Zugänge/Abgänge???

Startbeitrag von maggi_mangels am 09.06.2009 09:20

Moin Leute mich würde mal interessieren was bisher bei den einzelnen Mannschaften an Neuzugängen oder Abgängen so passiert ist!!!!

Antworten:

...dann fang doch mal mit Bremervörde an :cheers:

Wer darf nächste Saison in der 1. spielen?

von HB_HB - am 09.06.2009 10:25
ich kann in brv noch nicht wirklich anfangen da man jetzt noch nicht genau weiss wer genau in der 1. herren aufrückt bzw. noch übrigt bleibt für die 2. herren
Daher ist es leicht schwierig sagen zu können wer alles 2. spielt
Gespräche werden geführt!!!!
vllt. gibt es ja nächste woche schon ordentlich was zu berichten wie und was alles in brv. vonstatten geht!!!

von maggi_mangels - am 09.06.2009 12:32

Daverden

Schacht: Ich will nochmal aufsteigen. 31-Jähriger wechselt nach Daverden

16.06.2009 · DAVERDEN (kc) Seinen Abschied vom TV Oyten hatte Florian Schacht bereits vor Wochen verkündet. Jetzt hat der 31-Jährige das Geheimnis um seine sportliche Zukunft gelüftet. In der neuen Saison trägt der Rückraumspieler das Trikot des Handball-Verbandsligisten TSV Daverden.
"Ich will noch einmal aufsteigen. Und da sehe ich in Daverden einfach die besten Chancen", ist Schacht überaus zuversichtlich dieses Ziel erreichen zu können. Dass ihn bei den "Grün-Weißen" gerade im Rückraum ein großer Konkurrenzkampf erwartet - dessen ist sich "Schachti" bewusst. "Dem werde ich mich schon stellen. Davor ist mir nicht bange", freut sich der Routinier auf die kommenden Aufgaben. Gleiches gilt für Marco Behrmann. "Florian ist genau die Verstärkung, die wir noch gebraucht haben. Denn vor allem in der Deckung kann er uns weiterhelfen und für zusätzliche Stabilität für die Deckung sorgen", verspricht sich Daverdens Trainer aber auch einiges in der Offensive von seinem Neuzugang. "Gerade auf der rechten Seite ist er eine willkommene Alternative, zumal Henning Meyer ja noch immer an den Folgen einer Verletzung laboriert."

Quelle: Verdener Aller Zeitung


Damit scheint ein Favorit für die kommende Spielzeit gefunden!?



von bhol - am 16.06.2009 08:28

Re: Daverden

Sie wollten schon letztes Jahr hoch und verstärken sich noch. Dazu kommt, dass mit Fredenbeck ja nun auch die dritte dominierende Mannschaft des letzten Jahres aufgestiegen ist. Dahinter kam relativ isoliert Daverden. Und die Oberligaabsteiger... Wie hier zu lesen steht Oythen vor dem Aus und auch Brinkum hat Abgänge zu verkraften.
Für mich ist Daverden ebenfalls ganz klar Favorit.
Ansonsten glaube ich, dass es wieder ein enges Mittelfeld geben wird, aber lassen wir uns überraschen. Hängt sicherlich auch noch davon ab, was personell noch so passiert oder passiert ist. Wer meiner Meinung nach auch oben mitspielt ist Schwanewede. Das Potenzial ist sicher da.

von frex - am 16.06.2009 10:27
Lüthje: "Meine letzte Chance"
Ottersbergs Torhüter träumt vom Oberliga-Aufstieg und wechselt zum Verbandsligisten Daverden
19.06.2009 · Von Kai Caspers
OTTERSBERG Neuer Torhüter für Handball-Verbandsligist TSV Daverden. Vom TSV Ottersberg stößt Harald Lüthje zu den "Grün-Weißen".

Dass ihm die Entscheidung alles andere als einfach gefallen ist, war "Harry" gestern deutlich anzumerken. "Auch wenn es sportlich zuletzt sicher alles andere als optimal gelaufen ist, hatte ich doch fünf tolle Jahre in Ottersberg. Daher habe ich auch lange mit mir gerungen", gab der 37-Jährige zu verstehen. Letztlich war jedoch die sportliche Perspektive zugunsten der Daverdener ausschlaggebend für seinen Wechsel. "Ich will noch einmal aufsteigen und in der Oberliga spielen. Und daher kam das Angebot aus Daverden auch zur richtigen Zeit, denn es ist vermutlich meine letzte Chance den Sprung zu schaffen", ist der Aufstieg für Lüthje das erklärte Ziel. Dass er dabei in seinem zukünftigen Verein neben Trainer Marco Behrmann mit Mirko Drescher, Stefan Techentien und Andreas Husmann zudem gleich auf drei weitere ehemalige Ottersberger trifft - für den 37-Jährigen eine tolle Sache. Auch die Tatsache, dass mit seiner Zusage nunmehr drei Torhüter in Daverden auf der Liste stehen, schreckt den Routinier nicht ab. Im Gegenteil: "Wir werden uns schon gut ergänzen." Ins gleiche Horn stößt auch Trainer Marco Behrmann. "Harry kann uns mit seiner Routine auf jeden Fall weiterhelfen. Daher habe ich mich über die Zusage besonders gefreut und freue mich auf die neue Saison."

quelle: achimer kreisblatt

von HB_HB - am 19.06.2009 05:54
Lüthje: "Meine letzte Chance" Ottersbergs Torhüter träumt vom Oberliga-Aufstieg und wechselt zum Verbandsligisten Daverden Neuer Torhüter für Handball-Verbandsligist TSV Daverden. Vom TSV Ottersberg stößt Harald Lüthje zu den "Grün-Weißen".

