Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
NWD, King of Schissiring, jungchrist, Redaktor X-Tagblatt, Casero

Armutszeugnis der SC Herisau AG

Startbeitrag von NWD am 11.09.2000 06:31

Geschrieben von NWD am 11. September 2000 08:31:36:
Traurig wie die neue SC Herisau AG mit Leuten umgeht, die vorher 2 Jahre lang für den Verein gearbeitet haben. Damit meine ich vor allem die beiden "vergangenen" Webmaster, die nach praktisch allen Spielen (Heim und Auswärts) einen guten, lesenswerten Matchbericht geschrieben haben und die Site so aktuell wie nur möglich gehalten haben.
Doch was ist nun passiert? Als es in der Vorbereitung darum ging die Site für die neue Saison zu rüsten, wurden die Webmaster kontaktiert. Die SCH AG wollte die Site neu selber aktualisieren. Wohlgemerkt ohne die bisherigen Webmaster, das Layout sollten sie jedoch der SCH AG abtreten. Ein schöner Versuch also, sich in ein gemachtes Nest zu setzen.
Nur gehört Layout nicht den Webmastern, sondern NWD. Wir wurden jedoch nicht kontaktiert und auf unsere Nachfragen wurde nicht reagiert, weshalb wir die alte Site geschlossen haben um eine Reaktion zu erzwingen. Eine Reaktion erfolgte in Form dieser Site, allerdings hat es bis Dato niemand für nötig gehalten, die Webmaster oder uns zu informieren.
Noch vor einem Jahr, mit anderen Herren in der Führung, wurde von Seiten der SCH AG ein rascher Informationsfluss gewährleistet und auch Anstandsregeln gelebt, die wohl unter neuer Fürhung in der NLB nicht mehr nötig erscheinen.
Ich persönlich finde dieses Vorgehen sehr unsouverän und beinahe schon armseelig. Wohin arrogantes Verhalten führt, sollte doch gerade die SC Herisau AG in der Vergangenheit gelernt haben.
Sollte man auch mit anderen freiwilligen Helfern so umgehen, dann wird sich der Goodwill seitens der SCH AG noch weiter verminden, bis er schliesslich ganz zerstört ist. Schade um die Aufbauarbeit, die andere geleistet haben.
Wir haben uns deshalb entschlossen, die alte Site wieder als Fanseite zu eröffnen und zwar unter folgender Adresse:
[www.nwd.ch]
Die Site wird in den nächsten Tagen inhaltlich auf den neusten Stand gebracht und es werden auch wieder Matchberichte veröffentlicht. Ansonsten gibt es noch eine weitere Fanpage zu empfehlen, deren Adresse im Pinboard bereits erwähnt ist!

















Antworten:

Geschrieben von Casero am 11. September 2000 13:34:41:
Als Antwort auf: Armutszeugnis der SC Herisau AG geschrieben von NWD am 11. September 2000 08:31:36:
Ich kann vor den anderen beiden Webmastern nur den Hut ziehen für ihre bisherige Arbeit und die guten Matchberichte.Dieser Auftritt hier ist eine einzige Ernüchterung.Gott sei dank bin ich nicht SCH-Fan,sonst würde ich mich jetzt grauenhaft aufregen!!!Gruss Casero
















von Casero - am 11.09.2000 11:34

SC HERISAU AG macht es ihren Vorgängern gleich

Geschrieben von Redaktor X-Tagblatt am 11. September 2000 14:18:40:
Als Antwort auf: Armutszeugnis der SC Herisau AG geschrieben von NWD am 11. September 2000 08:31:36:
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fans des SCH
Professionalität gehört mit Bestimmtheit nicht zum Wortschatz der Verantwortlichen der Sc Herisau AG. Die ehemalige offizielle Homepage haben wir diverse male kontaktiert und waren erstaunt über die effiziente Bewirtschaftung der Webmaster. Den Herren Seidl und Company lag wohl viel daran, ihren Provinzclub auch übers Internet bekannter zu machen - mit dem wohl aktuellsten Internetauftritt der NLB, wie auch der NLA, ist es ihnen vollends gelungen. Mit Erstaunen haben wir den Bericht der NWD gelesen und sind empört über das arrogante Vorgehen der Sc Herisau AG. Ein weiterer Kommentar wäre völlig überflüssig...


















von Redaktor X-Tagblatt - am 11.09.2000 12:18

Re: SC HERISAU AG macht es ihren Vorgängern gleich

Geschrieben von jungchrist am 11. September 2000 19:21:51:
Als Antwort auf: SC HERISAU AG macht es ihren Vorgängern gleich geschrieben von Redaktor X-Tagblatt am 11. September 2000 14:18:40:
>Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fans des SCH

>Professionalität gehört mit Bestimmtheit nicht zum Wortschatz der Verantwortlichen der Sc Herisau AG. Die ehemalige offizielle Homepage haben wir diverse male kontaktiert und waren erstaunt über die effiziente Bewirtschaftung der Webmaster. Den Herren Seidl und Company lag wohl viel daran, ihren Provinzclub auch übers Internet bekannter zu machen - mit dem wohl aktuellsten Internetauftritt der NLB, wie auch der NLA, ist es ihnen vollends gelungen. Mit Erstaunen haben wir den Bericht der NWD gelesen und sind empört über das arrogante Vorgehen der Sc Herisau AG. Ein weiterer Kommentar wäre völlig überflüssig...
es ist doch immer wieder erstaunlich was "mann" so alles weiss und hört. und vom hörensagen lernt man ja bekanntlich lügen.
hat denn tatsächlich einer der herren der nwd mit dem vorstand der sch ein gespräch geführt. oder war es urs baumgartner - der "seine" homepage sehr teuer verkaufen wollte (mit zugeständnissen betreffend eintrittsbilleten, abfindungen etc.) - der es schlichtweg vergessen hat, seine zusage betreffend terminvereinbarung nochmals den vorstand zu kontaktieren???
wie auch immer, es währe im übrigen doch sehr interessant mitzuerleben, wie all die (aufgrund ihrer fundierten aussagen) qualifizierten internet-cracks in weniger als einer woche eine aktuelle homepage zu zimmern.
wns, diese seite ist nicht so schlecht, wie einige behaupten und ich bin überzeugt, dass ihr bereits daran seid, die site noch aufzupeppen.
wie auch immer - hopp herisau!!!!!!!!!
















