Kann uns die Mannschaft nun schon was mitteilen...?

Startbeitrag von Boom8 am 01.02.2006 13:42

TVD: Trainerwechsel zum Saisonende
Ralph Winterstein übernimmt erste Damenmannschaft / Fleerkortte: Bin sehr enttäuscht

Die Handballabteilung des TV Dinklage tauscht zum Saisonende den Trainer ihrer ersten Damenmannschaft aus. Wie Abteilungsleiter Andreas Zilm gegenüber der OV bestätigte, wird der derzeitige Trainer des Landesliga- Teams, Frank Fleerkortte, im Sommer durch den Coach der zweiten Mannschaft, Ralph Winterstein, abgelöst.
Die Abteilungsleitung entschied sich laut Zilm zu diesem Schritt, "weil wir uns davon sportlich für die nächsten Jahre etwas versprechen". Langfristig sei es Ziel des Vereins, die erste Mannschaft wieder in der Oberliga zu etablieren. Zudem war dem Verein daran gelegen, Ralph Winterstein eine Perspektive zu bieten. Eine weitere Saison in der Bezirksliga wäre für Winterstein wohl nicht in Frage gekommen.
Gleichzeitig betonte Zilm, dass man mit Fleerkorttes Arbeit "weiterhin voll zufrieden" sei. Entsprechend verwundert und frustriert reagierte Frank Fleerkortte auf die Mitteilung, dass er zum Saisonende seinen Platz räumen muss. "Ich kann das nicht ganz nachvollziehen und ich muss sagen: Ich bin schon sehr enttäuscht", sagte Fleerkortte gestern. "Letzte Saison durfte ich mitten in der Saison die Kohlen aus dem Feuer holen, und jetzt, wo es ein bisschen aufwärts geht, kann ich gehen", sagte der 38- Jährige, der die Mannschaft im Dezember 2004 übernommen hatte. Er ist zudem überzeugt: "Der Großteil der Mannschaft stand hinter mir." Ein Engagement als Jugendtrainer, wie von der Abteilungsleitung vorgeschlagen, schloss Fleerkortte aus, nicht aber einen Job bei einem anderen Verein. Fleerkortte: "Ich will nochmal richtig angreifen."
Einen Nachfolger für Ralph Winterstein als Trainer der zweiten Mannschaft hat der TVD laut Zilm "zu 99 Prozent" schon gefunden. Sein Name soll in Kürze bekannt gegeben werden. Gleiches gilt für den neuen Trainer der ersten Herrenmannschaft. Auch hier hat der TVD eine Lösung für die Nachfolge des entlassenen Jurrien Nijhof gefunden. Diese soll jedoch zunächst der Mannschaft mitgeteilt werden.

(c)[www.ov-online.de]

Antworten:

Ein Teil der Mannschaft ist informiert worden, da leider nicht alle (berufsbedingt) am gestrigen Training teilnehmen konnten. Am morgigen Donnerstag wird dann das erste Training vom neuen Trainer geleitet und der Rest der Mannschaft offiziell informiert werden.

Also, bitte habt noch ein bisschen Geduld, Ihr werdet es schon rechtzeitig erfahren, wer denn in Zukunft beim TVD auf der Bank sitzen wird.

Gruß
Andreas

von TVD Fanclub - am 01.02.2006 15:20

Dinklager Handballer setzen auf interne Lösung
Mathias Nachtigal und Markus Gabler übernehmen erste Herrenmannschaft - vorerst bis zum Saisonende
Dinklage (aha) -

Handball-Verbandsligist TV Dinklage setzt im Kampf gegen den Abstieg auf eine interne Lösung. Wie Abteilungsleiter Andreas Zilm der OV bestätigte, treten Mathias Nachtigal (34) und Markus Gabler (27) gemeinsam die Nachfolge des entlassenen Jurrien Nijhof an - Nachtigal als Trainer und Gabler als dessen verlängerter Arm auf dem Spielfeld.
"Vorerst machen die beiden das bis zum Ende der Saison", kündigte Zilm an. "Sie sind auch unsere Wunschlösung für die nächste Saison. Aber Mathias Nachtigal will sich in den nächsten Wochen erst einmal anschauen, wie es mit der Mannschaft funktioniert." Zilm betonte, dass auch die Spieler sich für die Lösung mit Nachtigal und Gabler ausgesprochen hätten: "Der Wunsch kam aus der Mannschaft." Nachtigal war bereits im März 2004 nach dem Rücktritt des damaligen Coaches Thomas Kowalski als TVD-Trainer eingesprungen und betreute das Team gemeinsam mit Otto Espelage und Marco Heine auch in der Saison 2004/05. Auch in der laufenden Saison hatte Nachtigal Jurrien Nijhof schon auf der Bank vertreten.
Mit 5:25 Punkten rangiert der TV Dinklage derzeit in der Verbandsliga auf dem letzten Platz. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt bereits zehn Minuspunkte. Dennoch hoffen die Dinklager, die an diesem Wochenende spielfrei sind, den Abstieg noch abwenden zu können. Am vergangenen Wochenende gelang dem TVD im ersten Spiel nach der Entlassung von Jurrien Nijhof mit dem 36:31 beim Osnabrücker SC der zweite Saisonsieg.



von Goalie - am 03.02.2006 23:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.