Dass ihm die Entscheidung alles andere als einfach gefallen ist, war "Harry" gestern deutlich anzumerken. "Auch wenn es sportlich zuletzt sicher alles andere als optimal gelaufen ist, hatte ich doch fünf tolle Jahre in Ottersberg. Daher habe ich auch lange mit mir gerungen", gab der 37-Jährige zu verstehen. Letztlich war jedoch die sportliche Perspektive zugunsten der Daverdener ausschlaggebend für seinen Wechsel. "Ich will noch einmal aufsteigen und in der Oberliga spielen. Und daher kam das Angebot aus Daverden auch zur richtigen Zeit, denn es ist vermutlich meine letzte Chance den Sprung zu schaffen", ist der Aufstieg für Lüthje das erklärte Ziel. Dass er dabei in seinem zukünftigen Verein neben Trainer Marco Behrmann mit Mirko Drescher, Stefan Techentien und Andreas Husmann zudem gleich auf drei weitere ehemalige Ottersberger trifft - für den 37-Jährigen eine tolle Sache. Auch die Tatsache, dass mit seiner Zusage nunmehr drei Torhüter in Daverden auf der Liste stehen, schreckt den Routinier nicht ab. Im Gegenteil: "Wir werden uns schon gut ergänzen." Ins gleiche Horn stößt auch Trainer Marco Behrmann. "Harry kann uns mit seiner Routine auf jeden Fall weiterhelfen. Daher habe ich mich über die Zusage besonders gefreut und freue mich auf die neue Saison."

Quelle: Verdener Aller Zeitung

von bhol - am 19.06.2009 05:54
Da war HB_HB wohl um einige SEKUNDEN schneller...

von bhol - am 19.06.2009 05:56
Abgang Bü/Dro

TSV holt Talent von der Elbe an die Oste

Bremervörde (mib). Das neue Management des Handball-Regionalligisten TSV Bremervörde ist bei der Suche nach einem weiteren Torhüter fündig geworden. Patrick Funck vom Verbandsliga-Aufsteiger HSG Bützfleth/Drochtersen wechselt von der Elbe an die Oste. Das gab Jörg Müller, Geschäftsführer der Handball Gmbh TSV Bremervörde, gestern bekannt.

Mit der Verpflichtung des 23-jährigen Torhüters scheint klar, dass Keeper Artur Banisz in der kommenden Serie nicht mehr im Kasten stehen wird. Über die handballerische Zukunft des Polen ist näheres nicht bekannt.

Das neue Gespann beim TSV sollen künftig Jan Mühlich und Patrick Funck bilden. Die Kontakte zum Zwei-Meter-Mann aus Bützfleth kamen über TSV-Trainer Bernd Wassermann zu Stande. Funck war den Bremervördern aber ohnehin noch in Erinnerung, hatte er doch im Vorfeld der vergangenen Saison in einem Testspiel gegen den Zweitliga-Absteiger teilweise spektakulär gehalten und sich ein Lob von Ex-TSV-Trainer Harald Szygula verdient.

In Bützfleth war man vom kurzfristigen Verlust des jungen Keepers mit Gardemaß wenig erfreut. „Er hat für sich aber die sportliche Perspektive in Bremervörde gesehen und sich deshalb für uns entschieden“, so Jörg Müller.

quelle: nordsee-zeitung

von HB_HB - am 03.07.2009 06:16
Hier die Neuen aus Arsten:
Sören Blumenthal (HSG Cluvenhagen/Langwedel)
Jonas Hopp, Hannes Lässig, Thomas Page und Björn Sundermann (alle TV Oyten)
Abgänge:
Fabian Engler (Auslandssemester)
Michel Tippmeier (Weltreise)
Andy Tjardes (Brinkum II)

von Mr.Handball - am 12.07.2009 17:27
alles gestandene Spieler in Arsten, wenn man das Spielermaterial schnell als Team formen kann, werden sie vermutlich nichts mit dem Abstieg zu tun haben!

von HB_HB - am 13.07.2009 10:39
.....diese wird ohne die “Altgedienten” Toralf Stempowski und Jens Luttermoser stattfinden.

Als Spielertrainer fungiert Dennis Leissink, der seine Bundesligaerfahrung jetzt der Mannschaft zukommen lassen wird.

Als Neuzugänge sind Nils Blekker aus Emlichheim und Hendrik Eesmann aus Hoogstede zu verzeichnen. Der Rest der Mannschaft bleibt zusammen.



Quelle:Homepage der SG Neuenhaus/Uelsen

von Foxy-Brown - am 15.07.2009 19:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.