Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fanship U.S.S. Sagittarius
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lt.J.G.Jordan, Selec, Trekker, Lt. Chealer, Lt.Wham, Lt.S.G. McDillivan

Enetrprise NX und 2004

Startbeitrag von Lt.S.G. McDillivan am 06.01.2004 17:45

Hallo Leute,

erst gestern musste ich etwas von meinem Bruder erfahren, das mir beinahe das Herz in die Hose gerutscht wäre. Ich weiss jetzt nicht ob dieses Thema hier schon angesprochen worden ist, falls ja: Doppelt hält besser.

Das die Enterprise bis Sommer dieses Jahres aussetzt hatte ich schon gehört, aber nicht geglaubt, aber es scheint ja wirklich so zu sein, daher letzten Freitag kein Enterprise kam. Aber als ich gehört hab, das Premiere sich jetzt das recht für den 10 ST Film Nemisis kaufen will, find ich nicht so toll, vor allem gefällt mir nicht das gerücht, das Premiere auch noch versucht das recht zur austrahlung für die restlichen Serien (TNG, DS9, VOY und ENT) aufkaufen will. Das geht mir gewalltig an den Kragen. Wer hat noch davon gehört und was ist war an diesem Gerücht. Wäre es gerecht wenn Premiere die Star Trek Rechte aufkauft, und nur noch die es sehn dürfen die sich Premiere ins Haus holen, wo es sowieso immer nur die gleichen Filme im Monat zu sehen gibt? Jetzt mal eure meinug dazu.....

Markus

Antworten:

Hallo,
wie war das mit "Abonnieren Sie eine gute Zeit!"? Ich Unwissender habe von Deinem Gerücht nochnichts gehört. Aber meine Lauscher sind zur Zeit nicht gerade auf Empfang gerichtet, wo die Ausstrahlung von ENT in den USA erst wieder in der nächsten Woche beginnt. Ich empfange eher HDR-Vibrationen. Siehe dazu auch meinen anderen Thread zum Thema HRD. Was Premiere angeht, so kann ich nur sagen: Sollte an dem Gerücht etwas dran sein und Premiere es wirklich schaffen, dann sag ich nur gute Nacht! Ich bin nicht bereit, für diesen Sender Geld auszugeben, denn so billig, wie die immer sagen, sind die nicht. Da akzeptier ich doch lieber die immer länger und häufiger werdende Werbung unsere Star-Trek-Senders SAT1, der in die Reihenfolge der Shows eine beliebige Reihenfolge bringt und auch x-mal wiederholt. Notfalls, ich sage nur im äußersten Notfall, legt man zusammen und zieht sich die Season-Boxen der Serien.

Gruß



von Lt.J.G.Jordan - am 06.01.2004 22:44
Moin Leute,

also ich hoffe, das erweist sich als Ente! Wirklich gut ist Premiere meiner Meinung nach nur für Fußball-Fans. Da hat man die Spiele live und alle gleichzeitig usw., aber andere Sachen laufen irgendwann auch im Free-TV. Und wenn man großer Fan ist, kauft man sich sowieso VHS oder DVD von seinem Lieblingsfilm.

Das würde also nur bewirken, dass Star Trek aus dem Free-TV verschwindet, aber ich denke nicht, dass Premiere dann viel mehr Kunden anlockt.

Nun ja, warten wir ab.

Viele Grüße

Kevin



von Lt. Chealer - am 08.01.2004 17:25
Hi Folks!

Wenn ich mich mal Jahr für Jahr auf der FedCon umschaue, dann kann ich nur feststellen,
daß Sat1 immer kleiner und ein anderer Fernsehsenderanbieter, nämlich Premiere, immer
größer wird. Gut, die meisten ST-Shows liefen bereits auf Premiere, bevor sie ins Free-TV
kamen. Ich kann mich noch gut bei Voyager dran erinnern. Premiere war dem Free-TV
nachher nur, ich glaube 2-3 Staffeln voraus.
Wenn ST
nur auf Pay-TV laufen würde, gäbe es sicher genügend Trekkies, die auf die Barricaden
gehen oder resignierend abwandern würden. Für Star Trek würde ich mir kein Premiere
anschaffen! Nie und nimmer! Aber gegen Premiere kämpfen würde ich... Ihr auch?

