Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer, Schwandorfer, Cargonaut, Hannes62, Stilllegungskandidat, 223 061, Der Weißenburger, Donautalbahner

Fernab der Region: Eindrücke von der Innotrans (m17B)

Startbeitrag von Schwandorfer am 24.09.2008 11:05

Wie schon vor zwei Jahren möchte ich Euch auch diesmal wieder ein wenig über die diesjährige Innotrans informieren, auch wenn Berlin nicht ganz im Forumsgebiet liegt.
Bitte beachtet, daß die Bilder unter nicht ganz einfachen Umständen (viele Leute, schlechtes Wetter) entstanden und deshalb handwerklich nicht unbedingt perfekt sind. Die Meinung zu den ausgestellten Fahrzeugen ist ausschließlich mein eigener Eindruck vom dortigen Besuch, muß also hier keine Gesinnungskriege auslösen!

Allgemein muß ich sagen, daß offenbar speziell bei Triebwagen die Tendenz immer mehr zu engeren Führerständen hingeht. Durch die oftmals recht langen "Schnauzen" ohne Seitenfenster bekommt man zum Teil eine Art Tunnelblick, was sicherlich den neuen Crashnormen geschuldet ist.


Modernisierte Diesellok der SNCF


Innenraum vom Lirex (bzw. Coradia Continental, wie er nun offiziell heißt). Der hat mich wirklich etwas schockiert: Übelst eng mit viel zu kleinen Fenstern, man kommt sich vor wie im Gefängnis. Der Führerstand sehr verbaut und vor allem niedrig. Freut Euch drauf! ;-)


Die neue Skoda-E-Lok. Vom Führerstand her irgendwie wie eine Mischung aus Knödelpresse und Taurus, das Frontfenster ist irgendwie recht klein geraten.


Voith Gravita 10BB. Die Lok, von der die DB 130 Stück als V90-Nachfolger bestellt hat. Ob sich die Kiste im Rangierbetrieb bewährt, wird sich zeigen, ich fand die hohe Führerstandseinrichtung etwas gewöhnungsbedürftig.


Der Talent 2 - die neue Nürnberger S-Bahn. Außen Pfui, innen hui müßte man da sagen. Für eine S-Bahn jedenfalls - vor allem im Vergleich zum auch ausgestellten 422 - recht gut ausgestattet.


Innenraum Talent 2


Nochmal der Innenraum


Dieser in Polen gebaute Triebwagen schreckte mich durch seinen Extrem-Tunnelblick ab. Einen noch längeren (aber dafür auch geräumigen!) Führerstand dürfte es wohl kaum geben. Die Inneneinrichtung war recht spartanisch (seitliche Längssitzbänke), soll aber angeblich auch anderweitig lieferbar sein.


Modernisierte Taigatrommel. Zwar neue Aufbauten, aber allgemein doch noch recht russisch und billig.


Der Führerstand der modernisierten Taiga: Auf dem Bild sieht alles noch viel hochwertiger aus, als es in Wirklichkeit ist. Übel.


Modernisierte V100 (ist ja mittlerweile altbekannt)


Modernisierter Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn


Polnischer Triebwagen - macht eigentlich gar keinen schlechten Eindruck


Auffällig unauffällig war Siemens' neustes Kind aus dem E-Lok-Bereich präsentiert. Der Lokkasten gefällt sehr gut auch die Einrichtung wie üblich, aber diese Führerbremsventilanlage hätte ander sein können...


Zu guter letzt noch der neue Desiro Mainline, auch von Siemens. Macht ebenfalls einen recht guten Eindruck. Negativ aufgefallen sind mir die Stufen, die von einigen Sitzbereichen zum Gang hin sind.

Ansonsten waren z.B. noch der AGV von Alstom oder der Railjet ausgestellt. Beide haben mir durchaus gefallen. Schade, daß die 1116 201 nicht offen war. ;-)

Nach dem Messebesuch bin ich noch ein wenig durch Berlin geirrt und hab mir ein paar Dinge angesehen.


Was genau dieses komische Bauwerk war, weiß ich leider nicht mehr genau, aber es gefiel mir spontan, deshalb hab ich das Foto gemacht...


Schon immer beeindruckt hat mich der Portalrest des einst großen und wichtigen Anhalter Bahnhofs, wo auch die Züge aus Richtung München - Regensburg - SCHWANDORF - Hof endeten.

