Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FT2k Forum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kai Schöne, Annette, Steffi, Peggy Machill, Sebastian, Tanja, Christoph, Susann Sulzbach, Ronny, Kai, Schulzi, Sven Petruschke

An Alle: KLASSENTREFFEN

Startbeitrag von Kai Schöne am 18.01.2001 12:30

Geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 13:30:52:
Eigentlich war ja das Klassentreffen (siinigerweise) für den 7.7.01 vorgesehen, jedoch gibt es Meldungen, die das nicht befürworten.
So kann z. B. Susann Sulzbach nicht kommen, da sie dann noch auf der anderen Seite des großen Teiches "aroundhängt". Ich weiß auch, dass der Juli immer eine urlaubsreiche Zeit ist.
Die Frage lautet also, ob ihr den Termin für geeignet haltet? Wer sich gar nicht meldet, zeigt mir damit, dass ihn ein solches Klassentreffen gar nicht interessiert.
Ferner ist auch die Auswahl der Lokalität (nicht zuletzt wegen des Preises) umstritten. Wer einen guten Vorschlag hat, wo die Feier ausgerichtet werden soll, der kann es hier sagen.
Aus persönlichen Dialogen weiß ich, dass ein solches Wiedersehen den meisten Ehemaligen eine große Freude bereiten würde. Deshalb wäre ein gemeinsames Bewältigen der anstehenden Probleme nur von Vorteil.
Vielen Dank für Eure Hilfe.

Kai















Antworten:

Geschrieben von Steffi am 18. Januar 2001 15:42:52:
Als Antwort auf: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 13:30:52:
Hallo Kai,

ich bin wohl die erste die Dir auf Deinen Text eine kleine Antwort schickt. Naja auch egal, irgendjemand muß ja anfangen.

Die Idee des Klassentreffens ansich find ich ja gut, allerdings ist zu überlegen, inwoefern ihr das als Klassentreffen auslegen wollt, da sich eh die Mehrheit von Euch regelmäßig trifft. Außerdem wäre das nächste Problem ist es wirklich lebensnotwendig eien Feier auszurichten und nicht einfacher es so zu machen, wie damals im Loch INN? Und die Sache wegen des Termins, glaubst Du ncht, das es immer welche gibt, die bei den terminen nicht können, daher solltet ihr Euch vielleicht vorher einigen, wer Dir wichtig bei dem Klassentreffen ist!

Nicht das ich nicht an einem Klassentreffen interessiert wäre, vorallem nachdem ich ja gar nichts von unserer jahrgangsstufe mitbekomme, aber ganz ehrlich, wenn ich Dir sagen würde ich könnte an dem einen oder anderen termin nicht, weil ich in Paderborn bin, würdest Du da Rücksicht nehmen? Außerdem glaub ich sowieso, das der ein oder die andere nicht beim klassentreffen erwünscht sind, denn wenn man von gewisse Leuute nicht einmal mehr gegrüßt wird oder man dumm angeschaut wird, hat man einfach keine Lust zu kommen, denn was soll man dort, wenn man sowieso weis, man ist eigntlich nicht erwünscht.

Lieber kai, alles was ich hier geschrieben habe, war allgemin bezogen und auf niemanden persönlich gerichtet, so hoffe ich, das Du meine Worte nicht übel nimmst und mir sogar Deine Meinung dazu sagst.

Ich würd mich freuen, wenn ein Klassentreffen zustande kommen würde, andem ich teilnehmen kann und hoffe das es auch bald zu Stande kommt.



















von Steffi - am 18.01.2001 14:42
Geschrieben von Susann Sulzbach am 18. Januar 2001 17:07:39:
Als Antwort auf: Re: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Steffi am 18. Januar 2001 15:42:52:
Also wegen mir muss da nicht extra Ruecksicht genommen werden, auch wenn es fuer mich natuerlich schoener waer, dabeizusein. Es ist aber schliesslich nicht die letzte Moeglichkeit, alle "Jahrgangsmitstreiter" wiederzusehen, deshalb ist es mir auch relativ egal (was nicht abwertend gemeint ist), denn das naechste Klassentreffen kommt doch bestimmt. oder?

















