Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
The big throat

Zeitungsartikel 17.01.01

Startbeitrag von The big throat am 17.01.2001 07:51

Geschrieben von The big throat am 17. Januar 2001 08:51:12:
Mit minimalem Personal vom 1:4 zum 6:4


Auf bemerkenswerte Weise kämpfte der SC Herisau gestern Lausanne 6:4 nieder. Nach 22 Minuten war der Tabellenzweite noch mit 4:1 in Führung gelegen.


Zwar wird der Kanadier Dean Seymour gemäss Auskunft von TK-Chef Natal Schnetzer die Saison voraussichtlich nun doch mit Herisau beenden (Thurgau hatte Interesse an einer Rückkehr signalisiert). Trotzdem stand den Appenzellern nur minimales Personal zur Verfügung: Liechti war verletzt, Ruedi Forster gesperrt, Beat Forster mit Davos auf NLA-Reise und das Trio Zimmermann, Weibel, Bamert krank. Den Waadtländern fehlte ebenfalls ein halbes Dutzend Spieler. Auch unter Berücksichtigung dieser Umstände überraschte, wie der Tabellenzweite einen Dreitore-Vorsprung aus der Hand gab.



Mit einer untypisch guten Chancenauswertung wendeten die Herisauer Spiel und Resultat komplett. Die zweite Linie bestätigte ihre letzten Leistungen, Junior Ciofalo erzielte sein erstes Saisontor, Vuoti bewirkte mit grosser Entschlossenheit und zwei Treffern die verdiente Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Lausanne reagierte mit einer Rhythmussteigerung, fand Ordnung und Tor aber nicht mehr. pf.
















Antworten:

Details zum Spiel

Geschrieben von The big throat am 17. Januar 2001 08:55:05:
Als Antwort auf: Zeitungsartikel 17.01.01 geschrieben von The big throat am 17. Januar 2001 08:51:12:
Die Details zum Spiel



[www.sehv.ch]














von The big throat - am 17.01.2001 07:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.