von jungchrist - am 11.09.2000 17:21

Re: SC HERISAU AG macht es ihren Vorgängern gleich

Geschrieben von NWD am 11. September 2000 20:47:17:
Als Antwort auf: Re: SC HERISAU AG macht es ihren Vorgängern gleich geschrieben von jungchrist am 11. September 2000 19:21:51:
>>Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fans des SCH

>>Professionalität gehört mit Bestimmtheit nicht zum Wortschatz der Verantwortlichen der Sc Herisau AG. Die ehemalige offizielle Homepage haben wir diverse male kontaktiert und waren erstaunt über die effiziente Bewirtschaftung der Webmaster. Den Herren Seidl und Company lag wohl viel daran, ihren Provinzclub auch übers Internet bekannter zu machen - mit dem wohl aktuellsten Internetauftritt der NLB, wie auch der NLA, ist es ihnen vollends gelungen. Mit Erstaunen haben wir den Bericht der NWD gelesen und sind empört über das arrogante Vorgehen der Sc Herisau AG. Ein weiterer Kommentar wäre völlig überflüssig...

>es ist doch immer wieder erstaunlich was "mann" so alles weiss und hört. und vom hörensagen lernt man ja bekanntlich lügen.

>hat denn tatsächlich einer der herren der nwd mit dem vorstand der sch ein gespräch geführt. oder war es urs baumgartner - der "seine" homepage sehr teuer verkaufen wollte (mit zugeständnissen betreffend eintrittsbilleten, abfindungen etc.) - der es schlichtweg vergessen hat, seine zusage betreffend terminvereinbarung nochmals den vorstand zu kontaktieren???

>wie auch immer, es währe im übrigen doch sehr interessant mitzuerleben, wie all die (aufgrund ihrer fundierten aussagen) qualifizierten internet-cracks in weniger als einer woche eine aktuelle homepage zu zimmern.

>wns, diese seite ist nicht so schlecht, wie einige behaupten und ich bin überzeugt, dass ihr bereits daran seid, die site noch aufzupeppen.

>wie auch immer - hopp herisau!!!!!!!!!
Ich wäre gerne auf den Text eingegangen. Nur ohne E-Mailadresse und ohne Namen lassen sich gut unwahrheiten verbreiten. Diese im letzten Text oberhalb, grenzen schon beinahe an Rufschädigung. Feige, so etwas ohne Namen zu hinterlegen!



















von NWD - am 11.09.2000 18:47

Re: SC HERISAU AG macht es ihren Vorgängern gleich

Geschrieben von King of Schissiring am 11. September 2000 21:14:25:
Als Antwort auf: Re: SC HERISAU AG macht es ihren Vorgängern gleich geschrieben von jungchrist am 11. September 2000 19:21:51:
>>Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fans des SCH

>>Professionalität gehört mit Bestimmtheit nicht zum Wortschatz der Verantwortlichen der Sc Herisau AG. Die ehemalige offizielle Homepage haben wir diverse male kontaktiert und waren erstaunt über die effiziente Bewirtschaftung der Webmaster. Den Herren Seidl und Company lag wohl viel daran, ihren Provinzclub auch übers Internet bekannter zu machen - mit dem wohl aktuellsten Internetauftritt der NLB, wie auch der NLA, ist es ihnen vollends gelungen. Mit Erstaunen haben wir den Bericht der NWD gelesen und sind empört über das arrogante Vorgehen der Sc Herisau AG. Ein weiterer Kommentar wäre völlig überflüssig...

>es ist doch immer wieder erstaunlich was "mann" so alles weiss und hört. und vom hörensagen lernt man ja bekanntlich lügen.

>hat denn tatsächlich einer der herren der nwd mit dem vorstand der sch ein gespräch geführt. oder war es urs baumgartner - der "seine" homepage sehr teuer verkaufen wollte (mit zugeständnissen betreffend eintrittsbilleten, abfindungen etc.) - der es schlichtweg vergessen hat, seine zusage betreffend terminvereinbarung nochmals den vorstand zu kontaktieren???

>wie auch immer, es währe im übrigen doch sehr interessant mitzuerleben, wie all die (aufgrund ihrer fundierten aussagen) qualifizierten internet-cracks in weniger als einer woche eine aktuelle homepage zu zimmern.

>wns, diese seite ist nicht so schlecht, wie einige behaupten und ich bin überzeugt, dass ihr bereits daran seid, die site noch aufzupeppen.

>wie auch immer - hopp herisau!!!!!!!!!


UND WENN AUCH URS ODER ZUBI GELD ODER TICKETS HÄTTEN HABEN WOLLEN...ES WÄRE VERDIENT GEWESEN.

MAN SPEIST FANS UND FREWILLIGE MITARBEITER NICHT SO AB!!!!!!!
King of Schissiring -- der ring des sc.h.

das wort schissi beginnt nicht um sonst mit sc.h.

nur ein witz aber in diesem zusammenhang angebracht.
















von King of Schissiring - am 11.09.2000 19:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.