Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FT2k Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Falk Bayer, Kai Schöne, Bürger Kai Schöne, Marcus Jaeger, Susann Sulzbach, Christoph Antisozi Neumann

Deutschland-News

Startbeitrag von Susann Sulzbach am 13.08.2000 13:12

Geschrieben von Susann Sulzbach am 13. August 2000 15:12:39:
Hier in den USA bekomme ich leider nahezu ueberhaupt nicht mit, was in der Politik, Wirtschaft etc. in good old Germany passiert. Ich fand nur einen Artikel in der Washington Post, dass die FAZ sich von nun an weigert, die reformierte Rechtschreibung zu benutzen. Im Grunde ist mir egal, ob wir nun Ketschup oder Ketchup schreiben (obwohl Ketschup doch schon etwas verkorkst aussieht), denn ich schreibe mal so, mal so. Seid ihr pro oder contra bezueglich dieses Problems? Bitte diskutiert auch mal ein paar andere News. Ansonsten kriege ich den Nachrichtenschock, wenn ich nach Germany wiederkehre.















Antworten:

Geschrieben von Falk Bayer am 13. August 2000 18:47:13:
Als Antwort auf: Deutschland-News geschrieben von Susann Sulzbach am 13. August 2000 15:12:39:
Hi Susann,
wie gefällt dir denn so das land der unbegrenzten Möglichkeiten. Da

ja fast jeder in den Staaten Anschluß ans Netz hat und du unbedingt

weiter auf dem Laufenden bleiben möchtest, besuche doch:
www.spiegel.de

www.stern.de

www.focus.de
Würde mich freuen, wenn du dich mal meldest oder ein paar Fotos

über den großen teich schickst...*g*
Tschööö Falk

















von Falk Bayer - am 13.08.2000 16:47
Geschrieben von Marcus Jaeger am 28. August 2000 17:59:18:
Als Antwort auf: Re: Deutschland-News geschrieben von Falk Bayer am 13. August 2000 18:47:13:
Bayer du bist mit Abstand der allergrößte Idiot den ich kenne!!!

Deine Antwort zu dem beherzten Beitrag von Susann Sulzbach war nicht nur der beschissenste, peinlichste Bockmist den ich jemals gelesen habe, sondern ein Zeugnis deiner "Intelligenz" und eine Schande für unseren Abiturjahrgang!!
DU BIST EIN SELTEN DUMMER ARSCH!!!!



















von Marcus Jaeger - am 28.08.2000 15:59
Geschrieben von Falk Bayer am 05. September 2000 07:50:24:
Als Antwort auf: Re: Deutschland-News geschrieben von Marcus Jaeger am 28. August 2000 17:59:18:
Auf dein Niveau lasse ich mich nicht herab. Deshalb frage ich dich höflich was

denn an meinem Forumseintrag so falsch bzw sch.... war.
Falk


Dawson's Creek fansite















von Falk Bayer - am 05.09.2000 05:50

Nieder mit der Regierung!

Geschrieben von Christoph Antisozi Neumann am 14. September 2000 19:18:54:
Als Antwort auf: Deutschland-News geschrieben von Susann Sulzbach am 13. August 2000 15:12:39:
Super, mein Volk, schön weiter so! Protestiert gegen diesen Schwachsinnigenverein namens SPD. Nicht, dass die CDU besser wäre, aber trotzdem. Eichel heult im Parlament, wenn das nicht peinlich ist. Schröder redet viel ohne ein Wort zu sagen und nun? Ökosteuer herauf, den Euro herab und zusammen haben wir die perfekte Preisspirale. Ja natürlich, dass hat uns nicht zu beunuhigen und Inflation wird der Euroraum niemals erleben, wofür haben wir denn Wim Duisenberg. Ich freue mich - und das meine ich ganz ehrlich -, dass dieser Betrug der europäischen Parlamente endlich offen zu Tage tritt und wir als Volk uns dagegenstellen. Vielleicht erlebe ich meinem Leben einmal Demokratie!
Mal sehen,
der christoph

















von Christoph Antisozi Neumann - am 14.09.2000 17:18

Das erste vernünftige Regieren seit 1990!

Geschrieben von Bürger Kai Schöne am 15. September 2000 11:26:15:
Als Antwort auf: Nieder mit der Regierung! geschrieben von Christoph Antisozi Neumann am 14. September 2000 19:18:54:
Deutschland verkommt, seine Bürger werden immer dümmer und einfältiger. Sie lassen sich von der ersten Gewalt (den Medien, das heißt der BILD-Zeitung) leiten. Das Volk der Dichter und Denker ist zum Volk der Kopf-Nicker und Beschwerde-Führer mutiert.

Die leidige Ökosteuer bringt in mehreren Stufen 6 Pfennig Benzinpreiserhöhung zum 01.01. des Jahres. Seit dem 01.01.2000 ist keine Steuererhöhung gekommen, trotzdem stieg der Spritpreis um 30 (!) Pfennig. Daran sind keineswegs die Mineralölkanzerne Schuld, sondern der Kanzler, nein besser die Grünen. - Blödsinn. Jeder sieht es, der sehen will.