von Susann Sulzbach - am 18.01.2001 16:07
Geschrieben von Sven Petruschke am 18. Januar 2001 17:33:27:
Als Antwort auf: Re: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Susann Sulzbach am 18. Januar 2001 17:07:39:
Hallo Kai,

mir ist der Termin recht. Die Lokalität kann später auch noch besprochen werden. Wichtig ist erstmal, dass so viele wie möglich kommen. Ich denke, dass der 7.701 lange genug angekündigt wird, damit sich fastjeder darauf einstellen können. Natürlich wäre es schön, wenn auch diejenigen kommen könnten, die wollten, aber zu diesem Zeitpunkt verhindert sind. Vielleicht könnte man da noch etwas an der Zeitschraube drehen.

Gleich eine Info im Voraus: Vom 21. Juli bis 04. August bin ich im Urlaub .. und der Lars auch ..
So - das war's auch schon wieder von mir. Biba sagt der Sven ..
















von Sven Petruschke - am 18.01.2001 16:33

Re: Klassentreffen

Geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 19:04:55:
Als Antwort auf: Re: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Steffi am 18. Januar 2001 15:42:52:
"[Es] ist zu überlegen, inwiefern ihr das als Klassentreffen auslegen wollt, da sich eh die Mehrheit von Euch regelmäßig trifft. Außerdem wäre das nächste Problem ist es wirklich lebensnotwendig eine Feier auszurichten und nicht einfacher es so zu machen, wie damals im Loch INN?"
Genau diese "Lochin-Sache" wollte ich ja vermeiden. Mit etwas festem Rahmen kommt möglicherweise auch Schwung in die Sache und man bleibt gerade nicht unter den Leuten, die man ständig sieht, sondern trifft sich mit den Leuten, die man gerne hat, aber nicht mehr so oft sieht.

Es ist ja bei einer "Feier" auch möglich, etwas mit den Gästen zu machen. In welchem Rahmen das Statt finden wird, ist noch zu klären, dennoch finde ich es nicht gut, wenn sich alles (z.B. beim Billardspielen) verläuft.
Und ich bin mir ja im Klaren darüber, wer bei einem Klassentreffen wichtig ist. In erster Linie ist das JEDER Schüler. In zweiter Linie sind das all diejenigen, die dafür gesorgt haben, dass wir überhaupt diesen Abend des 7.7.2000 feiern dürfen. Und da spielt u.A. Susann S. in unserem Jahrgang eine entscheidende Rolle. Gerade deswegen wäre mir ja auch der 7.7.2001 so wichtig.
"Ganz ehrlich, wenn ich Dir sagen würde ich könnte an dem einen oder anderen Termin nicht, weil ich in Paderborn bin, würdest Du da Rücksicht nehmen?"
Schwierig! - Ich würde mich wohl fragen, was passiert, wenn ich den Termin wegen Dir verschiebe. Es wäre wohlmöglich den Aufwand nicht wert und keine Verbesserung der Gästeanzahl. Ich will hier nicht behaupten, dass mir nicht das Erscheinen Einiger sehr am Herzen liegt, aber ich müsste alles akzeptieren. Außerdem - und da geb ich dem Sven Recht - wird der 7.7. wohl stehenbleiben, da er schon jetzt lang angekündigt ist.
Ob nun jemand nicht erwünscht ist oder doch muss letztlich jeder für sich selbst beurteilen. Da darf sich sicherlich keiner herausnehmen zu sagen, dass irgendwer nicht kommen darf. Wenn wir so anfangen, dann brauchen wir auch kein KLASSENtreffen zu machen. (Außerdem glaube ich, dass auch mich nicht jeder wiedersehen will. Ganz bestimmt nicht jeder.)
Also nehme ich Dir das nicht übel, liebe Stefanie, sondern freue mich, dass Du Dich in diesen offenen Dialog eingeklingt hast. Ich hoffe, es geben noch mehr Ex-Schüler ihre Meinungen bekannt. Danke Dir.

















