Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fanship U.S.S. Sagittarius
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mr. Spock, Trekker

Star Trek ist unglaublich (VOY Episode 98)

Startbeitrag von Trekker am 07.02.2001 01:59

Geschrieben von Trekker am 07. Februar 2001 02:59:10:
Hallo Fangemeinde,
es ist doch schön, daß SAT.1 die Folgen immer wiederholt, nicht wahr? So kam ich endlich dazu, vergangenen Samstag wieder eine weiteren Lücke in meinem ST-Archiv zu füllen.
Dieses Mal war es eine ganz besondere Lücke: die Voyager-Folge Nr. 98 "In Fleich und Blut". Es verblüfft mich immer wieder, auf was für unkonventionelle Ideen die Macher gerade in diese Serie immer wieder kommen.
Da wurde gerade Spezies 8472 als der horrormäßigste, unvorstellbar gefährlichste Feind vorgestellt, da wird jetzt plötzlich diese "Tatsache" außer Kraft gesetzt, indem 8472 als Menschen gezeigt werden. Am Ende der Episode unterhalten sie sich u. a. als Boothby* mit Janeway & Co sogar so, als wären sie die besten Freunde. Und das "Schlimmste" daran ist: es wurde absolut glaubhaft dargestellt.
Das ist typisch Star Trek? Mag schon sein, aber die Umsetzung war grandios.
Wenn das nicht ein weiterer Grund ist, mehr Geschichten um 8472 zu spinnen - egal, ob sie dort nun als Freunde oder als Feinde auftreten.
Grüße

Trekker
* P.S.: Wie ich vom Mario leider erfahren mußte, ist der Darsteller des Boothby, Ray Walston, im Alter von 86 Jahren verstorben.















Antworten:

Geschrieben von Mr. Spock am 07. Februar 2001 15:17:05:
Als Antwort auf: Star Trek ist unglaublich (VOY Episode 98) geschrieben von Trekker am 07. Februar 2001 02:59:10:
>Hallo Fangemeinde,

>es ist doch schön, daß SAT.1 die Folgen immer wiederholt, nicht wahr? So kam ich endlich dazu, vergangenen Samstag wieder eine weiteren Lücke in meinem ST-Archiv zu füllen.

>Dieses Mal war es eine ganz besondere Lücke: die Voyager-Folge Nr. 98 "In Fleich und Blut". Es verblüfft mich immer wieder, auf was für unkonventionelle Ideen die Macher gerade in diese Serie immer wieder kommen.

>Da wurde gerade Spezies 8472 als der horrormäßigste, unvorstellbar gefährlichste Feind vorgestellt, da wird jetzt plötzlich diese "Tatsache" außer Kraft gesetzt, indem 8472 als Menschen gezeigt werden. Am Ende der Episode unterhalten sie sich u. a. als Boothby* mit Janeway & Co sogar so, als wären sie die besten Freunde. Und das "Schlimmste" daran ist: es wurde absolut glaubhaft dargestellt.

>Das ist typisch Star Trek? Mag schon sein, aber die Umsetzung war grandios.

>Wenn das nicht ein weiterer Grund ist, mehr Geschichten um 8472 zu spinnen - egal, ob sie dort nun als Freunde oder als Feinde auftreten.

>Grüße

>Trekker
Hi,

Das ist doch das interessante an Star Trek. Der friedliche Kontakt mit fremden Lebensformen, in einem bunten Universum. Nicht immer nur wie in diesen alten Filmen aus den 50ern (fremd=böse),sondern ein buntes Gemisch der unterschiedlichsten Arten aus der ganzen Galaxis.
>* P.S.: Wie ich vom Mario leider erfahren mußte, ist der Darsteller des Boothby, Ray Walston, im Alter von 86 Jahren verstorben.
Mögen die Propheten seiner Seele gnädig sein.


















von Mr. Spock - am 07.02.2001 14:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.