Aber wir haben den wahrhaft Schuldigen schon ausgemacht, es ist der Euro (€)! Er fällt und fällt und fällt - aber nur im Vergleich zum Nicht-EU-Land. Innenpolitisch bleibt er stabil. Das hat zwei Folgen: Erstens werden die Importe teurer, deswegen steigen z.B. Benzinpreise stark an. Zweitens werden die Exporte billiger, der Standort EU gewinnt an Profil und Auslandsinteresse. Man will wieder investieren, die Börse boomt, Arbeitslosigkeit sinkt, Konjunktur wächst. Ich finde, dass das einen hohen Preis außereuropäischer Produkte einfach wert ist. Und, wer mal die Augen aufmacht und auf die Straße schaut, der kann nur denken, das Benzin sei nicht teuer genug, sonst würden nicht so viele Auto fahren. Bei einem Super-bleifrei-Preis von 1.50 DM sei die Schmerzgrenze behaupteten 1997 viele. Jetzt, bei 2.15 DM wird mehr denn je gefahren. Ich bin für 5 DM pro Liter, aber keine Sorge; bald kostet das teure Benzin nur noch die Hälfte, meine Großeltern bekommen dann ja auch nur noch die Hälfte der Rente ;-)!!! Abschließend möchte ich noch meinen realitätsnahen Bruder zitieren, der mir gestern sagte: "Haben wir nicht bei Frau Mettag gelernt, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis?" Ich sage: "Danke, Sven!"
Nun schreibt uns hier der Christoph:
Eichel heult im Parlament, wenn das nicht peinlich ist.
Also, wenn die Kollegen Schumacher und Hakkinen sich ihrer Tränen nicht zu schämen brauchen, sie sind ja nur Sportler, wenn Millionen Menschen jetzt vor dem Fernseher sitzen und die Tränen kullern, weil die Welt die Augen auf die große Menschheitsfeier in Sydney richtet und immer dann, wenn etwas Großes passiert Rührung eintritt, dann schaue ich gerne zu. Ich habe die ganze Entwicklung der angesprochenen Bundestags-Debatte auf Phoenix gesehen. Den SPD-Politikern wurde vom ungeschickten Unions-Fraktionschef vorgeworfen, sie alle hätten die Einheit nicht gewollt. Der Nachredner Eichel stellte nur klar, dass auch sozialdemokratisch veranlagte Menschen damasls und heute mit Herz der Einheit zujubeln. Hans Eichel hat, so sagt er, am 24.12.1989 erstmals seine Großeltern wiedergesehen und konnte in diesen Momenten seinen Unmut über Merz nicht mehr verbergen. Hut ab vor allen, die den Mut aufbringen in der Öffentlichkeit, besonders im Schauspieltheater Bundestag, ihre Emotionen nicht zu verbergen; nach dem Paul-Heise-Wort:
Das sind die Traurigen und Schwachen,

die tief und stark sich scheinen:

die Frauen, die nicht lachen,

die Männer, die nicht weinen.
Ich bin jedenfalls froh, dass Deutschland zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder einen Kurs einschlägt, der eine Konsolidierung, ja eine Verbesserung des Bundeshaushaltes zum Ziel hat. 13 Punkte (eins minus) für Hans Eichel!

















von Bürger Kai Schöne - am 15.09.2000 09:26

Neues aus Deutschland

Geschrieben von Kai Schöne am 09. Oktober 2000 00:06:20:
Als Antwort auf: Deutschland-News geschrieben von Susann Sulzbach am 13. August 2000 15:12:39:
Und auch hier war ja noch was:
Vielleicht hast Du es auf CNN mitbekommen Susann, dort lief es nämlich mit Untertitel.
Was "es" ist fragst Du? Es ist das neue Lied von Stefan Raab, getextet von DJ Bundeskanzler Gerhard Schröder. Raab hat den Satz "Ho' mir ma' 'ne Flasche Bier, sonst sreik ich hier und schreibe nicht weiter ... aber 'n ordentlichen Schluck!" vom Kanzler genommen und ein riesen Fetenlied draus gemacht. Da es ein Megahit ist und auf Platz zwei eingestiegen (nächste Woche auf Platz eins) und wahrscheinlich Gold, wenn nicht sogar Platin holt, ist es wert, als news über den Teich zu kommen.
PS: Der DJ Bundeskanzler hat bis jetzt zwei Mal den "Raab der Woche" in Abwesenheit gewonnen und will seine CD-Einnahmen (meine persönliche Schätzung liegt bei 200.000 DM [inzwischen noch ca. 60 US-Dollar :)] - wow!), die ihm als Texter zustehen, spenden.

Aber nicht in den Bier-Fonds - leider!

















von Kai Schöne - am 08.10.2000 22:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.