Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lokalmatador, Daniel Sun, handballtec, speakerSG

Neuenhaus - Schifdorf

Startbeitrag von speakerSG am 02.05.2009 19:56

Endstand 36:33

Antworten:

.............na was war denn da los??? zeigt schiffdorf etwa nochmal nerven??? neuenhaus ist und bleibt ein heisses pflaster!!! ..in diesem sinne...

von handballtec - am 03.05.2009 10:28
Nerven inwiefern ? Meisterschaft meinst du sicherlich. Nunja in neuenhaus haben sich auch andere mannschaften sehr schwer getan. Haben einen gute mannschaft + heimbilanz und haben beim 32-31 nach einer 7 toren aufholjagt von uns nochmal ruhe bewahrt und auch verdient gewonnen.Wir haben einfach nicht unser spiel aufziehen können über 60min sondern nur 30-35min und dat is zu wenig.

Schönen letzten Spieltag

Achja und die Sportsendung kann ich nicht aufnehmen , weil ich selber da bin!
Gruß

von Daniel Sun - am 03.05.2009 19:49
Meister-Sekt fließt noch nicht
Schiffdorf (abi). Die T-Shirts mit dem Spruch „Oberliga wir sind wieder dabei“ hatten die Handballer des TV Schiffdorf bereits am Freitag vor einer Woche übergestreift. Das Shirt mit der Aufschrift „Meister der Verbandsliga“ muss noch eine Woche länger im Schrank bleiben. Denn die Schiffdorfer verloren bei der SG Neuenhaus-Uelsen mit 33:36.

Damit ist die Entscheidung in der Meisterschaft bis zum letzten Saison-Spiel am kommenden Sonntag vertagt, weil der Tabellenzweite TV Grambke gestern die Hürde bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen mit 29:24 nahm. Die Schiffdorfer brauchen jetzt am kommenden Sonntag (16.30 Uhr, Halle Schiffdorf) im letzten Saisonspiel gegen den TSV Daverden mindestens ein Remis, um nach dem Aufstieg auch den Titelgewinn feiern zu können.


Neuenhaus aggressiver
Trainer Malte Waldow sprach von einer verdienten Niederlage in Neuenhaus, „weil meine Mannschaft maximal 35 Minuten lang guten Handball gespielt hat“. Die Gastgeber waren einfach aggressiver und bissiger und wollten den Sieg mehr. Bei den Gästen machte sich das Fehlen von Bickmann und Buschhardt doch bemerkbar und die Verteidigung ließ Torhüter Schmalhorst oft im Stich.

Zur Pause lagen die Schiffdorfer mit einem Tor (14:15) zurück, doch dann zogen die Gastgeber auf 27:20 davon. Schiffdorf machte sich noch einmal auf die Aufholjagd und kam auch bis auf 31:32 heran, doch Neuenhaus schlug mit zwei Toren in Folge zurück, die Partie war entschieden.

Tore für Schiffdorf: Rademann (8), Rojahn (7), Wilkens (5), Niederleig (4), Tietjen (3), Happel (3), Fixsen (2), Gebauer (1).

Quelle: Nordsee-zeitung vom 04.05.09
[www.nordsee-zeitung.de]

Glückwunsch nach Grambke zum verdienten Aufstieg!



von Lokalmatador - am 04.05.2009 10:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.