von Kai Schöne - am 18.01.2001 18:04

Re: KLASSENTREFFEN

Geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 19:10:36:
Als Antwort auf: Re: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Susann Sulzbach am 18. Januar 2001 17:07:39:
"Also wegen mir muss da nicht extra Rücksicht genommen werden, auch wenn es für mich natürlich schöner wär, dabeizusein."
Ach wie bescheiden!
"[D]as nächste Klassentreffen kommt doch bestimmt. oder?"
Und das hängt bestimmt ganz davon ab, ob das Einjährige ein Erfolg wird. Wenn alle sagen, es war sch...lecht, dann kommen zum nächsten Treffen nicht mehr so viele.

















von Kai Schöne - am 18.01.2001 18:10
Geschrieben von Annette am 21. Januar 2001 22:18:02:
Als Antwort auf: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 13:30:52:
Hallöchen!
Nun, werde ich mich mal hier einklinken. Ich befürworte ein Klassentreffen,

jedoch ist mir bis jetzt noch keine andere Räumlichkeit eingefallen.

Das bekommen wir aber auch noch hin, denn da bin ich sehr zuversichtlich.

Lehrer sollten auch dabei sein, meiner Meinung nach. Und wer Lust hat von den

teachers, der sollte auch kommen. Oder? Es müsste vielleicht auch ein kleines

Programm geboten werden. Oder was meint Ihr?

Dennoch, finde ich es schade, das mein kleine liebe Sulzi, zu diesem Datum

nicht schon bei uns sein kann. Deshalb wäre vielleicht eine Verschiebung nicht

schlecht.

Nun gut.

Schreibt mal so, was Ihr denkt.

Ciao Annette

















von Annette - am 21.01.2001 21:18

Re: Klassentreffen

Geschrieben von Steffi am 22. Januar 2001 09:00:05:
Als Antwort auf: Re: Klassentreffen geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 19:04:55:
Also Kai, ich glaub Du hast Dich wie immer angegriffen gefühlt, aber ist ja auch egal. Mir tut es auch leid, das wenn einige Personen an gewählten Tagen nicht können, aber so isz halt das Leben.

Wegen der Ausrichtung der Feier, ihr solltet vielleicht vorher den finanziellen Rahmen klären, inwiefern jeder bereit ist, wieviel zu zahlen, denn ich würde es besser finden, mehr Geld auszugeben, wenn das Klassentreffen erst nach 2, 3 JAhren wäre oder zumindestens jetzt nur im kleinen Rahmen und später dann in einem größerem.
Nochmals, ich wollte keinen angreifen, vorallem nicht Sülzi, denn ich würtde mich freuen, sie mal wieder zusehen.

Bis denn Steffi

















von Steffi - am 22.01.2001 08:00

Re: Klassentreffen

Geschrieben von Kai Schöne am 22. Januar 2001 12:25:05:
Als Antwort auf: Re: Klassentreffen geschrieben von Steffi am 22. Januar 2001 09:00:05:
Im Gegensatz zu dem Anschein, den ich erzeugt habe, fühlte ich mich nicht angegriffen, sondern freute mich vielmehr, dass sich einige Meinungen einfinden.
Der finanzielle Rahmen darf nicht zu groß werden, dessen sind wir uns ja einig. Dennoch ist ein Klassentreffen nicht beim Bowling oder einem Grillabend an Ronnys Geburtstag zu erledigen. Da wird eine Feier schon Vonnöten sein. Nun steht endgültig die Platzfrage aus. Wo gehen wir hin. Und wenn es uns nach einem Jahr zu teuer erscheinen sollte, verschieben wir auf den 7.7.2003. Dann verläuft es sich wohl auf alle Zeit und findet nie Statt.
Eure Hilfe ist gefragt. Außerdem eine Frage an Annette: Wie würdest Du die Lehrer für Dich gewinnen? Das stelle ich mir recht schwierig vor, da einige ja nichtmal zum Abiturball kommen wollten.

















von Kai Schöne - am 22.01.2001 11:25

Re: Klassentreffen

Geschrieben von Annette am 23. Januar 2001 00:05:11:
Als Antwort auf: Re: Klassentreffen geschrieben von Kai Schöne am 22. Januar 2001 12:25:05:
Ach Kai, das mit den Lehrern könnte man versuchen und wer wirklich an unseren Jahrgang bzw. an einigen von uns interressiert ist bzw. war, dann erscheinen diejenigen auch. Man könnte ja mal rumfragen. Nunfehlt uns nur noch die Räumlichkeit. Mmhh, vielleicht fällt uns bald was ein.