Gruß





von Lt.J.G.Jordan - am 08.01.2004 19:34
Hi Niels,

bevor ich mir in dem Fall Premiere anschaff, würde ich eher nach anderen Quellen suchen ;)

Liebe Grüße
Dein Trekkerle



von Trekker - am 08.01.2004 19:47
Hallo Leute,

habt Ihr schon Informationen, wann ST:ENT wieder im Emotion-gepowerten Kuschelsender läuft? Mir ist zu Ohren gekommen, Samstag Abend sei als Sendetermin im Gespräch.

Wer weiß genaueres?

Viele Grüße

Kevin



von Lt. Chealer - am 09.01.2004 17:32
Das ist mir vollkommen egal, wann es auf diesem Schundsender läuft, denn der macht mit denn Trekkies doch was er will. Eine normale Folge wird nun mittlerweile schon dreimal, wenn nicht sogar viermal von Werbung unterbrochen und der Sendetermin wird auch ganz plötzlich mal verlegt, mitten in der Staffel wird ausgesetzt, Folgen werden nicht in der richtigen Reihenfolge gezeigt. Da lehne ich mich resignierend zurück und warte auf die TV-Mitschnitte aus Amerikanien.

Gruß



von Lt.J.G.Jordan - am 09.01.2004 22:37

Das sind wirklich keine guten News -_-
Premiere werde ich deshalb auch nicht anschaffen.

vielleicht überlegen sie sich es ja noch , wenn das auch alle anderen Fans nicht tun.

wie willst du gegen Premiere angehen ??



von Selec - am 15.01.2004 12:37

Re: Enterprise NX und 2004


*bäh * nee,
na bei dem Sender geht es ja zur Zeit wohl sowieso drunter und drüber -_-
die guten Sendungen fliegen raus (mehr oder weinger freiwillig)
und auf die ST sendetermine kann man sich soweiso nicht verlassen.



von Selec - am 15.01.2004 12:48

Re: Enterprise NX und 2004

Richtig! Und wenn die uns Star Trek Fans verar***en, dann sollte man zum Boykott aufrufen! Man sollte sich eben nicht alle bieten lassen und es einfach hinnehmen, weil irgendwer meint, er könne uns ärgern!

Gruß



von Lt.J.G.Jordan - am 15.01.2004 18:36
Hi T'sel,

schön, Dich hier zu lesen :)

wie willst du gegen Premiere angehen ??

Mit Farbe und Wasser gefüllte Luftballons/Kondome an die Fenster ihrer Büroräume schmeißen. Nee, ernsthaft: War die Frage an mich gerichtet?

Liebe Grüße
Dein Trekkerle



von Trekker - am 15.01.2004 21:56
Hi Trekker,
hi T'Sel,

wie man gegen den/die Sender vorgehen sollte? Nun ja, zum einen über Unterschriften, Werbung gegen den Sender, Kaufweigerungen, Demonstrationen, Brief- und Mailkampagnen. Ach, es gibt schon Mittel und Wege den anderen seinen Unmut spüren zu lassen. Nicht, daß ich hier als Aufrührer gelten will, nein, aber es muß ja mal gesagt werden, daß man mit uns Fans oder dem kleinen Mann an sich nicht immer das machen kann, was man will! Wenn ich da aber wieder an die Politiker denke, die sich ihre Taschen voller stopfen, während andere den nGürtel enger schnallen, dann würde ich da fast Revolution schreien!

