Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SC Herisau
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Der Prophet

Zeitungsartikel vom 24.03.2001 - Pressekonferenz - Zusammenarbeit SCH - HCT

Startbeitrag von Der Prophet am 24.03.2001 09:19

Geschrieben von Der Prophet am 24. März 2001 10:19:50:
Mit grossem Interesse haben ich den Zeitungsartikel von heute gelesen. Wenn ich ehrlich bin, musste ich laut lachen über den "Müll" den dieser Journalist im Tagblatt schreibt. Lieber Herr Roggenbauch glauben Sie eigentlich alles, was Ihnen die Leute angeben? Bitte erkundigen Sie sich in Zukunft bei Personen, die eine Ahnung haben und bringen Sie die Fans und Zeitungsleser nicht mit so "träumerischen" Sachen durcheinander. Ebenfalls amüsant war die Stellungnahme von Natal Schnetzer. Einerseits ist es ja in Ordnung, dass sich dieser "Eishockeyfachmann" / :-)) / noch ein Bisschen über die Zukunft des SC Herisau interessiert. War es nicht seine Aussage, dass der HC Thurgau nächstes Jahr über ein 50-Mann-Kader verfügen kann? Es ist so. Habe mich natürlich direkt bei Michael Diener, Spieler des HCT erkundigt, der sich darüber ein Lächeln nicht verkneifen konnte. 50 Mann mit Elite-Junioren und dem halben Kader der Novizen. Bitte, bleibt am Boden. Langsam aber sicher macht Ihr Euch lächerlich. Habt Ihr schon einmal gesehen, dass eine Eishockeymannschaft 50 Spieler hat? Wir spielen Hockey und nicht Football. Wahrscheinlich hat Natal Schnetzer vor einigen Tagen den Bericht über die Seaside Vipers im Tagblatt gelesen und gedacht, dass er aus dieser Mannschaft den HCT machen kann und die Fans auf eine falsche Spur bringen kann. Wie ich ebenfalls von Albert Fässler persönlich erfahren habe, liegt den Verantwortlichen des HCT viel daran, dass es den SC Herisau auch in Zukunft geben wird und es ist wahr, dass Sie Interesse haben mit dem SCH zusammenzuarbeiten. Auch für eine 1. oder 2. Liga-Saison ist der SCH viel zu spät dran. Es wurden noch keine Gespräche mit Spielern geführt, was heisst, dass Sie noch keinen Spieler für nächste Saison besitzen.
Natürlich habe ich auch die anderen Pinboard-Einträge studiert und habe gesehen, dass Ihr gegen eine Zusammenarbeit seid. Glaubt mir aber, ohne den HCT, wird der SCH keinen Erfolg mehr haben und in der Anonymität der 3. oder 4. Liga verschwinden. Ihr wollt den SCH spielen sehen und nicht versuchen sich in einer tiefen Liga "durchzuknüppeln"! Denkt dran, der SCH hat praktisch keine Spieler mehr: Wegmüller, Schai, Forster, Hofstetter, Fröhlicher, Liechti, Ciofalo, Lamminger, Moser, Signer, Vogel, Vuoti, Zimmermann, Camichel, Camenzind, Seymour = 16 Abgänge. Wer bleibt noch? vielleicht Stefan Allenspach, Patrick Ammann, Sven Bamert, Christian Schiess. Wollt Ihr mit diesen Spielern 1. Liga spielen? Ich bin mir sehr sicher, dass auch der HC Davos weniger bis gar keine Spieler mehr nach Herisau geben wird. Ist es das noch wert?
Ein weiterer Punkt im Zeitungsartikel waren die Elite-Junioren. Gestern am Grümpeli spielten einige von diesen Spielern. Habt Ihr schon gehört, dass 12 Elite-Spieler nach Uzwil abwandern, inklusive Roland Habisreutinger? Patrick Ammann, Fabrizio Ciofalo und Mark Schai werden ebenfalls nicht mehr für die Elite spielen können. Liebe Leute, der Nachwuchs in Herisau ist da, nur leider wielange noch?
Glaubt mir, dieser Artikel ist zu 100% mit Wahrheit gefüllt, wie wenige auf diesem Pinboard.
Gruss der Prophet















Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.