Annette

















von Annette - am 22.01.2001 23:05

Re: Klassentreffen

Geschrieben von Tanja am 23. Januar 2001 19:23:25:
Als Antwort auf: Re: Klassentreffen geschrieben von Annette am 23. Januar 2001 00:05:11:
Hallöchen erstmal!

Jetzt scheint wohl mal der Zeitpunkt gekommen zu sein, an dem sich auch mal ein seltener Gast traut und sich zu Wort meldet. Die Idee des Klassentreffens finde ich eigentlich nicht schlecht, doch sind wir mal ehrlich: werden wirklich vielmehr unserer Ehemaligen kommen als damals im Loch Inn (Wie auch Stefanie schon schrieb)???

Dennoch sollte das die PRO-KLASSENTREFFENLEUTE nicht daran hindern sich zu treffen, oder???

Ich würde auch sagen, dass für solch eine Fete ein anderes Umfeld nötig wäre als das Loch Inn. Zugleich sollten wir alle über unseren eigenen Schatten springen und auch mal auf die Leute zugehen zu denen man nicht mehr so den Kontakt pflegt. Man wird auch nicht verhindern können, dass man sich erstmal darüber unterhält wie es einem gerade so geht, oder was man so den lieben, langen Tag macht. Ich denke, das ist eigentlich normal, wenn man sich länger nicht gesehen hat und man auch nicht gerade "übelstdicke" befreundet ist. Hauptsache ist doch, wir haben an diesem Abend Spaß.

Deshalb jetzt noch ein paar Vorschläge, die mir einfach so in den Kopf geschossen sind. Klar, es klinkt vielleicht etwas utopisch, aber versuchen kann man's doch, 'ne?!?!?!

Erstmal zum zur Örtlichkeit: wie wär's denn mit der Schule!!!! (Kein Scherz)

Ich bin natürlich nicht informiert, ob das möglich

ist. (Herr Heinrich wird sich freuen...)

Thema Lehrer: Ich fänd's klasse wenn wir ein paar von den "alten Paukern" dabei

hätten. Vielleicht können wir sie mit einem Ort locken, der

nicht weit weg vom Arbeitsplatz ist??? (Ort hat jemand etwas

"Knete" übrig)

Vielleicht könnte man an einem Freitag ende der Sommerferien nachmittags schon anfangen, da sind doch sowieso einige Lehrer tagsüber in der Schule, oder? Wenn, wir nicht länger auf dem Schulhof bleiben dürfen, verlagern wir das ganze

dann eben ... naja jetzt hört's auch schon wieder auf. Stadt/ irgendeine Kneipe - oder lieber Freiluft??? Ach, ist das schwierig. Man müsste einfach noch mehr Meinungen hören.

Ich würd' gern mal wissen, welche Kritiken meine verrückten, "nach der Arbeit" gehegten Ideen, bekommen.

Tschaui, bis demnächst!



















von Tanja - am 23.01.2001 18:23

Re: Klassentreffen

Geschrieben von Sebastian am 23. Januar 2001 21:58:26:
Als Antwort auf: Re: Klassentreffen geschrieben von Tanja am 23. Januar 2001 19:23:25:
Ja, Guten Abend allerseits. Jetzt, da zum ersten Mal das Wort "Freiluft" in einem der Forumsbeiträge gefallen ist, möchte ich auch einmal aus meinem Versteck kriechen und mich zu Wort melden.

Ich unterstütze Tanja voll und ganz in ihrer Meinung! Die Schule ist doch gar kein so schlechter Ort, wenn man bedenkt, dass es sie vielleicht bald als solche oder überhaupt nicht mehr gibt. Nutzen wir also noch die Zeit, um an alter Wirkungsstätte unser alljährliches(?) Treffen auszurichten. Oder?

