:08

Mit der Aussage, dass Brösel beim Spiel am 04.03.2017 zuletzt gewählt wurde, ist ja alles wieder in geordneten Bahnen- das Ergebnis war es ja ohnehin.
Allerdings, da Brösel seinen "Wahlkreis" verlassen hatte und immer im Kreis seiner (zukünftigen) Mannschaft stand, dem "Wahlleiter" helfende Hinweise gab, war für mich klar, dass er als zweiter Mann nach Linse gewählt worden war.
Im "Wahlbewerbungsbereich" befanden sich nur noch die von mir aufgelisteten Spieler; Brösel nicht.
Politisch würde das als Beeinflussung und "Wahlbetrug" gewertet werden- die Karriere wäre dahin oder zumindest stark beschädigt...;-)
Wir sollten es mit dem Hinweis bewenden lassen, dass noch nicht gewählte Sportler auch noch nichts im Kreis ihrer zukünftigen Mannschaft zu suchen haben...;-)

Antworten:

Wenn ich als Unbeteiligter diese skandalösen Vorgänge betrachte, muss ich mich doch dem Vorschlag von Herrn Stelze anschließen und bin dafür, um solche Machenschaften zukünftig auszuschließen, dass unmittelbar nach der Wahl von Herrn Rakete (bzw. Herrn Brösel) der andere Crack gewählt werden muss, also unmittelbar nach Herrn Rakete Herr Brösel oder umgekehrt, natürlich nur, wenn beide da sind.
Habt Ihr das verstanden? Ich auch nicht.
U.A.w.g.

d.B.

von Klinsi-Killer - am 10.03.2017 16:58
Lieber Yam Yam,

es spricht sehr für Dich, Wächter unserer Satzung zu sein - meine volle Unterstützung! Aber so ist es Murks.
Es ist ja doch alles satzungsgerecht gelaufen. Bitte zukünftig erst vollständig recherchieren. Damit ist natürlich klar: alle kannten dieses bewährte und satzungsgerechte Wahlverhalten, so dass keiner moniert hat...

Lieber Ombudsmann,

bis auf Yam Yam beherrschen alle die Satzung bezüglich dieser taktisch cleveren Wahlsituation. Sie wird schon sehr lange praktiziert. Nun kennt sie Yam Yam auch und eine weitere Reglementierung entsprechend Deines Vorschlages ist nicht notwendig.

Gruß Trainer

von der Trainer - am 10.03.2017 21:44
Wozu haben wir einen Ombudsmann- ich sehe das auch so!!!

von Steffen Forker - am 10.03.2017 22:37
Ich möchte hier nur kurz anmerken, dass ich mich nicht in den Wahlkreis von Schwalbe eingedrängt habe. Ich bewegte mich während der Wahl keinen Millimeter.
Da ich ein sehr sozialer Mensch bin und Schwalbe sich auf mich zu bewegte, dachte ich mir, dass es sehr unhöflich wär, meine Position permanent von ihm weg zu bewegen.
Da ich an diesem Samstag nicht zum Anwärter für den Pokal des liebsten Mitspieler werden wollte, gab ich Schwalbe nur einen Tipp was die Wahl betraf. Das ist laut Satzung auch "noch" nicht verboten. Ich teilte ihm nur mit, dass Rakete und ich, nicht in ein und der selben Mannschaft spielen können. Die Schlussfolgerung, mich als letzten zu wählen, zog Schwalbe selbst.

von der Brösel - am 11.03.2017 06:21
Hallo Trainer-Erdogan,
Du entscheidest das nicht, sondern die Gruppe!

d.B.

von Klinsi-Killer - am 11.03.2017 08:26
Lieber Trainer;

es erstaunt mich schon sehr, wo hier Dein Sportgeist und der Gedanke an die Fairness bleibt und mit welcher Nonchalance Du hier "Nachdenkenswertes" einfach zur Seite schiebst...;-)
"Es ist schon lange so" braucht doch nicht richtig zu sein!
Unser Ziel besteht doch darin, die "Schwachen" zu stärken und aufzubauen- deshalb wählt der Letztplazierte aus der Tabelle als Erster.
Die Sportfreunde Rakete und Brösel sind als beste und gleichwertige Spieler eingeschätzt- und werden dementsprechend gewählt.
Es ist doch schizophren, wenn der "schlechteste" Spieler einen der beiden besten Spieler wählt und der andere Wähler, der besser platziert ist als er, alle Zeit der Welt hat um den anderen (besten Spieler) dann zum Schluss "zu nehmen", zu wählen braucht er ihn ja gar nicht mehr...
Der Zweitwähler verbessert seine Situation dadurch, dass er somit den "Nächstbesten" wählen kann, obwohl diese Wahl eigentlich dem Erstwähler zuzustehen sei...
Aus meiner Sicht ist das dem Erstwähler gegenüber nicht fair-und ja, ich war mit dieser unfairen "Pokersituation" überfordert; ich habe so noch nicht gespielt.
Es spricht für unseren Ombudsmann, der diese Situation auch noch nicht life erlebt hat, dass er schon allein aus den Schilderungen die richtigen Erkenntnisse und Schlussfolgerungen zieht
-> die beiden lt.Satzung eingestuften "Besten Spieler" sind in beiden Mannschaften als erste zu wählen!
P.S.
Damit sich hier keiner auf den Schlips getreten fühlt, meine Aussagen bezüglich unfair u.ä. beziehen sich lediglich auf die lt. Satzung möglichen Situationen, nicht auf einzelne Spieler!!!

