Neues zum Klassentreffen

Startbeitrag von Kai Schöne am 23.06.2001 15:10

Guten Tag mitanand! :-)

Wie ich heute erfahren habe, will der Kartoffelhausmensch, der uns am 7.7. bewirten soll, am 6.7. einkaufen fahren. So weit so gut, wird er vielleicht dem Ronny ein Geschenk kaufen, könnte man ja vermuten. Doch weit gefehlt, dieser Herr will eben jene Güter, die wir uns am Samstag Abend zu ungleichen (An-)Teilen ins Bäuchlein schieben, einholen. Und da will er:
1. wissen, für wieviele Personen er denn ein leckeres Buffet errrichten muss und
2. sicherstellen, dass er auch seine Kohle reinbekommt.

So verbindet er das Gute mit seinem Nützlichen und fordert Vorkasse (so etwa am 3. oder 4. oder wie auch immer). Damit ist die Abendkassenvariante gestorben. Mandy hat nun vor, ein Konto einzurichten, worauf jeder sein bescheidenes Zehntel einzahlen möge. Problem ist, dass viele nicht wissen, was eine Banküberweisung ist ;-) und andere bis dahin nicht mehr informiert werden können, wenn nicht alle mit anpacken - und das werden sie (bzw.) nicht, weil sie (bzw. ihr) das noch nie gemacht habt.

Der Mensch an sich ist einfältig und glaubt, dass das Ergebnis auch der Weg zu diesem war. Mäkeln ist eine Mode unserer Gesellschaft und unserer Klasse sowieso!!!

Es läuft also wieder einmal darauf hinaus: Wer nicht vorab bezahlt, der wird auch nicht reingelassen. Andernfalls sind wieder mal die ehrlichen Zahler um ihre Mühen betrogen und der höchst zweifelhafte Slogan unseres letzten Schultages erreicht ein neues Maximum.

Faulheit muss belohnt werden? Wolle mer se reilasse?
Machen wir ein Klassentreffen, dann ist auch die Klasse gefragt, also spart nicht mit Aktivität. Jämmerlich, diese Resonanzlosigkeit!

Die 50 interessantesten Antworten:

Das Konto ist eröffnet.
Die Kontonummer ist ... wird natürlich nicht öffentlich gemacht.

Wer also die Kontonummer haben möchte, der kann sie bei mir oder bei Mandy erfragen oder höchstwahrscheinlich in seinem Email-Kasten finden.

Wer den entsprechenden Betrag nicht überweist, kann nicht am Klassentreffen teilnehmen.

Dann bis zum 7.7. ihr drei... ;)

Der Kai

von Kai Schöne - am 26.06.2001 11:58
Fühlt sich denn hier wirklich niemand
WÜRDIG
genug, um mir mal eine Antwort zukommen zu lassen?

:( :angry: :(

von Kai Schöne - am 27.06.2001 15:23
Hallo Kai,

ich hätte da noch mal eine Frage insichtlich dem mtbringen des Freundes. Da ich aus sicherer Quelle erfahren habe, das ja einige nicht kommen werden, fehlt Euch ja das Geld. Da wäre es doch machbar, das ich jemanden noch mit bringen könnte? ODER? Wann soll diese anze Sache denn losgehen?

von Steffi - am 28.06.2001 05:54
Ich wollte mich auch mal wieder zu Wort melden. Ich kann Stefanie nur zustimmen. Wo ist denn eigentlich das Problem, wenn man seine/n Partner/in mitbringt. Ich habe nämlich keine Lust dann dort mit 5 Leuten rumzusitzen, weil die anderen alle keinen Bock haben, zum Klassentreffen zu erscheinen. Eine schnelle Entscheidung der Organisatoren wäre nicht schlecht.
Bis die Tage

von Ronny - am 28.06.2001 17:39

Nein!

Es ist ein Klassentreffen.

Und anders als bei einer handelsüblichen Party, wo jeder jeden mitbringen kann und man auch mal neue Gesichter kennen lernt, trifft man beim Klassentreffen die alten Kameraden.

Ronny, wenn Du nun Deine Freudin mitbringst, wird der uwe sehr sauer sein, weil er sich dann gar nicht richtig mit dir unterhalten kann. Du wirst (und ich meine das ganz allgemein und nicht nur auf Dich beschränkt, Ronny) Dich an diesem Abend um Deine Freundin zu kümmern haben, die ja doch niemanden von uns kennt.

Das trifft auch teilweise auf Josephine zu, die ja auch nicht von jedem als alte Kameradin angesehen werden kann. Nochmal:

Es ist ein Klassentreffen.

Es ist nicht der Sinn, dass ihr einen lustigen Abend erlebt, wie man es vielleicht im Kabarett erwarten kann, sondern dass ihr den Abend gestaltet. Ihr seid keine Zuschauer, ihr seid die Hauptakteure des Abends.

Es gilt, sich mit vielen Leuten zu unterhalten und nicht, sich stumm in seinem Eckchen zu amüsieren oder zu langweilen. Der Ton macht die musik und die Gäste gestalten den Abend.

