Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
puschi1507, Gedopter, Nachwuchsspieler

Delmenhorst - Brinkum II / die Fussballer verabschieden sich

Startbeitrag von puschi1507 am 12.05.2009 07:16

Vorhaben gescheitert
Handball-Verbandsliga: Jahn-Reserve gleicht Punktekonto nicht aus

Von Jürgen Schneider


Brinkum. Das Vorhaben, die Saison mit einem ausgeglichenen Punktekonto und dem fünften Tabellenplatz zu beenden, ist gescheitert: Mit einer 19:30 (10:12)-Niederlage bei der HSG Delmenhorst verabschiedeten sich die Handballer des FTSV Jahn Brinkum II aus der Verbandsliga und gehen nun nach dem Abstieg der ersten Mannschaft in der nächsten Saison in der Landesliga an den Start.

"Es war heute nicht mehr aus der Mannschaft herauszuholen", musste Spielertrainer Dirk Müller eingestehen. "Wir haben in der entscheidenden Phase insbesondere von den Außenpositionen zu viele klare Chancen vergeben", bemängelte er die Verwertung aus der Nahwurfzone. Der Ex-Brinkumer Coach Werner Rohlfs hatte dazu seine Delmenhorster sehr gut eingestellt. Der Rückraum der Brinkumer wurde frühzeitig attackiert und blieb bis auf Ausnahmen recht blass. Nach dem 4:4 (10.) und dem letzten Ausgleich zogen die Gastgeber auf 11:6 (22.) davon und verschafften sich die erste Luft. Brinkum nutzte lediglich zwei Zeitstrafen, um zur Pause noch auf 10:12 zu verkürzen. Zwei Delmenhorster Treffer direkt nach dem Wechsel raubten den Gästen dann den Nerv.

Nach dem 14:12 gelang bis zur 45. Minute kein Treffer mehr. "Die Luft war raus", sah Dirk Müller schon früh den Grund, denn einige Spieler kamen abgehetzt zum Spiel und entwickelten auch am Ende der Serie nicht mehr den nötigen Biss. Die Delmenhorster nutzten die schleppende Rückwärtsbewegung der Brinkumer aus und konterten diese mit mehreren Gegenstößen aus. "Wäre Frank Beyer nicht im Tor unser bester Mann gewesen, hätten wir noch höher verloren", konnte Dirk Müller seinen letzten Mann noch einmal loben. Mit dem achten Tabellenplatz haben die Routiniers als Aufsteiger trotzdem ihre Klasse in der Verbandsliga bewiesen und werden in der Landesliga bestimmt ein gute Rolle spielen.

FTSV Jahn Brinkum II: Beyer - Radecke (4/2), Müller (3), Trautmann (2/2), Schwarzer (3), Pingel (1), Pogorzalski , Marz , Schröder, Theilig (2), Rohlfs (2), Schumacher (2) .

Antworten:

Moin Moin,

guter Artikel. Delmenhorst hat sehr gut gespielt und absolut verdient gewonnen.


Die Fussballer von Brinkum II verabschieden sich hiermit. Hat Spass gemacht mit
Euch.
Jetzt wird halt eine Liga tiefer Fussball gespielt.


Gruss
Puschi

von puschi1507 - am 12.05.2009 07:18
Puschi dem ist nichts mehr dazu zu fügen!:cheers:

von Nachwuchsspieler - am 12.05.2009 08:55
...wenn das nicht mal verfrüht ist!!! Erst mal müßte Eure Erste eine Mannschaft vollbekommen!! Und dann auch noch stärker sein als Ihr!!
Ich will`s vorsichtig ausdrücken: wird schwer!
Aber ich finde, man sollte auch mal hier Delmenhorst ein großes Lob aussprechen!
Für mich einer der ersten Absteiger vor Saisonbeginn....aber sie haben die Klasse doch relativ souverän gehalten. Das Trainergespann hat gearbeitet und nicht gejammert...und Delmenhorst hat einen ansehnlichen Handball gespielt.
Zumindest in der Rückrunde.
Somit für mich die Überraschungsmannschaft der Saison!!

von Gedopter - am 12.05.2009 10:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.