Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Anton aus Tirol, Furgler Thomas, Alhambra, Martin Locher, Dragan, Trauriger SCH-FAN

Frehner redet....Müsste er nicht mit VUOTI REDEN?????

Startbeitrag von Trauriger SCH-FAN am 06.11.2000 17:58

Geschrieben von Trauriger SCH-FAN am 06. November 2000 18:58:25:
Was soll dieses "Gstürm" um Nater?

Herr Frehner,wäre es jetzt nicht endgültig an der Zeit,

mit Herrn VUOTI Klartext zu reden?!

Einen solch schwachen Ausländer hatte der SCH in all den rund

fünfzehn NLB Jahren noch nie!

16 Spiele und ein winziges (1) Törchen!!!!!!!!!
Ich hoffe nur, dass Signer ein mehrfaches von VUOTI verdient!!!!!!?

Wenn Sie schon bereit sind, ende Saison 300'000 Franken hinzublättern,

weil die Fans nicht mehr zu den Heimspielen kommen,dann zahlen Sie doch bitte

HEUTE noch Vuoti aus, damit dieser den Club verlassen kann!
Wie lange wollt Ihr diesen für Herisau unfähigen Spieler noch behalten? Lieber noch einen willigen Junior mehr in die Mannschaft einfügen. Ich bin überzeugt, dann kommen unzählige erboste Fans wieder ins Stadion.


Aber so.........NEIN DANKE!

Und noch etwas.....es wäre wirklich nur VON GUTEM,

wenn der TK-CHEF (Schnetzer) eine leise Ahnung von Eishockey hätte.

Es ist bezeichnend: Leute die etwas von Eishockey verstehen sind beim SCH

nicht oder nicht mehr gefragt (Kaiser,Nater.....wer ist wohl der nächste

Sündenbock?

Vermutlich spielt Vuoti im März 2001 noch im SCH Dress (vor leeren Rängen....)














Antworten:

Re: Frehner müsste handeln...

Geschrieben von Dragan am 06. November 2000 20:24:31:
Als Antwort auf: Frehner redet....Müsste er nicht mit VUOTI REDEN????? geschrieben von Trauriger SCH-FAN am 06. November 2000 18:58:25:
Schnetzer raus und durch einen Fachmann (z.B. Kull) sich eine NUMMER von einem Ausländer holen lassen - wie wär's mit Mc Dougall (sofern er nicht bei Chur unterschreibt) oder mit Mc Kim (wenn er beim ZSC überzählig wird) ?? Eventuell wären dann noch ein, zwei Youngsters aus dem Uzwiler-Talentschuppen, die dem Herisauer Youngster-Team anstehen würden und die zeigen, was kämpfen heisst und nicht wie Herisau-Möchtegern-Jung-Stars durch ihre Papi's Einträge ins Pin-Board machen lassen!!!
















von Dragan - am 06.11.2000 19:24
Geschrieben von Martin Locher am 06. November 2000 21:24:42:
Als Antwort auf: Frehner redet....Müsste er nicht mit VUOTI REDEN????? geschrieben von Trauriger SCH-FAN am 06. November 2000 18:58:25:
Weshalb übt ihr Kritik an Vuoti?

Er kann auch nicht mehr als er kann!

Er hat meiner Meinung nach gestern eine gute Leistung gezeigt.
Zudem ist zu sagen, dass viele NLB Spieler in Frankreich auch Topskorer wären. Damit sei gesagt, dass ein Spieler in der in Frankreich Tore erzielt diese nicht unbedingt auch in der NLB schiesst.
Devin Edgerton war beispielsweise in der NLB ein super Punkte-Skorer. In der NLA nur noch ein durchschnittlicher Ausländer.
Fest steht, dass eine Ausländerpoition schwach besetzt ist, dies ist aber nicht der Fehler des Spielers!
Vuoti hat gestern zudem hart gearbeitet und ihn wie auch alle andern sollte man loben und motivieren und nicht kritisieren und degradieren!
Logischerweise wäre ein zweiter starker Ausländer wünschenswert.
Zu den Vorschlagen: McKim wird wenn in die NLB zu GC wecheln müssen (er hat meines Wissens einen Zwei-Wege-Vertrag ZSC-GC), Mc Dougall ist wahrscheinlich ein bisschen teuer.

>Was soll dieses "Gstürm" um Nater?

>Herr Frehner,wäre es jetzt nicht endgültig an der Zeit,

>mit Herrn VUOTI Klartext zu reden?!

>Einen solch schwachen Ausländer hatte der SCH in all den rund

>fünfzehn NLB Jahren noch nie!

>16 Spiele und ein winziges (1) Törchen!!!!!!!!!

>Ich hoffe nur, dass Signer ein mehrfaches von VUOTI verdient!!!!!!?

>Wenn Sie schon bereit sind, ende Saison 300'000 Franken hinzublättern,

>weil die Fans nicht mehr zu den Heimspielen kommen,dann zahlen Sie doch bitte

>HEUTE noch Vuoti aus, damit dieser den Club verlassen kann!