Ein Klassentreffen ist eine gemeinsame Sache. Gebt die Grüßppchenbildung frei! Seid eine Einheit!

Vielleicht gibt es ja wieder ein Klassentreffen und vielleicht wird man da auch die Familien/Partner sehen wollen. Aber wir haben doch schon genug Mühe, uns selbst näher zu kommen. Es hilft nichts, wenn sich die Herren der Schöpfung um ihre Angetrauten kümmern und die Damen sich um ihre Begleiter scharen. Dann sitzt nämlich der Rest der Truppe zusammen und hat einen einsamen, aber tollen Abend. Und ihr wart mal schick essen.

Es wäre gerade wegen der geringen Beteiligung nicht wünschenswert, die Klassengemeinschaft noch zu verkleinern.

---

Mensch Christoph, sag doch auch mal was!

von Kai Schöne - am 29.06.2001 15:48

Re: Nein!

Schönen guten Tag der Herr

Bei all diesen geschwollenen Scheiß den Du schreibst, beachte bitte beim nächsten Mal das mein Name richtig geschrieben wird.
Desweiteren find ich es eh so zum krank lachen was ihr für ein Streß macht nur wegen ein kleinem Treffen nach einem Jahr.
Ich finde, ihr seid eh arm dran, weil ihr nur über die homepage werbung macht und viele dadurch gar nicht erreicht werden. Allein ich habe bei einigen Werbung gemacht. Aber das ist eh alles nur Kram, ich hatte eh nicht richtig vor an diesem Abend als "Hauptakteur" zu erscheinen. Ich will Dir die Show nicht stehlen.
wünsche Euch trotzdem ein gelungenen Abend.
P.S. Mach nicht immer mehr draus als es ist.

von Josi - am 01.07.2001 12:54

Beginn

> Wann soll diese ganze Sache denn losgehen?

Beginn ist 18.00 Uhr.

von Kai Schöne - am 01.07.2001 16:15

Re: Nein!

Halli hállöle,

ich muß jetzt zu dieser Antwort von Dir, auch mal mein Kommentar abgeben. Es ist mir schon klar, das es passieren könnte, das man sich an diesem Abend, mehr um den Freund oder Freundin kümmert, als erwünscht ist. Aber wollten wir dieses Klassentreffen nicht dazu nutzen, um zu erfahren, was die Klassenkameraden so im letzten Jahr erlebt haben. Und mein Freund ist eben in diesem Jahr zum Bestandteil meines Lebens geworden und ich hätte ihn gern den ein oder anderen von Euch vorgestellt.

Das es auch Probleme gibt, wenn man einfache Freunde mitbringt, das ist sehr schade. Denn Josefine war ein Bestandteil unserer Klasse und Du mußt doch sagen, das es auch interessant wäre zu wissen, was aus den geworden ist, die nicht mit uns das Abitur gemacht haben.

Da es mir aber jetzt nicht erlaubt ist, meinen Freund mitzubringen, kann ich leider auch nicht an diesem klassentreffen teilnehmen, da ich meinen Freund nicht einfach zu Hause sitzen lassen kann und auch nicht zu ihm sagen kann: "Leider darfst Du nicht mitkommen, da meine ehemaligen Klassenkameraden Dich nicht kennenlernen wollen".

Auch ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend. Und ich denke mal, das ihr trotzdem ein gelungenes Wiedersehen feiern werdet. Beim nächsten Klassentreffen werde ich bestimmt dabei sein.

Bis demnächst Steffi

von Steffi - am 01.07.2001 17:00

Re: Nein!

Hallöchen!

Auch ich werde mich mal zu Wort melden. Steffi, ich finde es ebenfalls irgendwie total schade, daß Du nur nicht zum Klassentreffen kommen willst, weil Dein Freund nicht kommen darf. Das klingt ja so, als würdest Du keinen "Ausgang" bekommen. Man muss doch nicht ständig etwas mit seinem Freund unternehmen, vielleicht ergibt sich mal eine andere Möglichkeit (z.B. auf einer Party) Deinen Freund kennenzulernen bzw. daß Du ihn einigen vorstellst. Gib Dir mal nen Ruck. Ich finde Klassnetreffen sollte ein Klassentreffen (auch mit ehemaligen Schülern /innen) bleiben und kein krass gesagt Bekanntschaftstreffen.
Meiner Meinung nach sagen eh schon sehr viele Leute ab, was sehr schade ist, doch zwecks solcher Lapalie. Nee! Na guddi. Bis bald.
Ciao Annette

von Annette - am 01.07.2001 21:39

Re: Nein!

Also, ich muß meinen Freund nicht fragen, ob ich weg gehen darf oder nicht. Da wir aber zur Zeit eine Wochenendbeziehung führen und man nicht so schnell 500 km in der Woche fahren kann, glaub ich schon, das es da mir lieber ist, nicht zu kommen, sondern meine Zeit anderseitig zu planen.

