Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
ice6461, Handballa2006, fabouleus

Ottersberg - Aurich

Startbeitrag von fabouleus am 02.05.2008 19:59

Ohne Zarske und Könemann

Verbandsliga Nordsee Männer: Der TSV Ottersberg hat im Kampf um den Klassenerhalt nur noch "Endspiele" vor sich. Das erste findet am Sonntag in eigener Halle gegen den Tabellenzehnten OHV Aurich II statt. "Das Ding muss gewonnen werden", fordert Trainer Marco Behrmann, der sich aus Ottersberg unbedingt mit dem Klassenerhalt verabschieden möchte. Im Hinspiel trennten sich beide Teams 28:28 unentschieden. Im Rückspiel ist ein ähnlich enger Ausgang zu erwarten. Mit einem Sieg würde Ottersberg die Gäste in der Tabelle überholen. "Die nächsten beiden Partien gegen Aurich und bei der SG Bremen-Ost sind für uns vorentscheidend. Gewinnen wir beide, sind wir fast schon aus dem Schneider", rechnet Behrmann. Personell sieht es beim TSV Ottersberg nicht sehr gut aus. Manfred Zarske fällt mit einem Bänderanriss definitiv aus, hinter Thorben Könemann steht wegen Achillessehnenbeschwerden noch ein großes Fragezeichen, und Dirk Schoof ist im Urlaub. So soll eventuell

Maik Bierik den Kader komplettieren.

(JHO)

Sonntag, 14 Uhr, Tennishalle Sportzentrum
(Weser-Kurier)

Antworten:

Ottersberg gewinnt 39 - 32 gegen Aurich

von Handballa2006 - am 04.05.2008 14:33
39:22 - Könemann lässt Ottersberg aufatmen
Verbandsliga: Rückraumspieler trifft gegen Aurich II 13 Mal / Deckungsarbeit katastrophal / Auch Michael Meyer geht

OTTERSBERG Wenn Marco Behrmann gestern einen Hut aufgehabt hätte - er hätte ihn gezogen. "Das war nahezu unglaublich, was Thorben Könemann heute geleistet hat. Ich habe selten einen Spieler gesehen, der trotz offensichtlicher Schmerzen so ein Spiel abliefert", war der Rückraumspieler mit seinen 13 Toren für Behrmann der Matchwinner beim 39:22 (16:14)-Erfolg des TSV Ottersberg über den OHV Aurich II. Durch den Sieg kletterten die Ottersberger wieder auf einen Nichtabstiegsplatz. In die Freude mischte sich allerdings auch ein kleiner Wehrmutstropfen. Denn wie Michael Meyer gestern bestätigte, wird auch er den Verein zum Saisonende verlassen.

Im Spiel gegen den OHV durchliefen die Gastgeber einmal mehr ein Wechselbad der Gefühle. Und das hatte seine Gründe. Denn während die Ottersberger in der Offensive durchaus mit einigen gelungenen Aktionen zu überzeugen wussten, präsentierte sich die Deckung erneut als Hühnerhaufen. Vor allem im Mittelblock fehlte es an der nötigen Absprache, wurde darüber hinaus viel zu spät gegen die Rückraumspieler des OHV rausgegangen. "Da hätten wir ganz anders zur Sache gehen müssen", kritisierte Behrmann. Die ganze Hektik im Ottersberger Spiel erreichte dann kurz vor der Pause ihren Höhepunkt. Binnen 90 Sekunden wurde nicht weniger als dreimal der Ball völlig unnötig weggeworfen. Nur gut, dass Aurich daraus kein Kapital schlagen konnte und Ottersberg so mit einem 16:14 in die Pause ging.

Nach dem Wechsel folgte dann der große Auftritt des Thorben Könemann. Obwohl ihn seine Probleme an der Achillessehne doch merklich behinderten, übernahm er nun die Verantwortung. Zunächst traf er zum 17:15, ehe er bis zur 40. Minute noch fünf (!) weitere Treffer folgen ließ und mit dem 24:17 bereits für eine Vorentscheidung sorgte. In der Folgezeit wurde jedoch deutlich, dass die vergangenen Niederlagen mächtig am Selbstvertrauen der Ottersberger gekratzt haben. Denn anstatt den Gästen nun endgültig den Knockout zu versetzen, verfiel das Behrmann-Team völlig unnötig in Hektik. Immer wieder wurde zu schnell der Abschluss gesucht und auch in der Deckung fehlte es weiterhin an der nötigen Einstellung. Folge: Die Gäste verkürzten sogar bis auf 28:30 (51.), drohte die Partie gar endgültig zu kippen. Könemann sowie Mirko Drescher sorgten mit einem Dreierpack zum 33:28 dann jedoch schnell wieder für klare Verhältnisse, brannte anschließend nichts mehr an.

Tore Ottersberg: Könemann (13), Drescher (13/4), Huhnold (6), A. Meyer (2), Holtkamp (2), Techentin (1), Frese (1), Schoof (1). • 05.05.2008


von ice6461 - am 05.05.2008 08:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.