Was die Brisanz der Mischung der teilnehmenden Leute angeht, so ist das sicherlich nicht einfach, dies zu beurteilen. Viele werden nicht scharf drauf sein, bestimmte Leute zu sehen, aber zu unserem Jahrgang gehören nunmal 54 (???) Leute. Keiner mehr und keiner weniger. Es sei aber eins gesagt: Wer nicht kommen will, der sollte es auch lassen. Denn nur mit ernsthaft interessierten Leuten kann und wird der Abend ein Erfolg werden.
Liebe Grüße,
Sebastian
PS: Ich bevorzuge Freiluft bis zum Umfallen. Die Wiese an der Schule zum Beispiel würde ich als ganz toll empfinden. Eine Kneipe muss doch nicht unbedingt sein. Zumindest nicht die ganze Zeit des Treffens.
















von Sebastian - am 23.01.2001 20:58

Re: Klassentreffen

Geschrieben von Annette am 23. Januar 2001 22:39:43:
Als Antwort auf: Re: Klassentreffen geschrieben von Tanja am 23. Januar 2001 19:23:25:
Hi!

Es freut mich, dass sich doch einige Stimmen finden, die sonst seltener auf

dieser Seite herumirren. Örtlichkeit Schule ist eigentlich eine klasse Idee. Doch der Direx wird da nicht mitmachen. Oder was sagt ihr? Die Pauker werden überredet. Ist doch klar. Wer von den ehemaligen Schülern kommt, der kommt und wer nicht der eben nicht. Was sagen eigentlich die anderen dazu, z.B. uwe, Lennart, Marcus B. und J., Lars W und H., Susann B, Susann G. und und und?

Meldet Euch aml zu diesem Thema.

















von Annette - am 23.01.2001 21:39
Geschrieben von Schulzi am 25. Januar 2001 00:24:25:
Als Antwort auf: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 13:30:52:
Also,

da die Örtlichkeit vakant ist, würde ich gern einen Vorschlag unterbreiten: Die Scheune im Gutshof Stötteritz hat für "Klassentreffenszwecke" das geeignete Ambiente. Genial, da man sowohl in als auch außerhalb eines Gebäudes feiern kann.

Natürlich muss man zu bedenken geben, dass die Örtlichkeit eben in Stötteritz liegt, also einen ja wohl nahezu unmutbarer Weg für geladene Lehrer und auch Schüler ergeben würde. Außerdem kostet die Miete in etwa 300 DM. Zu empfehlen ist die Scheune aber allemal.

Vielleicht nimmt man aber den Weg auf sich?
Atsche

der Schulzi

















von Schulzi - am 24.01.2001 23:24

Dass ich das noch erleben darf!

Geschrieben von Kai Schöne am 25. Januar 2001 13:31:41:
Als Antwort auf: Re: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Schulzi am 25. Januar 2001 00:24:25:
Ich glaub, er war es wirklich!
Und hat auch noch eine Idee mitgebracht: "Die Scheune im Gutshof Stötteritz"
Das wird den Freiluftveteranen aber schmecken. Und Stötteritz (ich hab es gerade mal auf meiner Weltkarte nachgeschlagen) ist gar nicht so weit weg von ... wovon eigentlich?
Ich bedanke mich für diesen konstruktiven Vorschlag. Doch ist es nicht nur der stille Versuch, von Tanjas Vorschlag - der Schule - abzulenken? Den fand ich nämlich überaus trefflich durchdacht, wenn es sich denn einrichten ließe. Das ist zu überlegen.
Scheuen oder Schule? Eine außerordentliche Frage.
Kai

















von Kai Schöne - am 25.01.2001 12:31

Verzeihung

Geschrieben von Kai am 25. Januar 2001 13:33:28:
Als Antwort auf: Dass ich das noch erleben darf! geschrieben von Kai Schöne am 25. Januar 2001 13:31:41:
Es muss natürlich heißen:
"Scheune oder Schule?"
*peinlich*peinlich*


















von Kai - am 25.01.2001 12:33

Scheune oder Schule? - ANTWORT!

Geschrieben von Sebastian am 25. Januar 2001 14:54:29:
Als Antwort auf: Verzeihung geschrieben von Kai am 25. Januar 2001 13:33:28:
"Scheune oder Schule?"
Ich glaube, die Frage erübrigt sich. Ab 28.06.2001 sind nämlich Sommerferien... (laut www.ferien.de)
Da wird also am 07.07.2001 in unserer guten alten Schule nicht allzuviel los sein. Die Scheune wird daher wohl immer interessanter...
Bis dann
Sebastian

















von Sebastian - am 25.01.2001 13:54

Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT!