Mein Freund ist aber nicht der einzigste Grund, das ich nicht komme. Wie Du so schön schreibst, kann ich ihn ja auf einer anderen Party vorstellen. Doch leider leider erfährt man ja nichts mehr von einem, und warum soll ich plötzlich so tun, als wäre unsere Klasse ja so gemeinschaftlich. Darauf habe ich leider gar keine Lust. In der Hinsicht muß ich Ronny recht geben.

Du schreibst auch so schön, das schon die ein oder anderen abgesagt haben. Macht doch mal eine Liste auf der Seite, wo ihr einschreibt, wer so alles kommt, vielleicht ändert ja der ein oder andere seine Meinung.

Und wegen den Ehemaligen, kleiner Tip, nennt es nicht Klassentreffen, sondern Jahrgangtreffen. Da entstehen das nächste Mal keine Mißverständnisse.

Viele Grüße Steffi

von Steffi - am 02.07.2001 11:32

Re: Nein!

schade, schade, schade .. :(

von Sven Petruschke - am 05.07.2001 12:55

Re: Nein!

Hey Josi,

also jetzt muß ich mich doch mal kräftig hier einmischen!!! Ich weiß überhaupt wieso Du den Kai hier so angehst!!! Er hat mir und Mandy nämlich ganz schön geholfen und nur weil Du nicht erscheinen darfst, mußt Du hier nicht gleich so'n Scheiß schreiben und den Kai vollmotzen. Das ist nämlich nicht ein Klassentreffen der Klasse 10 c, sondern des Abitur-Jahrgangs 2000!!! Und armseelig sind wir noch lange nicht! Die, die sich mögen, und das sind ausgesprochen viele, halten nämlich zusammen und sehn sich des öftern - ob bei Grillparties im Garten oder bei sonstigen Aktivitäten - aber davon weißt Du anscheinend NIX!!! Deshalb würde ich dann auch meinen Mund nicht so voll nehmen! Das soll hier nicht extrem böse gemeint sein, sondern nur ein Denkanstoß!

Ciao Peg

von Peggy - am 07.07.2001 07:55

Re: Nein!

Hallo allerliebste Peggy,

jetzt greifst Du aber hier gewisse Leute an. Ich glaube, das Du auch mal über alles nachdenken solltest. Denn wie Du so schön schreibst, alle die sich ja so lieb haben, treffen sich des öfteren. WARUM dann dieses Klassentreffen? Mögt ihr uns etwa nicht, das ihr uns nur bei Klassentreffen ertragen könnt?

Einen ganz ganz lieben Gruß und tausend Dank für die echt best gelungenste Organisation, die ich je gesehen habe.
Steffi

von Steffi - am 07.07.2001 23:29

Re: Nein!

Hallöchen!

Nun werde auch ich noch mal was sagen. Steffanie, ich finde Du übertragst arg.
Du hast Dich doch eh nie so richtig für das Klassentreffen interressierst, sonst wüsstest Du , das Peggy und Mandy (+ Kai) die Iniatoren des diesjährigen klassentreffens waren. Und hier nochmal einen rechtherzlichen Dank von mir an Euch 2. Zum Klassentreffen wurden alle eingeladen, bloss ich verstehe eins nicht,
warum müssen sich ehemalige Schüler (1 Schülerin) über unser Wiedersehen auslassen? Echt doof. Desweiteren fand ich es sowieso ziemlich blöd, wenn kein driftiger Grund vorlag, um nicht beim Einjährigen Klassentreffen zu erscheinen. Jedem das Seine. Ich fand das Treffen klasse und so etwas müssen wir wiederholen. Logo, oder?

Bis bald.

P.S. Du könntest ja mal darüber nachdenken und nicht bloss ständig an allem
und jeden kritisieren. Machs doch besser!

von Annette - am 08.07.2001 00:24

Re: Nein!

Guten Morgen Annette. Ich werde übrigens nur mit einem f geschrieben, das aber nebenbei.

Ich schätze wohl, das sich die drei um das Klassentreffen gekümmert haben. Doch ich bin mir sehr sicher, das nicht alle von diesem Klassentreffen gewußt haben. Du fühlst dich immer gleich angegriffen und rechtfertigst Dich hier ja sehr.

Ich mag es auch nicht, wenn man mir untersagt, ich würde an allem rumnögeln und rummeckern, ich habe schon mehrmals meine Hilfe angeboten, doch wenn man Vorschläge macht, dann werden sie ja eh nicht beachtet. Und des weiteren werde ich mich davor hüten ositives und negatives über diese Seite zu sagen, wenn man immer gleich vopn links dumm angebaggert wird.

Deswegen noch ein schönes Wochenende und möge das nächste Klassentreffen besser werden.

Vorallem hoffe ich dann, das es dann nicht zu gewissen Wortausschreitungen kommt. ;-)

Bis bald Szteffi

von Steffi - am 08.07.2001 01:30

Re: Nein!

