Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
The big throat

Die Unentliche Geschichte Teil 660

Startbeitrag von The big throat am 28.02.2001 07:29

Geschrieben von The big throat am 28. Februar 2001 08:29:44:
Kauft sich die Anschutz-Gruppe bei Herisau ein?


Der Entscheid, in welcher Eishockey-Liga der SC Herisau nächste Saison spielen wird, ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Eine Einigung mit dem möglichen Investor steht weiterhin aus.



Jürg Roggenbauch


Auch bei Ablauf der vierten Frist hat der SC Herisau gestern der Nationalliga nicht mitteilen können, in welcher Liga er künftig spielen will. Dies, weil die Verhandlungen mit einem potenziellen Geldgeber andauern. Derweil verdichten sich die Anzeichen, dass dieser weiterhin unbekannte, mögliche Inves- tor aus den USA kommt.



Die amerikanische Anschutz-Gruppe besitzt bereits die Mehrheit an den europäischen Eishockey-Klubs Slovan Bratislava, München Barons, London Knights und Genf-Servette. Alle mindes- tens eine Nummer grösser als der SC Herisau. Dennoch könnten mittlerweile enge Verbindungen zu den Appenzellern bestehen.

Seit einigen Wochen arbeitet Chris Reynolds für das amerikanische Unternehmen als Vertreter in Europa. Reynolds war Ende der 80er- und Anfang der 90er-Jahre Trainer und Manager beim EHC Uzwil. Der Oberbürer Kaufmann Willi Weibel, der zusammen mit dem Herisauer Unternehmer Ruedi Bleiker die Verhandlungen mit dem möglichen Investor führt, war damals Präsident Uzwils. Bleikers Teppichfirma war Hauptsponsor des Untertoggenburger Vereins.

Dave Tietzen schliesslich, derzeit Trainer beim 1.-Ligisten Arosa, wurde 1990 Nachfolger von Chris Reynolds als Coach bei den Uzwilern. Tietzen, der wie Reynolds Kanadier ist, wird als möglicher neuer Trainer oder Sportlicher Leiter bei Herisau gehandelt.
















Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.