Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
HB_HB, Nordmann, Alfredissimo, mik1, Sandmann44, Handballa2006, 321rockt, ELA TsvO

neuer trainer beim tsv ottersberg

Startbeitrag von ELA TsvO am 04.01.2008 22:46

was meint ihr wer wird neuer trainer in otterberg ?

Antworten:

Gunnar Schäfer...
;)

von mik1 - am 06.01.2008 19:12
Jürgen Prütt

von Nordmann - am 06.01.2008 19:46
Naja, oder eben einer der 4 Absteiger! Es sei denn die bleiben bei ihren Teams. Aber vielleicht möchte ja der Trainer aus Habenhausen oder Bremen-Ost nächstes Jahr noch eine Verbandsliga-Truppe trainieren.



von Alfredissimo - am 06.01.2008 20:08
Ottersberg ist aber auch noch nicht über den Berg:(
Landesliga hat ja auch ihre Reize... ein Spiel verloren... und man ist in der Landesliga...
es geht ja gegen Fredenbeck, da kann man schon mal Punkte lassen...

von mik1 - am 06.01.2008 20:46
Zitat
mik1
Ottersberg ist aber auch noch nicht über den Berg:(
Landesliga hat ja auch ihre Reize... ein Spiel verloren... und man ist in der Landesliga...
es geht ja gegen Fredenbeck, da kann man schon mal Punkte lassen...


...oder unentschieden spielen:joke:!

Fredenbeck vs. Oyten
28 : 28

von Alfredissimo - am 06.01.2008 21:14
Ottersberg spielt zu hause!
Die Mannschaft hatte in der Hinrunde erhebliche Verletzungsprobleme und war in mehreren spielen gezwungen Spieler aus der Kreiklasse spielen zu lassen und hatte Probleme überhaupt 7 Mann zum Spiel zu bekommen! Zeitweise hat sogar der Torwart im Feld gespielt!

Ich glaube, der neue Trainer muss sich keine Gedanken über die Landesliga machen!

Ach ja, und G.S. wird sicher nicht Trainer ;-)



von 321rockt - am 06.01.2008 22:32

Zitat Lenco: "Ach ja, und G.S. wird sicher nicht Trainer"

Stimmt, der hat, so weit ich weiß, bereits woanders zu gesagt!

von Nordmann - am 07.01.2008 05:46
Ja wo denn?

von Handballa2006 - am 07.01.2008 15:59
ach nie und nimmer.... Gunnar wird sich ein paar junge Spieler holen, die er so kennengelernt hat, um sich dann eventuell mit Stedingen nich lange in der Landesliga aufhalten zu müssen

von Sandmann44 - am 07.01.2008 16:32
wie wäre es mal mit: Spielertrainer Mirco Drescher :cheers:

von HB_HB - am 08.01.2008 07:02
Knust übernimmt TSV Ottersberg
Behrmanns Nachfolger vorgestellt


OTTERSBERG (MSÖ). Schnell fündig geworden ist der TSV Ottersberg auf der Suche nach einem neuen Trainer. Gestern wurde Reinhard Knust als Nachfolger des zum Saisonende ausscheidenden Marco Behrmann vorgestellt. Der Inhaber einer Versicherungsagentur in Achim ist an der Wümme bereits eine bekannte Größe. Vor einem Jahrzehnt übernahm der einstige Zweitbundesliga-Kreisläufer des TSV Verden den TSV Ottersberg als Kreisklassenverein und baute ihn in den folgenden Jahren zu einer echten Leistungshandball-Hochburg des Nordkreises aus. "Brötchen" Knust, der in dieser Saison die B-Jugend der SG Achim/Baden coacht, wird zugetraut, den anstehenden Verjüngungsprozess beim TSV Ottersberg erfolgreich zu gestalten.

quelle: achimer kurier

von HB_HB - am 14.01.2008 06:45
Knust: "Das Team hat Perspektive"

50-Jähriger hat sich für seine Zeit in Ottersberg viel vorgenommen

Von Björn Lakemann


OTTERSBERGAm Sonntag wollte sich Reinhard Knust (wir berichteten) noch nicht zu seinem Engagement für die kommende Saison beim Verbandsligisten TSV Ottersberg äußern. Gestern erläuterte "Brötchen" nun die Beweggründe für seinen Entschluss.

Der 50-Jährige, der das Wümmeteam bereits von 1994 bis 1998 coachte, weiß: "Das Team hat Perspektive. Außerdem kenne ich durch mein früheres Engagement das gut funktionierende Umfeld." In Sachen Spieler trifft Knust mit Dierk Schoof lediglich auf einen alten Bekannten. Knust, der einst für

"Ich gehe mit

weinendem Auge"

den Zweitligisten TSV Verden spielte, geht völlig unbelastet an die neue (alte) Aufgabe heran: "Bei mir fängt jeder von Null an. In Kürze werde ich mit den einzelnen Spielern sprechen, ob sie in Zukunft weiterhin für Ottersberg auflaufen wollen." Der aktuelle Tabellenplatz der Ottersberger ist für Knust kaum nachvollziehbar. "Das Team hat wesentlich mehr Potenzial." Sein derzeitiges Traineramt bei der Oberliga B-Jugend der SG Achim/Baden wird "Brötchen" fristgerecht am Saisonende beenden. "Natürlich gehe ich mit einem weinenden Auge", betont Knust. Gleichwohl sieht er seinen Wechsel als "saubere Lösung" und hat sich einiges vorgenommen.

quelle: achimer kreisblatt

von HB_HB - am 16.01.2008 10:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.