Dean Seymour soll gehen!

Startbeitrag von Phoens am 09.01.2001 22:20

Geschrieben von Phoens am 09. Januar 2001 23:20:58:
ich möchte mich für einmal auf die äste hinauswagen. der zeitpunkt mag befremdend wirken. schliesslich haben die blau-weiss-roten heute abend gegen visp endlich mal wieder einen vollerfolg landen können. ausserdem hat dean seymour heute abend ein tor und einen assist gebucht. warum also mein beitragstitel?

die gerüchteküche brodelt. seymour soll wieder an thurgau retourgegeben werden und diese wiederum wollen samuelsson zwecks budgeterleichterung ziehen lassen. ich habe heute abend mein 1. spiel im neuen jahrtausend gesehen und ich bin seither überzeugt, dass die ausländerrochade bereits beschlossene sache ist und die tage von dean seymour bei herisau gezählt sind. anders kann ich mir die leistung von seymour heute abend nicht erklären. da war kein einsatz und kein kampfeswillen zu spüren. eigenschaften, die ich bei einen kanadier auch in schwierigen situationen, wie sie zugebenermassen in herisau im moment halt leider unbestritten besteht, einfach als selbstverständlich vorausschicke. nicht dass ich falsch verstanden werde: ich war anfangs von seymour durchaus angetan. er hat der mannschaft zumindest eine zeitlang wieder den gewissen kick und den glauben an sich selbst gegeben. mit solch lustlosen auftritten wie heute abend jedoch habe ich gespürt, dass in dean für den sc herisau kein feuer mehr brennt. die persönliche bilanz von einem tor (dankeschön dem visper torhüter) und einem assist (zugegeben, ein schöner pass vors tor)ist angesichts der gebotenen leistung fast ein hohn. ganz zu schweigen vom tragen des silberhelms (spricht irgendwie nicht für den rest der mannschaft...).

ich habe seymour kaum einmal ernsthaft schwitzen gesehen heute abend. was aber auch nicht erstaunt, wenn man sich jeden schritt zweimal überlegt, bevor man ihn macht. wegen der zwei skorerpunkte hatte ich ernsthaft angst, dass seymour auch noch zum besten spieler gewählt werden würde. zum glück aber haben die juroren mit beat forster hier den richtigen mann gewählt. das war eine richtige augenweide zuzusehen, wie der kleine 18er den grossen laplante mal für mal an die bande nagelte und laplante fast zur verzweiflung trieb. das war kampfgeist, wie ich ihn als fan von meinen lieblingen erwarte. auch camichel und camenzind sind mir heute abend (einmal mehr) sehr sehr positiv aufgefallen. ein dean seymour mit annähernd gleichem einsatz hätte heute abend wohl ein paar tropfen schweiss geschwitzt.

lieber dean seymour: wenn du keine lust mehr hast, in herisau zu spielen, verlasse bitte den klub unverzüglich und ziehe die sache nicht noch künstlich in die länge. mit deiner heutigen einstellung verhöhnst du nicht nur mich als zahlenden zuschauer sondern auch diejenigen spieler, die nach wie vor bereit sind, für den sc herisau ihre knochen hinzuhalten und zu fighten! wenn es schon sein muss, ziehe ich das ende mit schrecken eindeutig vor. wenn du aber bis saisonende bei herisau bleiben solltest, nimm gefälligst wieder die finger aus dem arsch! und mache gegenüber mitspielern (43 forster) nicht noch abschätzige gesten, weil ein pass halt in gottes namen nicht so daherkam, wie du ihn gerne gehabt hättest! auch deine pässe heute abend waren nicht immer vom feinsten! aber wie gesagt, ich bin sicher, dass du bald wieder für den hct spielen wirst. ich habe für deine leistung ansonsten wirklich keine andere plausible erklärung.
ach ja, nochwas. ich habe mich gegenüber dem sc herisau für deinen vertrag mit einer finanziellen hilfe verpflichtet. noch einmal eine solche darbietung wie heute und ich werde mein finanzielles versprechen nicht einhalten. schade zwar für den sc herisau, aber richtiger entscheid für mich. dein einsatz war eine frechheit heute und verdient nicht noch einen lohn. jedenfalls meiner meinung nach nicht.
sorry, aber diese schelte musste ich einfach loswerden. allen pinboardlesern eine gute nacht.
Phoens.
PS: habe mich übrigens trotzdem über den sieg gefreut! es geht ja doch noch...!















Antworten:

Geschrieben von Ultras am 10. Januar 2001 00:06:53:
Als Antwort auf: Dean Seymour soll gehen! geschrieben von Phoens am 09. Januar 2001 23:20:58:
>ich möchte mich für einmal auf die äste hinauswagen. der zeitpunkt mag befremdend wirken. schliesslich haben die blau-weiss-roten heute abend gegen visp endlich mal wieder einen vollerfolg landen können. ausserdem hat dean seymour heute abend ein tor und einen assist gebucht. warum also mein beitragstitel?