Geschrieben von Ronny am 25. Januar 2001 21:00:32:
Als Antwort auf: Scheune oder Schule? - ANTWORT! geschrieben von Sebastian am 25. Januar 2001 14:54:29:
Ich möchte mich nun auch mal zu Wort melden. Immerhin beobachte diese "Diskussion" täglich.
Thema "Scheune": Sie ist mir bisher noch unbekannt, aber das kann sich schließlich noch ändern. Sollte Interesse an einem Restaurant mit Freisitz etc. bestehen, dann schlage ich den "Gasthof Zweinaundorf" vor. Alle Leute aus der ehemaligen 10c werden mir zustimmen. Oder?
Thema "Schule": Da Ferien sind, kann es doch eigentlich nicht so schwer sein, dort zu feiern. Wenn man sich rechtzeitig darum bemüht, daß die Schule geöffnet ist, wir ein paar Stühle und Tische bekommen, sowie einen Grill, dann ist die Sache doch nicht so schwierig. Wenn Herr Schulz vielleicht ein etwas Einsatz beim Direktor zeigt, dann kann die Schule, als Veranstaltungsort, doch keine Hürde mehr sein.
Soviel von mir.
Bis die Tage.

















von Ronny - am 25.01.2001 20:00

Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT!

Geschrieben von Annette am 26. Januar 2001 00:07:28:
Als Antwort auf: Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT! geschrieben von Ronny am 25. Januar 2001 21:00:32:
Hallo an alle fleissigen Mitdenker!
Echt genial, dass sich auch mal ein ehemaliger Lehrer zu Wort meldet und ich

muss sagen, diese Idee ist nicht schlecht. Danke, Herr Schulz! Schule wäre auch okay, doch ich denke da wird es Probleme geben.

Bis bald.

















von Annette - am 25.01.2001 23:07

Gasthof Zweinaundorf

Geschrieben von Kai Schöne am 26. Januar 2001 10:51:06:
Als Antwort auf: Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT! geschrieben von Ronny am 25. Januar 2001 21:00:32:
Ach, da kann ich euch Schdorries erzählen, da fallt ihr um und wollt nix mehr wissen. Recht hast Du, Ronny, das war wirklich Klasse dort. (Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen?)
Damit haben wir jetzt drei gute Ideen, die mir gefallen.
Doch die Schule wird Herr "Eines-Mannes-Rede-ist-keines-Mannes-Rede-man-soll-sie-hören-alle-beede" sicher nicht extra für uns aufmachen. Aber ein paar Stühle und Tische und einen Grill bekommen wir auch so ranorganisiert. Das ist doch quasi ideal für alle preisbewussten Freiluftveteranen, denn im GH 2naundorf könnte es schon ein paar Mark kosten (ist es aber auch wert...).
So weit so gut. Doch wie sollten wir uns einigen? Demokratisch?

















von Kai Schöne - am 26.01.2001 09:51

Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT!

Geschrieben von Steffi am 26. Januar 2001 12:12:13:
Als Antwort auf: Scheune oder Schule? - ANTWORT! geschrieben von Sebastian am 25. Januar 2001 14:54:29:
Also ich meld mich auch noch mal zu Wort. Die Idee mit der Schule find ich super, aber das mit Zweinaundorf klingt auch gut. Doch wollt ihr (die Organisatoren) nicht ersteinmal umherfragen( per SMS oder Mail) wer überhaupt kommen will bzw. kann. Denn es sit doch kalr ersichtlich, das eigentlich fast nur die selben ihre Kommentare zu den Thematiken des













von Steffi - am 26.01.2001 11:12

Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT!

Geschrieben von Tanja am 26. Januar 2001 15:20:54:
Als Antwort auf: Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT! geschrieben von Annette am 26. Januar 2001 00:07:28:
Tagchen!!!

Die Ideen mit der Scheune und GH Zweinauendorf sind rein theoretisch gut. Um sich letztendlich aber zu entscheiden, fehlen uns wesentliche Fakten.