Halt doch Dein Maul! Du stinkst!!!

von ... - am 08.07.2001 01:40

Re: Nein!

Hallo Peggy

Eins will ich mal klären. Als ich eines schönes Tages auf diese Seite bin um mal zu schauen was hier so abgeht, war ich ganz erschrocken wie oft mein Name hier drin vorkam obwohl nur einmal eine kurze Anfrage von Steffi kam und die Antwort von Dir und Mandy doch akzeptiert wurde. Auf einmal las ich was hier so von Kai alles kam und da konnte ich mich nicht zurückhalten. Also habt ihr ganz toll gemacht. Weiter so.Vielleicht nächstes Jahr nochmal?;-))
Josi

von Josi - am 08.07.2001 01:41

Re: Nein!

Das ist feige, wenn man seinen Namen nicht angibt. Ach und das was ich geschrieben habe, war weder als Angriff noch sonste was gemeint. Ich schätze nämlich wohl die Oragnisatoren, denn ich weis wie hart so eine Oragnisation ist. Ich wollte nie jemanden angreifen und habe mich wirklich auf das Klassentreffen gefreut.

Also bis bald

von Steffi - am 08.07.2001 01:48

Re: Nein!

So "allerliebste Stefanie",

bevor Du Dich hier sinnlos erregst, die, die wir durch Adressen und Kontakte und die Abiturzeitung erreichen konnten, haben wir erreicht. Ich glaube die einzigen, die wir nicht erreicht haben, waren Susanne Schmidt und René Roddeck! Was hast Du denn für tolle Vorschläge gehabt??? Und wo warst Du denn? Ach, richtig, ich vergaß, Du kannst ja Deinen Freund nicht allein lassen... ziehmlich arme Enschuldigung. Ich kann nur sagen, es war total geil!!! Und ihr/Du habt was verpaßt, aber vielleicht haben ja alle nächstes Jahr um diese Zeit weniger Stress um wenigstens ein paar Stunden mit allen zusammen zu sein. Wer natürlich unabkömmlich ist, durch Arbeit (die in einer anderen Stadt ist z.B.) ist ja verständlich -aber alles andere? Naja, es war letztes Jahr schon am 07.07. klar, das , dies hier stattfinden wird... aber ich laß es einfach. Werden ja sehn wie die nächsten Treffen laufen UUUUUNNND natürlich WER KOMMT!!! *g*

Also atsche Apatsche...

von Peggy - am 08.07.2001 01:49

Re: Nein!

Peggy, ich will nochmal klar stellen, das ich Dich nicht angreifen wollte. Ich schätze Eure Arbeit wirklich und habe auch eigentlich keine Lust darauf, mich mit Dir zu streiten. Ich glaube auch, das Du mich ziemlich falsch verstanden hast.

Wegen den Vorschlägen, schau doch mal in den 12.02.01 rein, da mach ich Vorschläge, die auch berücksichtigt worden.

Ich will hier keinen Streit anzetteln.
Ich wünsche Dir wirklich noch ein schönes Wochenende und hoffe, das wir uns beim nächste Treffen sehen werden.
Bis dahin Steffi

von Steffi - am 08.07.2001 01:55

Re: Nein!

Okay! Next year - same time...

See you...

von Peggy - am 08.07.2001 01:55

Re: Nein!

Alles klar! Nächstes Jahr...richtet Euch schon mal drauf ein!

von Peggy - am 08.07.2001 01:57

So war das

Hallo und ein herzliches Willkommen hier im FORUM!

Im Forum werden die Diskussionen geführt, an der Pinwand gibt es Grüße, Glückwünsche, Meldungen und sonstiger Klönschnack.

Spielt aber eh keine Rolle, denn ich habe die Seite für sattes Geld an Bill Gates verkauft. ;-)

So, also zum Thema.

Ich kann nur sagen: SCHÄMT EUCH! :-(
Was sind wir für eine jämmerliche Klasse, in der sich ganze 17 von 63 Schülern einfinden. Jetzt sind nicht gleich 46 Drückeberger auszumachen. Da haben wir Au-Pairs, Bundeswehrsoldaten, Studenten, Lehrlinge, Arbeitslose und Praktikanten.

Die beste Ausrede hatte meiner Einschätzung nach Susann Sulzbach. Sie umflog den halben Erdball schon bevor klar war, dass sie zum Klassentreffen eingeladen sein würde, was ausgerechnet dann stattfindet, wenn sie noch nicht back home gekehrt ist.

Die nächsten sind solche, die Dienst haben. Meistens Bundis. Philipp und Alexander S. fallen mir da z. B. ein. Da kann man eben manchmal nichts machen. Das kann ich sogar mit meiner nur geringen Erfahrung behaupten und bestätigen.

