Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Verbandsliga Nordsee
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
das C, Boom8

MTV Jever - Ottersberg

Startbeitrag von Boom8 am 16.12.2005 07:46

Ohne Wocka nach Jever

Verbandsliga Nordsee Männer: Mit dem MTV Jever und dem TSV Ottersberg treffen die beiden zuletzt erfolgreichsten Mannschaften der Liga aufeinander. Jever ist seit sieben Spielen ungeschlagen, der TSV hat jüngst vier Mal in Folge gewonnen. Zudem weist der Gast noch eine weitere imponierende Bilanz auf, denn das Team ist seit 43 Heimspielen ungeschlagen. Sollte zeitgleich Tabellenführer TV Schiffdorf auch nur einen Punkt beim TV Grambke abgeben, wäre der Sieger der Partie zwischen Jever und Ottersberg neuer Tabellenführer. "Das ist natürlich ein weiterer Anreiz für meine Spieler, sich besonders reinzuhängen", glaubt Ottersbergs Trainer Marco Behrmann. Zeigt das Wümme-Team eine ähnlich starke Leistung wie beim 25:14 in Schiffdorf, wäre ein weiterer Erfolg durchaus möglich. Allerdings hat Behrmann einige Personalsorgen. Michael Meyer, der sich nach seiner Verletzung deutlich im Aufwind befindet, ist privat verhindert. Der Matchwinner gegen Fredenbeck II, Torhüter Marcin Wocka, steht berufsbedingt nicht zur Verfügung. Thomas Cordes plagt sich mit Kniebeschwerden herum.

Anpfiff: Sonnabend, 18 Uhr, Sporthalle Sportzentrum

Quelle: Achimer Kurier / Verdener Nachrichten

Antworten:

Vorbericht die 2.

MTV-Handballer streben gegen Zweiten Zuschauerrekord an

Sonnabend um 18 Uhr Spitzenspiel der Verbandsliga in Jever

Jever/sv – „Punktlandung" der Verbandsliga-Handballer des MTV Jever: Sie wickeln am Sonnabend ab 18 Uhr in der Halle im Sportzentrum das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Ottersberg ab. Angesichts der bislang großen Zuschauerresonanz rechnen die MTV-Verantwortlichen mit einem neuen Zuschauerrekord in dieser Saison. Durch den wichtigen 27:22-Auswärtssieg des MTV bei der SGO Bremen, sowie durch die übrigen Ergebnisse des letzten Spieltages, haben sich die Schmalz-Schützlinge auf Rang drei der Tabelle vorgearbeitet. „Jetzt kann auch noch der Tabellenzweite kommen. Wir sind vorbereitet", ging Christian Schmalz auf die Konstellation des letzten Spieltages des Jahres 2005 ein. „Sicherlich bislang ein ganz erfolgreiches für unsere Handball-Abteilung", bilanzierte er. „Für die Mannschaft und für mich zählt im Augenblick aber nur das kommende Spiel", wiegelte Schmalz ab. „Sollten wir auch noch dieses Spiel vor eigenem Publikum gewinnen, schaffen wir uns eine gute Ausgangsposition für das neue Jahr", ging er auf die derzeitige Tabellensituation ein. „Die Staffel ist derart ausgeglichen, dass es weiterhin Überraschungen geben wird", ist er sich sicher. Der TV Schiffdorf und der TSV Ottersberg rangieren noch vor dem MTV. Beide Teams sind lediglich mit einem Minuspunkt weniger belastet, als die Marienstädter. Schmalz hofft, dass am Sonnabend abermals die bessere Abwehrarbeit ausschlaggebend sein wird für den angestrebten Heimsieg. „Wir müssen uns dabei aber auch auf die Regelauslegung der Unparteiischen einstellen", forderte der MTV-Trainer. Den frühen Verlust einer seiner Leistungsträger (im letzten Spiel musste Sven Schelzig bereits nach 23. Min. das Parkett verlassen) will er auf jeden Fall verhindern. „Die Mannschaft ist hochmotiviert. Sie benötigt aber auch die Unterstützung von den Zuschauerrängen", ging Schmalz auf die Bedeutung einer entsprechenden "Lärmkulisse" ein. An die Möglichkeit der Übernahme der Tabellenführung (Spitzenreiter TV Schiffdorf spielt bereits am Sonnabend ab 15.45 Uhr beim TV Grambke) verschwendet er noch keinen Gedanken. „Warten wir einmal unser Spiel ab. Wenn es dann doch so sein sollte, haben wir einen weiteren Grund zu einer tollen Jahresabschlussfeier", ging Schmalz doch noch auf die bereits errungenen vielen Erfolge in diesem Jahr ein.

jewo-online.de

von das C - am 16.12.2005 10:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.