Wir müssten wirklich mal konkret wissen, ob das mit der Schule klappen könnte, damit wir die Idee entweder abhaken oder eben weiter verfolgen können. Einen Termin ende der Ferien hatte ich mir vorgestellt, gerade weil da Ferien sind. Denn welcher Lehrer würde nach einem Arbeitstag auch noch freiwillig in der Schule bleiben??? Desweiteren könnte man schon was vorbereiten, ohne dabei irgendwelchen Unterricht zu stören. Ist denn die Schule ende der Ferien ganz geschlossen? "Reicht" ein Gespräch mit dem Direktor (was ich mir ehrlich gesagt auch nicht so einfach vorstelle), oder müssen wir weiter gehen?

Um uns für irgendeinen Gasthof oder eine Scheune entscheiden zu können, sollten wir besser wissen, ob nun 20 oder 60 Leute mit von der Partie sind.

Wenn es um das Thema Geld geht, bin ich der Meinung von Stefanie. Man sollte nicht nach einem Jahr schon übertreiben und ein "Galadinner" veranstalten. Das können wir uns für das 25.(oder so) aufheben!

Laßt uns einfach nopch einen Monat abwarten, vielleicht melden sich noch ein paar von uns, denn wenn wir bloß zu fünft sind, brauchen wir uns nicht mehr den Kofp zerbrechen. He, dann könnten wir schon mal das Galadinner organisieren:

Also Melli, Christoph, Marcus, Nadin, Lars und, und, und ihr habt doch Internet oder zumindest Telefon!!!!!!!!!

















von Tanja - am 26.01.2001 14:20

Meine ehrliche Meinung!

Geschrieben von Christoph am 29. Januar 2001 12:50:06:
Als Antwort auf: Re: Scheune oder Schule? - ANTWORT! geschrieben von Tanja am 26. Januar 2001 15:20:54:
Okay, ich habe lange nichts mehr von mir gegeben. Auch jetzt wollte ich an sich nicht, doch ich gebe jetzt meine ehrliche Meinung preis und einiges stelle ich gleich im Vorhinein klar!
Zuerst wegen der Örtlichkeit:

Sorry, aber der Vorschlag Schule ist für mich absurd. Erstens empfinde ich kein ehrliches Bedürfnis, hier Bekannte zu treffen, denn die Atmosphäre ist doch eher trocken. Nicht zu vergessen das Ferienproblem und wer bitte ärgert sich mit Herrn Heinrich herum? Keiner von euch ist so lange aus dieser Anstalt, als dass vergessen sein dürfte, wie viele Steine für jede Kleinigkeit wir ausräumen mussten. - Die Vorschläge zu Gutshof und Zweinaundorf klingen mir da schon besser an. Beides kenne ich nicht, also kann ich keinen Vergleich anstellen.
Terminfrage: Wir werden wohl kaum einen Termin finden können, an dem jeder zu 100 % kann. Verkünden wir einen Termin rechtzeitig und versuchen uns so abzustimmen, dass möglichst viele können, aber alle? Manche werden gar nicht so begierig sein. Warum sollten gerade die, die schon nicht zum Abiturball kamen, nun kommen? Dieser 07. Juli hat an sich etwas Gutes, denn er hält Erinnerungen in sich, oder? Wenn dort zu viel Widerstand aufkommt, wird vor Semesterferienende kaum etwas laufen, denn viele der Studis jobben oder müssen Praktika ableisten.
Organisation: Ich möchte sofort klarstellen, dass ich mich nur als Beobachter sehe und mich gerne einladen lasse, doch am 07. Juli 2000 habe ich defintiv das letzte Mal so eine größere verantwortungsvolle Aufgabe übernommen. Bitte habt auch ein Quentchen Verständnis, dass der eine oder andere, wie ich eben, einen Schlusstrich zieht und sich sagt: das reicht nun!
Ich finde im Übrigen die Umfrageseite unter "Aktuelles" sehr gut. Idee an sich kommt gut. Doch bitte mehr Hinweise auf der HP! Pinwand zum Beispiel! Und wer wen mal nur so sieht oder spricht oder per sms schreibt, weißt doch darauf hin, dass die Planung läuft und man die Meinung sucht.
Tschüs und viele Grüße,
Christoph

