Gruß



von Lt.J.G.Jordan - am 15.01.2004 23:05
Hi Niels,

Fan oder Fanatiker sein? Es ist anscheinend immer eine Gradwanderung. Mir reicht es vollkommen aus, daß Premiere-Paket nicht zu kaufen und wie bereits geschrieben, meine Folgen Trek aus anderen Quellen zu beziehen. Wenn das alle machen würden, ginge die Rechnung von dem Sender auch nicht auf ;)

Aber ich bin mir sicher, kommt es wirklich dazu, sind Protestaktionen schon vorprogrammiert :D

Liebe Grüße
Dein Trekkerle



von Trekker - am 16.01.2004 00:25

Mail - aktionen und Internetpetition sehe ich eher als sinn/wirkungslos an ,
aber ich habe das früher tatsächlich schon mal gemacht.

Kaufverweigerung wäre natürlich auch erst im grösseren Mas(s)e schmerzhaft bemerkbar und auf die Strasse wird wohl kaum jemand gehen deswegen -
oder ?!



von Selec - am 18.01.2004 11:50
Moin T'Sel,

Mail - aktionen und Internetpetition sehe ich eher als sinn/wirkungslos an, aber ich habe das früher tatsächlich schon mal gemacht.

Ich habe das zwar noch nicht gemacht, aber ich denke, so etwas hängt vom Adressaten und dem Umfang einer solchen Kampagne ab.

Was hast Du denn für Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße

Kevin



von Lt. Chealer - am 18.01.2004 13:08
Also der Umfang war schon recht gewaltig , aber gebracht hat es halt trotzdem nichts .
Bei der Mailaktion wenigstens eine Reaktion in Gestalt eines Formbriefes.



von Selec - am 19.01.2004 16:57
Hi T´Sel,

nur weil eine Aktion mal nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, sollte man das Ergebnis nicht gleich verallgemeinern. Dieser Trugschluß der Verallgemeinerung sorgt regelmäßig dafür, daß viel Leute gleich den Kopf in den Sand stecken. Kaufverweigerung bei Fernsehsendern kann man schlecht durdchsetzen. Damals der Boykott einer Ölgesellschaft hat schon was gebracht. Aber jede rechtlich zulässige Aktion sollte probiert werden

Gruß



von Lt.J.G.Jordan - am 19.01.2004 19:06
Moin!

Diese Dinge sind der Grund, warum ich mir seit Jahren Fernsehen nur noch antue, wenn es nicht anders geht oder die Neugier zu groß ist. Denn wie Sat.1 mit ST umgeht ist ja kein Einzelfall (ich sage nur z.B. Pro7 und Angel). Inzwischen bin ich so weit, dass ich Serien fast nur noch auf DVD sehe, sofern es irgendwie möglich ist ohne zu lange darauf warten zu müssen. Mal davon ab, dass ich wegen meines Schottland-Aufenthaltes eh viele Folgen verpasst hätte, habe ich mir auch bei Enterprise jetzt schon von vornherein gesagt, dass ich mir das auf Sat.1 nicht mehr antun werde, da Ärger ja eh schon vorprogrammiert ist (was sich ja auch bewahrheitet hat). Die erste Staffel habe ich per Videothek auf VHS gesehen, die weiteren schaue ich mir an, sobald die auf DVD erscheinen, vorher nicht.

Und wenn ich dann mal Lust auf ST verspüre, schaue ich mir einfach TNG an, die ich zum Glück bereits komplett auf DVD besitze (auch wenn es mir damals ein seeeeeehr großes Loch ins Portemonnaie gefressen hat) :). DS9 wird folgen, sobald ich es mir irgendwann mal leisten kann, und die Classic-Serie soll gegen Ende des Jahres ja auch endlich erscheinen. Insofern kann man (wenn auch nur, wenn man es sich einigermaßen leisten kann) zum Glück auf Alternativen zum Free-TV-Schrott umsteigen, zumindest qualitätsmäßig kann man dabei auch nur gewinnen!

Premiere würde ich hingegen nicht verteufeln, die wollen ja auch nur wie jedes vernünftige Unternehmen Profit machen. Ob ihr Plan aufgeht, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Haben dann wirklich keine anderen Sender mehr die Rechte, die Serien auszustrahlen (nichtmal Kabel 1??? ;))?

Schöne Grüße aus Glasgow,

John Y. Wham
Lt. J.G.



von Lt.Wham - am 01.02.2004 21:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.