>die gerüchteküche brodelt. seymour soll wieder an thurgau retourgegeben werden und diese wiederum wollen samuelsson zwecks budgeterleichterung ziehen lassen. ich habe heute abend mein 1. spiel im neuen jahrtausend gesehen und ich bin seither überzeugt, dass die ausländerrochade bereits beschlossene sache ist und die tage von dean seymour bei herisau gezählt sind. anders kann ich mir die leistung von seymour heute abend nicht erklären. da war kein einsatz und kein kampfeswillen zu spüren. eigenschaften, die ich bei einen kanadier auch in schwierigen situationen, wie sie zugebenermassen in herisau im moment halt leider unbestritten besteht, einfach als selbstverständlich vorausschicke. nicht dass ich falsch verstanden werde: ich war anfangs von seymour durchaus angetan. er hat der mannschaft zumindest eine zeitlang wieder den gewissen kick und den glauben an sich selbst gegeben. mit solch lustlosen auftritten wie heute abend jedoch habe ich gespürt, dass in dean für den sc herisau kein feuer mehr brennt. die persönliche bilanz von einem tor (dankeschön dem visper torhüter) und einem assist (zugegeben, ein schöner pass vors tor)ist angesichts der gebotenen leistung fast ein hohn. ganz zu schweigen vom tragen des silberhelms (spricht irgendwie nicht für den rest der mannschaft...).

>ich habe seymour kaum einmal ernsthaft schwitzen gesehen heute abend. was aber auch nicht erstaunt, wenn man sich jeden schritt zweimal überlegt, bevor man ihn macht. wegen der zwei skorerpunkte hatte ich ernsthaft angst, dass seymour auch noch zum besten spieler gewählt werden würde. zum glück aber haben die juroren mit beat forster hier den richtigen mann gewählt. das war eine richtige augenweide zuzusehen, wie der kleine 18er den grossen laplante mal für mal an die bande nagelte und laplante fast zur verzweiflung trieb. das war kampfgeist, wie ich ihn als fan von meinen lieblingen erwarte. auch camichel und camenzind sind mir heute abend (einmal mehr) sehr sehr positiv aufgefallen. ein dean seymour mit annähernd gleichem einsatz hätte heute abend wohl ein paar tropfen schweiss geschwitzt.

>lieber dean seymour: wenn du keine lust mehr hast, in herisau zu spielen, verlasse bitte den klub unverzüglich und ziehe die sache nicht noch künstlich in die länge. mit deiner heutigen einstellung verhöhnst du nicht nur mich als zahlenden zuschauer sondern auch diejenigen spieler, die nach wie vor bereit sind, für den sc herisau ihre knochen hinzuhalten und zu fighten! wenn es schon sein muss, ziehe ich das ende mit schrecken eindeutig vor. wenn du aber bis saisonende bei herisau bleiben solltest, nimm gefälligst wieder die finger aus dem arsch! und mache gegenüber mitspielern (43 forster) nicht noch abschätzige gesten, weil ein pass halt in gottes namen nicht so daherkam, wie du ihn gerne gehabt hättest! auch deine pässe heute abend waren nicht immer vom feinsten! aber wie gesagt, ich bin sicher, dass du bald wieder für den hct spielen wirst. ich habe für deine leistung ansonsten wirklich keine andere plausible erklärung.

>ach ja, nochwas. ich habe mich gegenüber dem sc herisau für deinen vertrag mit einer finanziellen hilfe verpflichtet. noch einmal eine solche darbietung wie heute und ich werde mein finanzielles versprechen nicht einhalten. schade zwar für den sc herisau, aber richtiger entscheid für mich. dein einsatz war eine frechheit heute und verdient nicht noch einen lohn. jedenfalls meiner meinung nach nicht.

>sorry, aber diese schelte musste ich einfach loswerden. allen pinboardlesern eine gute nacht.

>Phoens.

>PS: habe mich übrigens trotzdem über den sieg gefreut! es geht ja doch noch...!


Na endlich wieder mal gewonnen!!! aber die chanchenauswertung ist und bleibt einfach misserabel echt misserabel.zu seymour: ja heute abend hatt er wirklich nicht so gut gespielt aber man muss sagen im spiel gegen thurgau hat er wirklich geackert und sein bestes gegeben auch in teil anderen saisonspielen war er der überzeugende SPieler der mannschaft was man von vouti nicht sagen kann man merkt dass mit seymour ein art ruck durch die mannschaft geht obwohl auch er nich immer nur gute spiele zeigt.es wäre für die playouts daher sehr wichtig,dass man seymour behalten könnte wenn möglich.
















von Ultras - am 09.01.2001 23:06
Geschrieben von Martin am 10. Januar 2001 00:36:46:
Als Antwort auf: Dean Seymour soll gehen! geschrieben von Phoens am 09. Januar 2001 23:20:58:
Ob er nun zu Thurgau geht oder nicht. So schlecht wie Du hier schreibst, hat Dean heute abend nicht gespielt. Du bist wohl schon mit einem "dicken Hals" ins Sportzi gekommen und bist mit deiner vorgefassten Meinung nicht objektiv.
Dabei gabe es heute abend so viel erfreuliches zu sehen und zu berichten! Beat "the wall" Forster, eine wahre Freude, ihm zuzusehen! Die Davoser Verstärkungen waren allesamt gut drauf und haben mit ihrem Kapfgeist auch die Herisauer angesteckt. Endlich hat der SCH wieder einmal über 3 komplette Blöcke verfügt. Hofstetter im Sturm war viel effektiver als in der Verteidigung, eine geglückte Umstellung! Gratulation an die gesamte Mannschaft.

Und dann war da wieder einmal eine Stimmung auf den Rängen wie in den guten alten Zeiten. Damals waren es zwar ein paar mehr, doch die verbleibenden wahren Fans haben den Abend dennoch zu einem Erlebnis werden lassen. Danke!
Ich komme wieder...!
















von Martin - am 09.01.2001 23:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.