von Christoph - am 29.01.2001 11:50
Geschrieben von Peggy Machill am 29. Januar 2001 14:12:02:
Als Antwort auf: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 13:30:52:
Hi Kai, also um mal nicht so dazustehen, als ob das nicht interessiert, schreib ich Dir mal. Eigentlich ist dieses Datum ja cool, nur in Anbetracht der Tatsache, dass garantiert viele nicht können werden, sei es wegen Urlaub, Bund oder sonstigen, würde ich diesen Termin noch mindestens ein paar Monate verschieben. Am Besten würde ich September finden(Anfang)!?! Naja, wir werden sehen! Was die Auswahl der Lokalitäten betrifft- das finde ich schon weitaus schwieriger als die Festlegung des Termins. Vielleicht würde ja ein Garten für Grillparty herhalten, aber ich glaub wir sind für sowas doch zu viele,oder?!

Na gut, wie auch immer, auf jeden Fall denk daran, dass nicht jeder die Möglichkeit hat das Internet zu nutzen und das heißt also nicht unbedingt, dass sich der jenige der sich nicht zu diesem Thema meldet, ihn das auch nicht interessiert. Also bis bald, viele liebe Grüße sagt Peggy.

PS: Wenn mir was einfällt zwecks Lokalität für solch einen Anlaß, dann meld ich mich! Ach und viele, viele, liebve Grüße an Sven!!!

















von Peggy Machill - am 29.01.2001 13:12
Geschrieben von Peggy Machill am 29. Januar 2001 14:13:52:
Als Antwort auf: An Alle: KLASSENTREFFEN geschrieben von Kai Schöne am 18. Januar 2001 13:30:52:
Hi Kai, also um mal nicht so dazustehen, als ob das nicht interessiert, schreib ich Dir mal. Eigentlich ist dieses Datum ja cool, nur in Anbetracht der Tatsache, dass garantiert viele nicht können werden, sei es wegen Urlaub, Bund oder sonstigen, würde ich diesen Termin noch mindestens ein paar Monate verschieben. Am Besten würde ich September finden(Anfang)!?! Naja, wir werden sehen! Was die Auswahl der Lokalitäten betrifft- das finde ich schon weitaus schwieriger als die Festlegung des Termins. Vielleicht würde ja ein Garten für Grillparty herhalten, aber ich glaub wir sind für sowas doch zu viele,oder?!

Na gut, wie auch immer, auf jeden Fall denk daran, dass nicht jeder die Möglichkeit hat das Internet zu nutzen und das heißt also nicht unbedingt, dass sich der jenige der sich nicht zu diesem Thema meldet, ihn das auch nicht interessiert. Also bis bald, viele liebe Grüße sagt Peggy.

PS: Wenn mir was einfällt zwecks Lokalität für solch einen Anlaß, dann meld ich mich! Ach und viele, viele, liebe Grüße an Sven!!!

















von Peggy Machill - am 29.01.2001 13:13

An Alle: Klassentreffen steht fest

Hallo Ehemalige (und auch vereinzelt Nöchler)!

(Nöchler sind solche, die noch zur Schule gehen, jedenfalls offiziell.:D)

Der Termin steht fest. Es ist der siebte Juli 2001, ein Samstag. :-)

Der Ort steht fest. Es ist die Kartoffelkneipe. :-)

IHR steht noch nicht fest! Jedenfalls viele von Euch. Zur Sammlung der Internetgemeinde bin ich berufen, doch habe ich erst ein Dutzend Antworten bekommen, davon mehr als die Hälfte mündlich. :eek:

Schaut doch also bitte nochmal in Eurem Briefkasten nach, ob da eine Email von mir herumlungert, die gespannt darauf wartet, beantwortet zu werden.

Falls Ihr keine Email bekommen haben solltet oder vargaßt, zu antworten oder der Delete-Button mal wieder viel zu schnell gedrückt wurde, dann fragt bitte einfach jemanden, der sich damit auskennt.

Schwer auskennen tun (;-)schönes Wort) sich: Mandy, Peggy, Christoph und ich. Alle anderen, die schon zu- bzw. leider abgesagt haben wissen selbstverständlich auch Bescheid.

Also Leute: Mundpropaganda zählt! Damit sich beim Klassentreffen auch die Klasse und nicht nur ein kleiner Kreis trifft.

Danke :-)

von Kai Schöne - am 15.05.2001 10:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.