Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
----???---???---???---???

Zeitung vom 08.03.01

Startbeitrag von ----???---???---???---??? am 08.03.2001 06:24

Geschrieben von ----???---???---???---??? am 08. März 2001 07:24:55:
Ein Investor, den niemand nennen will

Im Hintergrund geschieht viel, an die Öffentlichkeit gelangt fast gar nichts. Beim SC Herisau herrscht Redeverbot, was den unbekannten Investor angeht.


Jürg Roggenbauch
Mindestens vier Personen arbeiten derzeit im Hintergrund massgeblich an der NLB-Zukunft des SC Herisau: Willi Weibel, die treibende Kraft bei den Verhandlungen mit dem Investor; Ruedi Bleiker, ebenfalls Mittelsmann in Sachen Investor; Dave Tietzen, möglicher neuer Trainer des SC Herisau; und schliesslich der unbekannte Investor selbst. Von einem Amerikaner ist die Rede, von einem Engländer auch. Wer es wirklich ist, will niemand sagen. Willi Weibel erlegte all jenen, die es wissen oder wissen könnten, ein Redeverbot auf. Weibel selbst gibt an, dieser Tage im Ausland zu weilen.


«Ich darf nichts sagen»
«Ich darf nichts sagen», antwortete Dave Tietzen gestern am Telefon auf die Frage nach Kontakten mit dem SC Herisau beziehungsweise Willi Weibel. Dennoch ist unbestritten, dass der Kanadier und derzeitige Trainer des 1.-Ligisten EHC Arosa mit mehreren Spielern bereits über eine Zukunft in Herisau gesprochen hat. Bis Weibel die Zusage des Investors bringt, ist aber nichts definitiv. Und der Oberbürer Kaufmann wird genau abschätzen, worauf er sich einlässt. Als er vor bald zehn Jahren als Präsident des EHC Uzwil abtrat, war jener Verein zerrüttet und hatte mehrere hunderttausend Franken Schulden. Zudem kam es zu einem Gerichtsfall zwischen Willi Weibel und dem Klub.


Nater Nachwuchschef
Während die Zukunft des Herisauer NLB-Teams ungewiss ist, wird der Nachwuchs definitiv von der SC Herisau AG getrennt und künftig eigenständig als EHC Herisau geführt. Professioneller Junioren-Cheftrainer wird Roger Nater. Der langjährige Spieler war im Herbst als NLB-Trainer entlassen worden. Herisau wird zudem weiterhin mit Wil zusammenarbeiten.

--------------------------------------------------------------------------------

Aus dem Tagblatt vom 8.3.2001 © St. Galler Tagblatt AG













Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.