Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Locher, sch fan, Phoens, Glas

Jetzt reichts!!!!!!!!!!!!!!

Startbeitrag von Glas am 05.11.2000 19:33

Geschrieben von Glas am 05. November 2000 20:33:55:
Mark McGregor!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!














Antworten:

Geschrieben von Phoens am 05. November 2000 20:45:08:
Als Antwort auf: Jetzt reichts!!!!!!!!!!!!!! geschrieben von Glas am 05. November 2000 20:33:55:
Also: Nater lässt mit ca. 2,5 Linien spielen. Mark McGregor dürfte dann mit ca. 1,75 Linien auskommen. Arme Leistungsträger, ich hoffe, ihr habt im Sommertraining fleissig Kräfte gesammelt!

Da auch unsere 'Leistungsträger' nicht viel bringen: Wie wärs mit Eiszeit für die Nummern 7 oder 23? Nur so als Denkanstoss...Vielleicht wüssten diese beiden sogar, zu welchem Zeitpunkt man sich auswechseln darf und wann nicht! Falls ja, hätten wir pro Match schon mal 1-2 Tore weniger einkassiert!

Phoens

















von Phoens - am 05.11.2000 19:45
Geschrieben von sch fan am 05. November 2000 21:41:42:
Als Antwort auf: Re: Jetzt reichts!!!!!!!!!!!!!! geschrieben von Phoens am 05. November 2000 20:45:08:
>Also: Nater lässt mit ca. 2,5 Linien spielen. Mark McGregor dürfte dann mit ca. 1,75 Linien auskommen. Arme Leistungsträger, ich hoffe, ihr habt im Sommertraining fleissig Kräfte gesammelt!

>Da auch unsere 'Leistungsträger' nicht viel bringen: Wie wärs mit Eiszeit für die Nummern 7 oder 23? Nur so als Denkanstoss...Vielleicht wüssten diese beiden sogar, zu welchem Zeitpunkt man sich auswechseln darf und wann nicht! Falls ja, hätten wir pro Match schon mal 1-2 Tore weniger einkassiert!

>Phoens
Jo werum dörf 23 so weig spiele ?? Bim 7 weis mers jo er isch glaub verletzt !!


















von sch fan - am 05.11.2000 20:41
Geschrieben von Martin Locher am 05. November 2000 22:29:04:
Als Antwort auf: Re: Jetzt reichts!!!!!!!!!!!!!! geschrieben von Phoens am 05. November 2000 20:45:08:
Schon wieder wird hier der Trainer kritisiert.....

Also ich konnte heute keine grossen Mängel im Coaching feststellen.

Ich glaube, dass einem relativ unerfahrenen Trainer durchaus Fehler unterlaufen dürfen. Wie gesagt, ich habe keine grossen gesehen.

Zudem könnte auch der beste (und teuerste) Trainer der Welt keine Siegesserie hervorzaubern.
Die Mannschaft ist sehr sehr jung und hat viel Potential.
Auf Grund seiner heutigen Leistung drängte sich Fabrizio Ciofalo sicher für mehr Eiszeit auf.
Nur welcher rechte Flügel soll ihn weichen?



Bamert und Signer spielen, so glaube ich beide auf der rechten Seite. Damit fallen schon mal zwei Linien weg. Im anderen Block hat Dean Seymour gespielt.
3 gute rechte Flügel. Was nun?
Die Frage die sich jetzt stellt, ist kann Ciofalo auf der linken Seite spielen?

Wenn ja. In welcher Linie soll er spielen?
Im Bamert Block hat Zimmermann gut gespielt. Lamminger hatte auch eine solide Leistung im Signer Block. Vogel habe ich an der Seite Weibels nicht wahrgenommen; was nicht heisst, dass er schlecht gespielt hat.
Evtl also gibt es für Ciofalo einen Platz auf der linken Seite im Seymour-Weibel Block.
Im Übrigen hatte die Mannschaft heute so oder so ihr Potential aufblitzen lassen.
Man darf nicht vergessen, dass in dieser Mannschaft nur Hofstetter, Krapf, Weibel und mit Abstrichen Grauwiler als erfahrene Spieler gelten können. Dazu kommen zwei durchschnittlich bis schwache Ausländer. Ich will diese Spieler nicht kritisieren. Sie sind gut, aber als Ausländer in der NLB zu wenig dominant.
Im generellen arbeitet die Mannschaft auf dem Eis hart. Jeder Spieler der heute auf dem Eis war hat gekämpft, hat auch nach dem 2 zu 4 noch versucht das Spiel zu drehen. Die Mannschaft hat Moral gezeigt und das ist im Moment alles woran man sie messen darf.
Sehr viele der jungen Spieler haben das Potential sehr gute NLB Spieler zu werden und haben auch bereits das Interesse Trainer anderer B-Vereine auf sich gezogen.
Es ist Aufgabe des Trainers das Potential zu 100% aus allen Spielern zu holen. Bislang ist dies meiner Meinung nach gelungen, das heisst die Spieler werden immer besser.
Die Mannschaft hat meiner Meinung nach heute besser gespielt als beim Sieg gegen Thurgau.
Fazit: Klassenerhalt sollte das Ziel sein. Dieses Ziel sollte diese Mannschaft auf Grund ihres Potentials erreichen können.

>Also: Nater lässt mit ca. 2,5 Linien spielen. Mark McGregor dürfte dann mit ca. 1,75 Linien auskommen. Arme Leistungsträger, ich hoffe, ihr habt im Sommertraining fleissig Kräfte gesammelt!

>Da auch unsere 'Leistungsträger' nicht viel bringen: Wie wärs mit Eiszeit für die Nummern 7 oder 23? Nur so als Denkanstoss...Vielleicht wüssten diese beiden sogar, zu welchem Zeitpunkt man sich auswechseln darf und wann nicht! Falls ja, hätten wir pro Match schon mal 1-2 Tore weniger einkassiert!

>Phoens



















von Martin Locher - am 05.11.2000 21:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.