von Steffen Forker - am 11.03.2017 11:29
Bravo Yamyam für die poetische Schilderung des Problems.
Wir lassen uns nicht vom Trainer abwürgen und stellen die Sache zur Abstimmung!

d.B.

von Klinsi-Killer - am 11.03.2017 12:15
Liebe Sportfreunde Yam Yam und Bayer,

bitte laßt mich zukünftig bei Fragen zur Umsetzung unserer Satzung außen vor.
Ich habe eine andere Auffassung wenn es darum geht, das gemeinsam Beschlossene in die Praxis um zusetzen - Thema Verlässlichkeit und Stetigkeit.

Wir ALLE haben diese Satzung so beschlossen. Keiner hat sie am betreffenden Spieltag falsch umgesetzt, aber es wird ein Problem daraus gemacht. Dann brauchen wir keine Festlegungen mehr, wenn jeder sein Süppchen kochen möchte, wenn ihm mal etwas nicht gefällt.

Dann das Thema Sportsgeist und Fairness aus der Tasche zu holen ist zu einfach, wenn jemand nur das vorhandene Regelwerk umsetzt. Dann muss man vorher mal nachdenken, z.B. bei unserer Jahresabschussveranstaltung und nicht erst, wenn mir das eine oder andere nicht gefällt. Vielleicht muss ich mich dann heimlich mal selbst hinterfragen, weshalb ich es nicht bei der Satzungsbesprechung angesprochen oder verhindert habe...

Sorry - so finde ich es nicht gut.

Der Trainer

von der Trainer - am 12.03.2017 22:47
§ 10: Eine Satzungsänderung kann jederzeit mit einfacher Mehrheit beschlossen werden.
Macht, was Ihr wollt!

d.B.

von Klinsi-Killer - am 13.03.2017 07:38
Ich würde mich zu solch einer Problematik nur äußern, wenn ich dabei gewesen wäre und das war ich nicht, also halte ich die Klappe und das sollten die anderen, die nicht dabei waren, auch machen !
Die Entscheidung treffen letztendlich die Spieler am Spieltag und das haben sie auch sauber und definitiv getan.
Gruß vom Hasen

von der Hase - am 13.03.2017 12:11
Mit folgendem Wahlszenario komme ich nicht klar:
Es sind 7 Spieler, beide Superstars sind anwesend.
Wähler 1 wählt Rakete. Wähler 2 wählt einen Spieler und beschließt, Brösel als Letzten zu wählen. Beide Wähler wählen wieder je einen Spieler, Brösel bleibt übrig.
Er kann nur von Wähler 2 gewählt werden, dieser wählt demzufolge 2 Spieler hintereinander.
Dies verstößt gegen § 3.3. der Satzung ("Es wird abwechselnd je 1 Spieler gewählt").
Gleicher Verlauf bei 9 Spielern.
Was nun?

d.B.

von Klinsi-Killer - am 14.03.2017 14:48
Reg Dich nicht so auf, leg Dich lieber zeitig schlafen und geniess Deine Rente.
So hast Du ein langes und erfülltes Leben.
Es ist doch alles schon geklärt.
Gruß vom Hasen

von der Hase - am 14.03.2017 15:12
Liebes Häschen,
Mahlzeit, bist Du noch im Winterschlaf?
Es geht doch nicht darum, was gewesen ist, sondern wie das in Zukunft gehandhabt werden soll, um solche heimtückischen Manipulationen auszuschließen.

d.B.

von Klinsi-Killer - am 14.03.2017 16:09
Hallo Du Frühaufsteher,
mach Dir mal um die Zukunft keine Sorgen, die liegt in sicheren Händen.
Die wird durch Trump, Putin, Erdogan, Kim etc. bestimmt.
Sieh lieber zu, dass Du irgendwann bald an der Mittellinie stehst, dann kannst Du auch wieder mitreden.
Gruß vom Hasen

von der Hase - am 15.03.2017 11:22
Hallo Trump-Hase,
gibts neuerdings Redeverbot im Forum?

d.B.

von Klinsi-Killer - am 15.03.2017 11:47
Hallo Querulant,
Du meinst sicher Schreibverbot, oder ?
Gruß vom Hasen

von der Hase - am 16.03.2017 06:36
Ich meinte Rede in schriftlicher Form.

d.B.

von Klinsi-Killer - am 16.03.2017 18:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.