>Wie lange wollt Ihr diesen für Herisau unfähigen Spieler noch behalten? Lieber noch einen willigen Junior mehr in die Mannschaft einfügen. Ich bin überzeugt, dann kommen unzählige erboste Fans wieder ins Stadion.

>Aber so.........NEIN DANKE!

>Und noch etwas.....es wäre wirklich nur VON GUTEM,

>wenn der TK-CHEF (Schnetzer) eine leise Ahnung von Eishockey hätte.

>Es ist bezeichnend: Leute die etwas von Eishockey verstehen sind beim SCH

>nicht oder nicht mehr gefragt (Kaiser,Nater.....wer ist wohl der nächste

>Sündenbock?

>Vermutlich spielt Vuoti im März 2001 noch im SCH Dress (vor leeren Rängen....)



















von Martin Locher - am 06.11.2000 20:24

Re: Frehner müsste handeln...

Geschrieben von Alhambra am 07. November 2000 12:43:18:
Als Antwort auf: Re: Frehner müsste handeln... geschrieben von Dragan am 06. November 2000 20:24:31:
>Schnetzer raus und durch einen Fachmann (z.B. Kull) sich eine NUMMER von einem Ausländer holen lassen - wie wär's mit Mc Dougall (sofern er nicht bei Chur unterschreibt) oder mit Mc Kim (wenn er beim ZSC überzählig wird) ?? Eventuell wären dann noch ein, zwei Youngsters aus dem Uzwiler-Talentschuppen, die dem Herisauer Youngster-Team anstehen würden und die zeigen, was kämpfen heisst und nicht wie Herisau-Möchtegern-Jung-Stars durch ihre Papi's Einträge ins Pin-Board machen lassen!!!
Ja sicher, Du Dummkopf, zahlst Du die neuen Ausländer. Halte Dich zurück!


















von Alhambra - am 07.11.2000 11:43
Geschrieben von Anton aus Tirol am 07. November 2000 12:45:38:
Als Antwort auf: Frehner redet....Müsste er nicht mit VUOTI REDEN????? geschrieben von Trauriger SCH-FAN am 06. November 2000 18:58:25:
>Was soll dieses "Gstürm" um Nater?

>Herr Frehner,wäre es jetzt nicht endgültig an der Zeit,

>mit Herrn VUOTI Klartext zu reden?!

>Einen solch schwachen Ausländer hatte der SCH in all den rund

>fünfzehn NLB Jahren noch nie!

>16 Spiele und ein winziges (1) Törchen!!!!!!!!!

>Ich hoffe nur, dass Signer ein mehrfaches von VUOTI verdient!!!!!!?

>Wenn Sie schon bereit sind, ende Saison 300'000 Franken hinzublättern,

>weil die Fans nicht mehr zu den Heimspielen kommen,dann zahlen Sie doch bitte

>HEUTE noch Vuoti aus, damit dieser den Club verlassen kann!

>Wie lange wollt Ihr diesen für Herisau unfähigen Spieler noch behalten? Lieber noch einen willigen Junior mehr in die Mannschaft einfügen. Ich bin überzeugt, dann kommen unzählige erboste Fans wieder ins Stadion.

>Aber so.........NEIN DANKE!

>Und noch etwas.....es wäre wirklich nur VON GUTEM,

>wenn der TK-CHEF (Schnetzer) eine leise Ahnung von Eishockey hätte.

>Es ist bezeichnend: Leute die etwas von Eishockey verstehen sind beim SCH

>nicht oder nicht mehr gefragt (Kaiser,Nater.....wer ist wohl der nächste

>Sündenbock?

>Vermutlich spielt Vuoti im März 2001 noch im SCH Dress (vor leeren Rängen....)
Du scheinst ja eine Menge Erfahrung zu haben. Wie ich vernommen habe, suchen Sie im Vorstand noch Leute. Bewerb Dich doch. Allerdings sehe ich ein kleines Problem, Du hast einfach kein Format.


















von Anton aus Tirol - am 07.11.2000 11:45
Geschrieben von Furgler Thomas am 09. November 2000 13:46:44:
Als Antwort auf: Frehner redet....Müsste er nicht mit VUOTI REDEN????? geschrieben von Trauriger SCH-FAN am 06. November 2000 18:58:25:
Man sieht schon, das Sie von Hockey keine Ahnung haben. Messen sie einen Spieler nur an Toren? Vuoti ist einer der wenigen Spieler im SCH -Dress, der eine Scheibe im Angriffsdrittel halten kann! Er glänzt mit genialen Zuspielen, die ebenso wichtig sind wie Tore. Gebt Arto Vuoti Zeit, er wird den Knopf schon lösen. Oder hatte Devin Edgerton nicht genau die gleichen anfänglichen Probleme? In der zweiten Saison war er massgeblich am Aufstieg beteiligt.

















von Furgler Thomas - am 09.11.2000 12:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.