Nun wieder haben wir "ausländische Studenten". Ich weiß, dass es teuer und umständlich und zeitaufwendig ist, nach Leipzig zu kommen. Aber ich denke, dass man es durchaus hätte einrichten können, wenn man wirklich gewollt hätte. Aber diese Mühe für einen langweiligen Abend? Nein, fürwahr, das ist es nicht wert. :hot:

Nun gibt's auch noch Lehrlinge von auswärts oder sonstige Vertriebene, die sich ebenfalls nicht in Leipzig heimisch fühlen. Vielleicht wollten auch die nicht die Strapazen auf sich nehmen.

Beinahe hätte ich sie vergessen, unsere Urlauber. Tja, auch da kann es passieren, dass man seinen Urlaub langfristig plant und man gerade am 7.7. abfahren muss oder vielleicht erst am 8.7. wieder ankommt. Ich bin ganz fest der Überzeugung, dass einige ihren Urlaub erst nach Bekanntwerden des Termins ihren Urlaub buchten. Sicher muss man da auch auf andere Rücksicht nehmen, die vielleicht mitfahren, aber mit etwas Wohlwollen... wer weiß?

Studenten. Studenten sind ein eigensinniges Völkchen. Sie studieren der Klausuren/Prüfungen/Testate wegen. Studenten lernen sogar für diese. - Langfristig, versteht sich. Ich war auch schon mal in so einem Hörsaal und ich überlege mal, wie sich so ein Student zwei Wochen vor der (ersten) Prüfung (von vielen) fühlt. "Könnte ich doch mal anfangen zu lernen!" Der Student lernt und lernt, geht seinen sozialen Pflichten nach (die besten Freunde wollen unterhalten werden [aber nur die besten], der Partner - falls vorhanden - lässt sich auch nicht wegsperren, der Hund muss raus, die Fische müssen auch noch gefüttert werden, Ronny hat Geburtstag :-), usw.) und lernt in den Pausen. Seit dem 30.6. haben die Hiesigen sogenannte Ferien. Sie können zu Hause lernen. Und nachdem der Student nun so eine Woche lang durchgepaukt hat, was geht, weiß er am Samstag Abend nicht mehr, "wo ihm der Kopf steht". Er geht nicht mal raus, es ist doch so schönes Lernwetter (Regen), und begrüßt die alten Kameraden aus der Schule, befreit sich für ein paar selige Stunden von seinem Stress, sondern setzt sich in sein Kämmerlein und lernt. Durchweg bis zur Prüfung. Eine 2, bestanden.
- Wir gratulieren. -

Es waren drei Studenten beim Klassentreffen anwesend. Patrick F., Christoph und ich. Die beiden ersten hatten noch für ausstehende Prüfungen oder sonstiges zu lernen. Sie waren trotzdem, wenn auch Christoph erst ab 20 Uhr, da. Danke.

Ganz besonders schlimm sieht es bei den Damen der Zunft aus. Lediglich Annette, Peggy und Mandy haben den Weg in die Kieler Straße gefunden.

Auch die übrigen Anwesenden möchte ich dankend erwähnen, denn sie haben, ganz nebenbei, einen tollen Abend gestaltet. Marcus und Marcus, Roy und Ronny, David und Uwe, Lennart und Sebastian Ei., Lars H. sowie Sven P. und Sven S., wobei ich von letzterem besonders positiv überrascht bin, weil ich mit ihm nicht gerechnet hatte.

Alle anderen, das als Information für Josefine, haben mindestens ein mal direkt mir ihre Teilnahme bestätigt. Du hast also nicht allein Werbung für die Seite gemacht!


--- :-( ---


Ich glaube nicht, dass jemand, der nicht an lokale Umstände gebunden ist, nicht auch zum Klassentreffen hätte kommen können.

Vielfach sind da auch Kindereien im Spiel gewesen. "Ich komme nicht, wenn der kommt." oder "Ich komme nur, wenn der AUCH mitkommt, bzw. mitDARF." sind einfach nur symbolische Ausreden, die ich nicht gelten lasse.

46 von 63. Schämt euch!


--- Ablauf - so war das ---


Von 6 bis 8 haben wir fröhlich miteinander gequatscht.
:cheers:
Dann gab es lecker was zu essen.

Danach haben wir in großer Runde schön zusammen gespielt, den Ronny auf die Palme und den Christoph zum lachen gebracht.

Das Spiel fand mit der Ankunft von Alexander L. und Patrick B. ein jähes Ende. Sie setzten sich in die Kneipe an einen normalen Tisch und kamen nicht zu uns rüber.

Nach vielfacher Kritik und noch mehr Begrüßungen fanden sie denn doch den Weg in unseren bescheidenen Raum.

Wir spielten noch etwas Billard, tranken noch etwas aus und fuhren gemächlich daheim oder sonstwo hin.

Ich ging nicht als letzter, aber viel kann nicht mehr passiert sein.


--- Nachtrag ---


Einen Nachtrag habe ich noch. Von Patrick B. wurde ich gleich freundlich begrüßt. Er raunte mir, als er mich sah, entgegen: "Mach die Serviette ab, nimm den Lappen vom Hals!"

