Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
HB_HB

Steffen Köhler rückt in den Bundesligakader auf

Startbeitrag von HB_HB am 25.01.2007 11:07

Steffen Köhler rückt in den Bundesligakader auf


Donnerstag, 25. Januar 2007

cd. Mit Steffen Köhler bekommt ein weiterer waschechter Vareler seine Chance in der Bundesligamannschaft der HSG Varel. Der 18jährige Köhler gehört ab der Saison 2007/2008 zum Kader von Trainer Peter Kalafut und ist der 1. Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Gestern Abend unterzeichnete der 18jährige Steffen Köhler im Beisein seiner Eltern einen Zweijahresvertrag für die Bundesligamannschaft der HSG Varel. Der talentierte Kreisläufer soll an die hohen Anforderungen in der 2. Bundesliga herangeführt werden und zudem eine weitere Stütze in der Reservemannschaft bilden. Der Vertrag gilt ab dem 1. Juli 2007.

Der treffsichere Kreisläufer gehört in der A-Jugend-Oberligamannschaft und in der Verbandsligamannschaft zu den Leistungsträgern und hat sich diese Chance „einfach verdient“ glauben Peter Kalafut und Hartmut Behrens an die Qualitäten des jungen Varelers. „Er hat sich in den letzten zwei Jahren toll entwickelt und hat das Zeug dazu, sich durchzusetzen“ freut sich Kalafut auf Steffen Köhler.

Durch den Aufstieg in den Kader der Bundesliga ändert sich allerdings nichts an dem sportlichen Konzept der HSG Varel. „Steffen wird weiterhin in der Reservemannschaft spielen, bekommt aber auch seine Chance und Einsatzzeiten in der 2. Bundesliga“ betont Hartmut Behrens, dass die Zusammenarbeit zwischen 1. und 2. Mannschaft weiter intensiviert werden soll. Behrens kündigte außerdem an, dass weitere Personalentscheidungen bevorstehen werden.

quelle: www.handball-varel.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.