Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Coach66

Turnier Sottrum

Startbeitrag von Coach66 am 29.08.2006 05:56

Oberligist dominiert das Turnier des TV Sottrum klar

SG Achim/Baden II ohne Niederlage / TV Oyten III in der Runde der Frauen-Mannschaften nicht zu schlagen

Von unserem Mitarbeiter
Jürgen Prütt

SOTTRUM. Die SG Achim/Baden II befindet sich zwei Wochen vor dem schweren Punktspielauftakt in der Handball-Oberliga-Nordsee gegen den FTSV Jahn Brinkum auf dem richtigen Weg. Nach zwei deutlichen Erfolgen in den Testspielen unter der Woche gegen die Verbandsligisten vom TSV Ottersberg (39:27) und TV Oyten (32:26) folgte für die junge Mannschaft von Trainer Matthias Brandt am Sonnabend der nächste erfolgreiche Auftritt.Die Zweitligareserve der SG blieb beim Vorbereitungsturnier des TV Sottrum ohne Niederlage und verwies die VerbandsligaTeams aus Oyten und Ottersberg sowie die Landesliga-Vertretung der Gastgeber und den Kreisligisten SG Findorff auf die Plätze. Bei einer Spielzeit von 15 Minuten waren aber besonders der TSV Ottersberg und Landesliga-Aufsteiger TV Sottrum echte Prüfsteine. Das Team von der Wümme blieb bei der 7:8-Niederlage ständig auf Tuchfühlung, und die Sottrumer Gastgeber führten gegen die Reserve der SG Achim/Baden bereits 5:1, um dann am Ende doch noch mit 6:8 den Kürzeren zu ziehen.Überhaupt spielte der Landesliga-Aufsteiger von der Wieste auch ohne seinen starken Linkshänder Lars Holtermann ein gelungenes Turnier. "Wir müssen aber einfach noch cleverer werden, dann wären die Spiele gegen Oyten und Ottersberg nicht knapp verloren gegangen, und auch den Vorsprung gegen die Achim/Badener müssen wir bei einer so kurzen Spielzeit über die Ziellinie bringen", wurmten Sottrums Mannschaftsführer Erik Kruse die drei knappen Niederlagen doch ein wenig. Der TV Sottrum belegte so zwar nur den vierten Platz, es wurde aber deutlich, dass die Truppe durch die Zugänge von Kilian Arlt (TSV Kirchlinteln), Henning Miesner (ATSV Habenhausen II) sowie den Rotenburgern Julian Eggert, Bernd Rosebrock und Sebastian Buhrfeind wesentlich ausgeglichener besetzt ist als im vergangenen Jahr.Nicht ganz zufrieden dürften sie dagegen beim in die Verbandsliga aufgestiegenen TV Oyten mit dem Abschneiden gewesen sein. Das ohne seinen verhinderten Coach Jörg Leyens angetretene Team aus dem Nordkreis Verden verpasste eine bessere Platzierung durch eine Niederlage gegen die dahin noch sieglose SG Findorff. Freuen durfte sich Trainer Marco Behrmann vom TSV Ottersberg nicht nur darüber, dass sich kein weiterer Akteur seines Kaders verletzt hat. Nach einem soliden Auftritt seiner Mannschaft stand letztendlich auch noch der zweite Platz in der Endabrechnung zu Buche.Beim TV Sottrum ist eine Wiederholung des Turniers im kommenden Jahr bereits so gut wie beschlossen. "Allerdings ist eine Spielzeit von 15 Minuten doch zu wenig. Da haben die Trainer kaum Möglichkeiten zum Wechseln. Wir werden den Modus auf jeden Fall überdenken", kündigte Erik Kruse in diesem Punkt eine sicherlich sinnvolle Veränderung an.Beim parallel ausgetragenen Damenturnier machte die dritte Vertretung des TV Oyten unter ihrem neuen Coach Bernd Arndt deutlich, dass in der kommenden Kreisligasaison wieder mit dem Team zu rechnen sein wird. Der TVO setzte sich gegen den TuS Rotenburg und die SG Findorff durch, und auch das junge Team des Veranstalters war gegen den künftigen Klassenpartner ohne Siegchance.


Quelle: Achimer Kurier, 29.08.06

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.