Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
passauer, WaldbahnerDEG, Guliver, domos, Waldbahner91

[PM] "Waldbahn soll in Deggendorf immer auf Gleis 1 halten"

Startbeitrag von passauer am 15.08.2008 13:17

Die Waldbahn soll am Bahnhof Deggendorf immer auf Gleis 1 halten. Das fordert JU-Ortsvorsitzender und Stadtrat Paul Linsmaier in einem Schreiben an Oberbürgermeisterin Anna Eder. Zur Begründung sagte Linsmaier, Gleis 1 sei sehr zu erschlossen und bequem gerade auch von älteren Menschen und Familien mit Kinderwagen zu erreichen. Linsmaier bittet Eder, sich bei der Regentalbahn AG für seinen Vorschlag stark zu machen. Derzeit hält die Waldbahn nur in Richtung Bayerischer Wald auf Gleis 1, sonst auf Gleis 2.

Nachrichten - ID 24050 - 14.08.2008 - 14:22


[www.unserradio.de]

Frage mich gerade inwieweit das möglich ist - Kreuzungen sollte es ja m.E. in Deggendorf Hbf nicht geben, oder? Die Anzahl der Güterzüge hält sich ja auch in Grenzen...

Aber da können andere mehr sagen, bin da nicht so sehr bewandert.

Antworten:

Ich glaub ich spinne ... zwei unserer lokalen "Vorzeigepolitiker" beschäftigen sich mal wieder mit der Bahn ...

Kreuzungen finden regelmäßig "oberhalb" im Betriebsbahnhof Grafling statt. Bei Verspätungen aber auch schon mal in Deggendorf.

Der Güterverkehr von/nach Plattling vom/zum Deggendorfer Hafen (und schwankend zum Sägewerk Schwaiger) ist schon "stark", das sind etwa 3 Züge am Tag. Momentan auch mal mehr, da der Kusser-Schotter aus dem Hafen abgefharen wird. Diese Woche sichtete ich im Hafen zu diesem Zwecke eine gelbe MaK-Lok mit blauem Führerhaus (war schon geil, drei Loks waren gleichzeitig im Hafen zu Gange - neben der MaK eben die Wallner-Köf 3 und die Railion V90). Die Züge sind immer auf Gleis 2 anzutreffen. Zur Info: um zum Hafen zu fahren muss der Zug Kopf machen und die Lok im Hbf umfahren.

Wie es mit der möglichen Nutzung von Gleis 3 im Hbf aussieht, vermag ich aus betrieblicher und technischer Sicht nicht zu sagen.


Zustandsbild Deggendorf Hbf Juli 2004 - noch aktuell

Gruß aus Deggendorf
Oilver

von WaldbahnerDEG - am 15.08.2008 17:23
Zitat
WaldbahnerDEG
Ich glaub ich spinne ... zwei unserer lokalen "Vorzeigepolitiker" beschäftigen sich mal wieder mit der Bahn ...


Woran das nur liegen könnte... *In den Wahlkalender guck* ... Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;-)

von passauer - am 15.08.2008 17:30
Servus!



Zum Eingangsbeitrag: Ist die Regentalbahn für die Gleisbelegung zuständig?


Zum Beitrag von Oliver: Die Fallblattanzeiger fehlen ;)





Grüße von einem beigeisterten Tschechienurlauber :),
domos

von domos - am 15.08.2008 17:49
Zitat
domos
Zum Eingangsbeitrag: Ist die Regentalbahn für die Gleisbelegung zuständig?
Zum Beitrag von Oliver: Die Fallblattanzeiger fehlen ;)


zu 1) natürlich nicht ;-)
zu 2) stimmt natürlich ;-)

Gruß Oliver

von WaldbahnerDEG - am 15.08.2008 18:20
Finden in Deggendorf nicht 2 Kreuzungen pro Tag statt? Zumindest nach Fahrplan würden sich RB 32416 auf Plattling und RB 32411 aus Zwiesel um 8:15 in Deggendorf kreuzen und am Abend RB 32444 auf Plattling und RB 32445 aus Zwiesel.

MfG Jochen Pongratz

von Waldbahner91 - am 15.08.2008 19:39

"Sinnlose" (?) Gleisbelegung in Deggendorf und Plattling

Ja im morgentlichen Berufsverkehr gibt es zwei Kreuzungen in Deggendorf. Aber wieso müssen dann alle Waldbahnen auf Gleis 2 einfahren? Die anderen 17 Züge können doch durchaus am Hausbahnsteig halten, so dass die Fahrgäste nicht durch den Tunnel laufen müssen, der ohne Rolltreppen und ohne Lift ist.
Mit den Güterzügen dürfte es doch kein Problem geben. Die warten ja auf Gleis 3 bis der Zug nach Plattling passiert und fahren nach diesem dann über die Donaubrücke.

Aber da gäb es in Plattling ja auch was zu kritisieren. Wieso müssen sich um 15, 19 und 21 Uhr die Züge über alle Bahnsteige verteilen:
Gleis 1 nach München
Gleis 3 nach Passau
Gleis 5 nach Regensburg
Gleis 8 nach Bay. Eisenstein

Da wäre es doch viel sinnvoller das auf 2 Bahnsteige zu verdichten? Etwa so:
Gleis 2 nach Regensburg
Gleis 3 nach Passau
Gleis 4 nach München
Gleis 5 nach Bay. Eisenstein

Schon seltsam, dass man bei 4 Zügen alle 4 Bahnsteige nutzt, statt diese auf 2 Bahnsteige zu verdichten, damit man für einen Teil Bahnsteiggleiche Umsteige schafft und für die anderen den Umsteigeweg verkürzt. In den übrigen Stunden ist die Gleisbelegung etwas besser:
Gleis 3 nach Passau
Gleis 4 nach München
Gleis 5 nach Bay. Eisenstein
Gleis 8 nach Regensburg

Will man das eher vermeiden so quer rüber zu fahren? Weil manche Regionalbahnen fahren ja von und nach Regensburg schon auf Gleis 2. Also ginge es praktisch ja schon. Der Nachteil wäre dann, dass der Hausbahnsteig gar nicht mehr genutzt wird und Alle durch den Tunnel müssen.

von Guliver - am 15.08.2008 20:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.