Deutschland, Deine Kinder.

von Kai Schöne - am 11.07.2001 10:32

Re: So war das

Danke Kai fuer die Beschreibung, so dass auch ich bei Uncle Sam einen Eindruck kriege, was denn so abging (oder auch nicht). Tut mir wirklich leid, dass die sicherlich nervenaufreibende und zeitfressende Arbeit der Organisatoren nicht mehr Fruechte getragen hat, und wenn ich das alles so hoere, besonders die Streitereien die dem Treffen voraus- und nachgingen, bin ich ehrlich gesagt nicht soooooo traurig, nicht dabei gewesen zu sein.
Aber wie gesagt, das naechste Treffen kommt ja, und danke, dass mein Aupair-Dasein als Ausrede akzepiert wird =)
Bald bin ich (leider) wieder im alten Leipzsch, aber auf der anderen Seite der des Ozeans wartet Amerika ...

von Susann Sulzbach - am 11.07.2001 15:05

Zickenalarm

Also jetzt muss ich mich auch ma einmischen, das Ganze hier ist ja wohl echt langsam lächerlich, findet Ihr nicht??Dachte das wir aus dem Alter raus sind, aber ist ja kein Wunder das bei dem Rumgezicke nur 16 von 62 auftauchen.Desweiteren ist es wohl auch kein Wunder das solche Veranstaltungen eher zwanghaft werden als eine gesellige Runde.Großes Lob an Peggy und Mandy das sie sich die Mühe gemacht haben alles auf die Beine zu stellen!Trotzdem muss ich Stef.+Josi bezüglich jemanden mitzubringen Recht geben.Versteh nicht warum da so ein HäcMäc gemacht wird, bloss weil jemand seinen Freund bzw. Freundin mitbringen will, das war nämlich auch mein Abwesenheitsgrund.Sicher ist es ein Klassentreffen, aber es ist doch nicht Euer Problem ob sich das "Anhängsel" bei Klassenfahrtsgeschichten langweilt.Oder glaubt Ihr etwa es ist nicht genug Essen/H2O/Platz für alle da?Und was soll denn die Zeile "das ist kein Klassentreffen der 10 C sondern..."???Das ist ja echt ein Armutszeugnis von Bemerkung,ja schon fast rassistisch.Wenn es jemand aus der 10 A gewesen wäre,hätte der doch auch kommen können oder?Und das dann auch noch die, die wirklich zu Hause sitzen und lernen vollgemotzt werden ist ja noch peinlicher. Ne danke Mädels, aber das was Ihr hier veranstaltet, macht solche Treffen wirklich überflüssig!

von Patricia - am 11.07.2001 16:50

Re: So war das

Ich bin beeindruckt!!! Aber als Germanistik Student kann man natürlich bessere Worte finden, als ein armer arbeitloser Ex-Bundi ;-)

von Ronny - am 11.07.2001 19:36

Re: So war das

Ach, ich bin entzückt. :rolleyes:

von Kai Schöne - am 12.07.2001 09:06

Zickenalarm 2

Patricia schrieb:

> Glaubt Ihr etwa es ist nicht genug Essen/H2O/Platz für alle da?

> Und was soll denn die Zeile "das ist kein Klassentreffen der 10 C sondern..."??? Das ist ja echt ein Armutszeugnis von Bemerkung, ja schon fast rassistisch.

> Und dass dann auch noch die, die wirklich zu Hause sitzen und lernen vollgemotzt werden ist ja noch peinlicher.

Ach Patricia, bitte zwischendurch einmal kurz Geifer abwischen. ;-) Danke. :D

von Kai Schöne - am 12.07.2001 09:13

Re: Nein!

Hallo Szteffi (super Name wie ich finde)

> Das es auch Probleme gibt, wenn man einfache Freunde mitbringt,
> das ist sehr schade. Denn Josefine war ein Bestandteil unserer
> Klasse und Du mußt doch sagen, das es auch interessant wäre zu
> wissen, was aus den geworden ist, die nicht mit uns das Abitur
> gemacht haben.

Schöne Worte!!!

Warum haben wir nicht auch noch deiner alten Bekannten Nadine Pohl bescheid gesagt!

Wo wir grad dabei sind, wer hat denn Erik Weiske, Karsten Schiller, Funny Walter, Sandra Müller, Karsten Gosse, Felix Matthes, Susann Stiegler, Mario Dietze informiert?
Ach ja richtig, "Josi", die große Werberin, hat ja alle informiert!
Denen hätten wir ja auch bescheid geben müssen und all denen die sonst noch so mal irgendeine unserer Klassen besucht haben! Super, warum also "Josi"?

Zu deinem Freund: Warum bringt denn nicht jeder Heini seine ganzen Bekannten mit, dann hätten wir doch ein schönes großes Treffen und bräuchten es nicht Klassentreffen (oder Jahrgangstreffen, wie du so schön sagst), sondern könnten es ein Woodstock-Festival nennen.

In Liebe, Dein Marcus. :)

von Marcus Jaeger - am 12.07.2001 18:07

Re: Nein!

