Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
lummerland, Handballa2006, Knubbel83, maus69, Circle, Loddel, HB_HB

SGBO - Delmenhorst

Startbeitrag von HB_HB am 26.01.2007 06:52

Verbandsliga Nordsee Männer: Noch ist die Pufferzone zwischen der HSG Delmenhorst und den anderen Abstiegskandidaten komfortabel. Sechs Punkte beträgt der Vorsprung zum Beispiel auf die SG Bremen-Ost - und von daher sind beim Auftritt in Bremen zwei Punkte eigentlich Pflicht. "Den Abstand sollten wir schon konstant halten", sagt HSG-Trainer Ralf Hafemann. Er meint das auch mit Blick auf die Regionalliga, wo die TSG Hatten-Sandkrug momentan ein bisschen strauchelt. "Wenn die zurückziehen, könnte es bei uns auch drei Absteiger geben", warnt Hafemann. Ein Sieg in Bremen wird nicht so einfach, wie der 29:18-Hinspielerfolg der HSG vermuten lässt. "Die spielen in einer komischen Halle. Und zu Hause sind sie kampfstark", sagt Hafemann, dem mit Hergen Franz und Sascha Bähner zwei ganz wichtige Stützen des Teams fehlen, zudem wird Marcel Riethmüller nicht mit von der Partie sein.

=> warum sollte unsere Bezirkssportanlage komisch sein...????? ist doch ne normale Halle mit nem Feld, Tribüne und sogar einem Dach?!?

Antworten:

Echt ne komische Aussage mit der "komischen Halle",
aber irgendwas muss man ja immer daher sagen... wenn einem nix einfällt, dann kommen halt die absurdesten Dinge zum Vorschein!

von Circle - am 26.01.2007 08:30
Vor allem wenn man sich die Halle in Delmendaddel anschaut!!! :confused:

Lio, ich drück euch die Daumen, hautse` wech und sag Inge nochmal, das der Kreisläufer sich immer fallen läßt wie ein nasser Sack ;-)

von Loddel - am 27.01.2007 10:48
Soviel zum Thema komische Halle :
ich fand das 30 x 30 cm große aufgeklebte Quadrat , das einen persönlichen Wischer hatte, schon sehr komisch. Und die einzigen Spieler, die ständig auf dem Boden lagen, auch ohne ersichtlichen Grund, gehörten zu Bremen Ost.

von maus69 - am 27.01.2007 21:25
vielleicht sollte man mal sagen wie das Spiel ausgegangen ist

von Knubbel83 - am 27.01.2007 21:59
Da hat es durch das Hallendach getropft , also doch eine komische Halle ..

Das Spiel ist 21:28 ausgegangen ..



von lummerland - am 28.01.2007 10:14
Abwehr und Torhüter sprechen für Delmenhorst



HEMELINGEN·DELMENHORST (EB). Es war für die Verbandsliga-Handballer der HSG Delmenhorst der erwartet schwere Auftritt bei der abstiegsgefährdeten SG Bremen-Ost. "Am Ende hatten dann die bessere Abwehr und die stärkeren Torhüter das Spiel für uns entschieden", kommentierte HSG-Trainer Ralf Hafemann den 28:21 (12:9)-Erfolg seines Teams im Bremer Osten. Der Gastgeber legte zwar noch mit 5:1 einen Raketenstart hin, lief nach dem 6:6 jedoch stets einem Rückstand hinterher. "Kämpferisch war meine Mannschaft stark, wir haben aber den HSG-Torjäger Martin Aschmoneit nicht in den Griff bekommen", begründete der SGBO-Trainer Wilfried Lankenau, weshalb seinem Team nach dem 20:22 nicht mehr die Wende gelang. Am Ende riskierte er alles, öffnete die Abwehr und verlor noch deutlich.

Tore für Bremen-Ost: Brüns (5), Zarske (4), Brozinski, Daniel (je 3), Billek (2), Ewelt, May, Senftleben, Strathmann (je 1). Tore für Delmenhorst: Aschmoneit (7), Albers (6/3), Witt (5/1), Bähner (3/1), Nöll, Bruhn, Harant (je 2), Kreuzer (1)


> Wer hat das nur diktiert ???
Der Torhüter von Delmendaddel, hat 50 Minuten bis zu seiner 2 Minuten Strafe nichts aber auch garnichts gehalten. Der zweite man hällt dann noch 2 bis 3 Bälle und jeder Gast des Spiels fragt sich warum spielt der nicht früher.

Mein Fazit des Spiels: Not gegen Not

von Handballa2006 - am 28.01.2007 10:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.