Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
xako, Phoens

Pikes verpflichten Nati A Spieler&Ceresio zügelt nach Bellinzona

Startbeitrag von xako am 03.05.2010 15:07

Zusammenarbeit zwischen GDT Bellinzona und HC Lugano beim Nachwuchs wurde angekurbelt - 03 Mai 2010 Wir veröffentlichen die Pressemitteilung, welche der Klub GDT Bellinzona nach der heute Morgen abgehaltenen Pressekonferenz publiziert hat.

Die 'Giovani Discatori della Turrita (GDT) Bellinzona und der Hockey Club Lugano teilen sich ein Ausbildungsprojekt im Nachwuchsbereich. Dabei werden die respektiven Strategien in der eishockeytechnischen Ausbildung gemeinsam verfolgt.

In Bellinzona werden die erste Mannschaft des HC Ceresio (1. Liga) und diejenige von GDT Bellinzona (2. Liga) vereint, um in Zukunft gemeinsam den Aufstieg in die National League B zu realisieren.

Vor einem Jahr hat der neue Klubvorstand der GDT Bellinzona die Klubführung übernommen und sich eine ambitiöse Entwicklung der Eishockeyschule zum Ziel gesetzt. Diese weist sich in der italienischsprachigen Schweiz in punkto Infrastruktur und Ausbildungsqualität als Referenz. Es ist eine Eishockey-Schule welche zuerst durch den HC Bellinzona und später durch GDT Bellinzona, in den letzten 40 Jahren, kontinuierlich entwickelt wurde. Dank Tradition, zentraler Lage und den vielen Schulen hat die Zusammenarbeit zwischen den Klubs auch den Pool 'Mini Sopraceneri' ins Leben gerufen.

Neben der gefestigten Tradition in der Nachwuchsausbildung, welche weiterhin die Haupttätigkeit beim Bellenzer Klub bleibt, findet es GDT Bellinzona illusorisch die Geschicke des Fanionteams ohne einen geeigneten Partner zu fördern.

Im Zusammenhang mit der gemeinsamen Nachwuchförderung, welche GDT und der Verein HCL im vergangenen Sommer geäussert haben, haben die beiden Vereine im Verlauf der vergangenen Saison auch die Zusammenarbeit für das gemeinsame Projekt der beiden Teams HC Ceresio und GDT Bellinzona vertieft. Damit soll die zentrale Lage und die Tradition in Bellinzona beidseitig optimal genutzt werden.

www.hclugano.ch



also haben wir kein auswärtsspiel mehr in lugano in der resega gegen ceresio, sondern müssen nach bellinzona.
und die pikes haben einen nati a spieler verpflichtet. nachzulesen auf : www.pikes.ch

unsere liga ost ist sehr sehr stark, ich hoffe wir erreichen die playoffs trotzdem !!

Antworten:

Re: Pikes verpflichten Nati A Spieler&Ceresio zügelt nach Bellinzona

Ok, die Pikes haben also Walser, wir dafür Hendry... Mal schauen, welcher der beiden stärker ist :-) Walser ist sicher ein valabler Ersatz für Schneller. Auch wenn er sich in der Nati A nie richtig durchsetzen konnte, so wird er in der 1. Liga wohl eine ziemliche 'Bombe' sein. Die Pikes haben also weiterhin Ambitionen, gut so! Ich hoffe aber schon, dass wir in Herisau mit all den Neuverpflichtungen den Abstand zu den Hechten etwas verringern konnten!

von Phoens - am 03.05.2010 16:00

Re: Pikes verpflichten Nati A Spieler&Ceresio zügelt nach Bellinzona

Zitat
Phoens
Walser ist sicher ein valabler Ersatz für Schneller. hoffe aber schon, dass wir in Herisau mit all den Neuverpflichtungen den Abstand zu den Hechten etwas verringern konnten!


schneller hat übrigens noch eine b-lizenz bei den pikes, also ganz weg ist er also auch nicht ;).
ich freue mich auf den spieltag, wenn mir endlich wieder mal in romanshorn vor lautstarken sc h fans gewinnen können. einen schöneren sieg in der kommenden saison kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.

von xako - am 03.05.2010 16:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.