Ich glaube Marcus, dass sind die ersten vernünftigen Worte, die ich von dir höre... ;-)

von Sebastian - am 13.07.2001 11:46

Alarmalarm 1 ... + X

Hi Leute !

Eigentlich wollte ich mich nur mal zu Wort melden, damit mein Name auch mal hier zu diesem Thema steht und ich mich auch bei irgendjemand unbeliebt machen kann und die Chance auf weitere Klassentreffen noch mehr minimiere ...
... nein, tut mir leid, ich kann euch nichts vormachen - eigentlich wollte ich nur mal sehen was der Sven (unser Homepagedesigner) macht, wenn, aufgrund dieser endlosen Reaktionen zu ein und demselben Thema, die Themenauflistungen der einzelnen Beiträge in unserem Forum, aus der Spalte "Themen" in die Spalte "Autor" rutschen. Aber ihr macht das schon und dann steht euch nichts mehr dem großen Ziel, des Verschwindens über den rechten Bildschirmrand, entgegen (da hat das "Datum" nichts mehr zu melden!).
Achso, ja, alles Gute zum 13. Freitag seit 13 Freitagen !!!!

;-(

von Uwe Schluppi - am 13.07.2001 17:07

nagut

Ja Uwe, Du hast ja Recht ! Ich nehm alles zurück was ich böses gesagt habe. Tut mir leid, aber das war halt der Schwall der Emotionen. Entschuldigung Patricia ! Nichts für ungut Josi und Steffi. ;-)

von Kai Schöne - am 13.07.2001 17:15

okay

Okay Kai, ich nehme die Entschuldigung an. Schon verziehen ! Ich war aber auch etwas grob gewesen. Nagut, ciao! Mag euch alle !

von Patricia - am 13.07.2001 17:17

Re: nagut

Ja, wie gesagt, wir haben es ja nicht so gemeint. Waren ja blos ein paar Anmerkungen. Ist schon gut und vergessen. Friede, Freude, Eierkuchen!
Nicht mehr böse sein Peggy! :-)

von Steffi und Josi zusammen - am 13.07.2001 17:19

Re: Re: Nein ! Nein ! Nein - Re: Nein!

Zum Di-Do-Donnerwetter !! Also Marcus ! Bitte ! Solch sarkastische Bemerkungen ( ;-) ) kannst Du Dir wirklich sparen ( ;-) ) !!! Das ist nämlich totaler Quatsch ( ;-) )! Weil sich das nämlich nicht jeder selber denken kann, der auch nur annähernd logisch denken kann und zu größer Geistigem in der Lage ist, wie ? ( ;-) )

Zum besseren Verständnis dieser Worte, denken Insider bitte an die 2 großen Wahrheiten auf der Welt (das mit der, die Welt ist eine Scheibe ...)

Ist aber sehr witzig, wenn man Deine Worte liest ohne vorher geschaut zu haben von welchem Marcus diese Worte stammen (nämlich dann, wenn man zum Beispiel ne Fliege im rechten Auge hat und somit nur den linken Teil des Names erkennen kann oder wie bei mir einfach nicht richtig hinkukuckt). Ich wär nämlich fast davon ausgeganen, daß M.B. die Worte geschrieben hat.

Stalin lebt !

von Uzwi - am 13.07.2001 17:40

Nachfrage

Wann feiert ihr unser Klassentreffen ? Ich habe zwar einen Anruf von Peggy erhalten, war aber gefesselt und genebelt, weil gerade jemand unsere Wohnung ausgeraubt hat und konnte deshalb nichts sagen.

von Maik - am 13.07.2001 17:51

Re: okay

Das ist schön, Patricia! :)

von Kai Schöne - am 13.07.2001 19:02

Re: nagut

Bin doch schon nicht mehr böse. Haben doch nun auch viele ihre Meinungen kund getan und das war sicher auch nötig und gut so. Ich sag dann mal ganz einfach, nächstes Jahr wird's besser, denn wir wollen es wiederholen und dann kommen sicher/hoffentlich auch etwas mehr!!!

CU - und ich mag Euch doch auch alle! Peg

von Peggy - am 14.07.2001 07:38

Re: Nein!

Kleiner Tipp: Man sollte nicht mit der gleichen IP nette und bösartige Meinungen schreiben... ;-) Wachsame Augen werden den Verfasser bereits entlarvt haben.

Wer was böses schreiben will, sollte zu [www.anonymizer.com] gehen und dann ins Forum posten.

von Sebastian - am 16.07.2001 12:16

Re: Nachfrage + Klassentreffen

Tut mir leid, leider ist unser Klassentreffen schon um.
Aber Maik, bist Du's wirklich? Hier bei uns im Internet? Ich kanns ja kaum glauben - eher, daß sich jemand einen bösen Spass mit Deinem guten Namen erlaubt. Also, wenn Du das bist, kannst Du mir (so als Test) sicher sagen, wozu der Interrupt 10H da ist? Wenn nicht, bist Du so ein Spaßkeksbold, der nur mal einen sinnlosen Beitrag ablassen wollte - so wie der hier etwa.

...Und damit der nicht ganz so sinnlos wird mal mein Komentar zum Klassentreffen: Es war nett, mal ein paar mehr der "alten Leute" auf einen Haufen zu haben. Dem ferngebliebenen Rest meine tiefe Verachtung (bis auf entschuldbare Ausnahmen verstehet sich). Aber mir hat's trotzdem gefallen!

Viele Grüße,
Der Hartmann

von Lars H - am 18.07.2001 21:27

Re: Nachfrage

Lars H schrieb:

> Ich kanns ja kaum glauben - eher, daß sich jemand
> einen bösen Spass mit Deinem guten Namen erlaubt.
> Also, wenn Du das bist, kannst Du mir (so als Test)
> sicher sagen, wozu der Interrupt 10H da ist?

Na los, Maik, das weißt Du doch!

von Kai Schöne - am 19.07.2001 09:33

Interrupt 10h

Hm .. bin ich jetzt der Maik, wenn ich dem Lars sage, wozu der Interrupt 10h (BIOS) da ist?

Interrupt: 10h
Funktionsnummer: 00h
Beschreibung: Durch Aufruf dieser Funktion wird ein Videomodus ausgewäht und initialisiert.
Eingabe: AH Funktionsnummer (00h); AL Videomodus
Ausgabe: keine
Geänderte Register: AX
Beispiel: MOV AX,13h, INT 10h
Bemerkung: Aufgabe dieser Funktion ist es, den Video-Controller der Grafikkarte zu programmieren und eine Farbpalette zu definieren. Zusätzlich wird der Bildschirm gelöscht. Dies gilt auch, wenn sich der Grafikmodus nicht ändert. Ist bei Aufruf dieser Funktion das Bit 7 im AL-Register gesetzt, so wird der Inhalt des Video-RAM beim Umschalten auf den neuen Videomodus nicht gelöscht.

Folgende Videomodi sind auf allen VGA-Grafikkarten definiert:

0: 40x25 Zeichen Text, 16 Farben
1: 40x25 Zeichen Text, 16 Farben
2: 80x25 Zeichen Text, 16 Farben
3: 80x25 Zeichen Text, 16 Farben
4: 320x200 Pixel Grafik, 4 Farben
5: 320x200 Pixel Grafik, 4 Farben
6: 640x200 Pixel Grafik, 2 Farben
7: 80x25 Zeichen Text, monochrom
13: 320x200 Pixel Grafik, 16 Farben
14: 640x200 Pixel Grafik, 16 Farben
15: 640x350 Pixel Grafik, monochrom
16: 640x350 Pixel Grafik, 4 Farben
17: 640x480 Pixel Grafik, 2 Farben
18: 640x480 Pixel Grafik, 16 Farben
19: 320x200 Pixel Grafik, 256 Farben

Außerdem kann der Interrupt 10h für folgendes verwendet werden:

Funktion 00h - Setzen des Videomodus
Funktion 02h - Positionierung des Cursors
Funktion 03h - Auslesen der Cursorposition
Funktion 09h - Schreiben eines Zeichens / Farbe

von Sven Petruschke - am 19.07.2001 09:55

Re: Interrupt 10h

Sven Petruschke schrieb:
>
> Hm .. bin ich jetzt der Maik, wenn ich dem Lars sage, wozu der
> Interrupt 10h (BIOS) da ist?

Nein! :mad:

von Kai Schöne - am 19.07.2001 12:31

Re: Interrupt 10h

Ich kenne nur den koitus interruptus...

von Maik - am 19.07.2001 13:06

Re: Interrupt 10h

Das ist der einzig WAHRE Maik!
:D :D :D :D :D :D :D

von Kai Schöne - am 19.07.2001 13:39

Interrupt 10h 22 min 20 s

Mal was tiefsinniges :

Wenn irgendwo ein Interrupt 10h ausgelöst wurde, aber niemand merkt, daß dies geschah, wurde er dann wirklich ausgelöst ???
Denkt mal drüber nach !

von Sven Petruschke - am 19.07.2001 20:44

:-(((((

Den oberen Beitrag habe ich nicht geschrieben.
Der "Täter" soll gefälligst unter seinem Namen Artikel verfassen!!!

von Sven Petruschke - am 20.07.2001 06:10

Interrupt 10h 22min 21s

Mal was tiefsinniges :

Wenn irgendwo ein Interrupt 10h ausgelöst wurde, aber niemand merkt, daß dies geschah, wurde er dann wirklich ausgelöst ???
Denkt mal drüber nach !

von Uwe Chalupka - am 27.07.2001 16:14

Huhn oder Ei ?

Was war eher da: der DAU oder der SAF ?

(DAU = dümmster anzunehmender User,
SAF=schwerer Ausnahmefehler)

von Uwe Chalupka - am 06.08.2001 18:35

Re: Huhn oder Ei ?

Der Computer natürlich ...

von Sven Petruschke - am 07.08.2001 20:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.