Anschließend fuhr ich mit Berlins allerliebsten Verkehrsmittel, der Kleinprofil-U-Bahn, von der Möckernbrücke bis - ja - bis zum Halleschen Tor, dort war dann erstmal SEV angesagt. :-(
Ab dem Kottbusser Tor gings aber mit der netten U-Bahn weiter bis zur Endstation.
Dann bin ich noch auf den Fernsehturm am Alexanderplatz rauf. Aufgrund der Wetterverhältnisse gibt's davon aber keine Bilder. Der Ausblick ist aber durchaus zu empfehlen.
Dort oben habe ich erfahren, daß sich nahe des Nordbahnhofs eine Mauergedenkstätte befindet, die ich mir dann auch noch angesehen habe. Leider war das zugehörige Dokumentationszentrum schon geschlossen.

Die Heimfahrt erfolgte dann mit dem ICN "Pluto" im Talgo-Kajüt-Liegewagen bis Fürth. Auch eine sehr interessante Erfahrung, aber schlafen konnte man ganz gut.

Viele Grüße

Tobias

Antworten:

Ich freu mich schon auf den Lirex...

... oder Corodia Continental oder wie auch immer dieser Triebzug gerade heißen mag. Bei solch enger Bestuhlung und diesen winzigen Fenstern macht das Bahnfahren wirklich keinen Spaß mehr... Wenn ich Zug fahre, dann will ich wenigstens aus dem Fenster schauen und nicht eine Wand anstarren müssen.
Die Gepäckablagen schauen ja doch halbwegs geräumig aus, aber besteht denn irgendwo in Bodennähe Platz, um Koffer unterzubringen? Nicht jeder hat Lust bzw. die Statur, seinen Koffer da oben hoch zu wuchten. Hat man an die doch zahlreichen auf der Relation MTL-NWH im Nahverkehr mit Koffer reisenden Fahrgäste gedacht?
Bin eh gespannt, wie das an Sonntagabenden mit der Platzkapazität aussieht, wenn die Studenten gen Würzburg pilgern. Ob man dann das Reisen in vollen Zügen genießen können wird?

Bleibt mir persönlich nur die Hoffnung, dass mein Freitags-IC 1981 sowie die sonntäglichen IC 1980 und 1988 erhalten bleiben und ich damit künftig diesen Konservendosentriebwagen aus dem Weg gehen kann.

@Schwandorfer:
Danke für den Überblick über die Exponate der Immotrans - irgendwie ärgert's mich doch, dass ich keine Zeit zum Mitfahren hatte...

Gruß,
Der Weißenburger, der sich auf der Relation NWH-MTL auch einen ALEX wünschen würde

von Der Weißenburger - am 24.09.2008 12:45

Re: Ich freu mich schon auf den Lirex...

Hallo,

erstmal Danke an den Schwandorfer für den Bericht und die Fotos.


... also der Talent 2 macht innen einen wesentlich angenehmeren Eindruck als der Lirex (den Talent 2 hab ich zwar noch nicht real gesehen, aber auf den Fotos schaut er innen recht angenehm aus). Sicherlich, die Front ist ein bissel gewöhnungsbedürftig, beim Lirex aber auch. Und irgendwie mein ich, Talent 2 und Desiro ML schauen ein bissel wuchtig aus, wenn man sie mit dem Lirex, dem Talent (1) oder dem Stadler Flirt (was ja auch Niederflurtriebwagen sind) vergleicht.
Aber die Stufen wie in Desiro ML gibt es in anderen Niederflurtriebwagen doch auch, oder reden wir aneinander vorbei?

Dass die DB 130 Voith Gravita bestellt hat, müsste noch nicht so lang her sein, ich hab nämlich bis heute davon noch nichts gehört.

@ Schwandorfer: Darf eigentlich jeder auf die Innotrans, oder ist die Messe nur für solche, die etwas mit Bahn zu tun haben?

Zitat
Der Weißenburger
Bin eh gespannt, wie das an Sonntagabenden mit der Platzkapazität aussieht, wenn die Studenten gen Würzburg pilgern.

Und erst in der Rush-hour zwischen MA und MH, aber das Thema hatten wir schonmal.

Viele Grüße vom Donautalbahner, der sich den gewünschten Alex NWH-MTL noch über MDT, MA nach MH verlängert wünschen würde (statt den ALSTOM Coradia Sardinenexpress), aber es wird ein ewiger Traum bleiben...

von Donautalbahner - am 24.09.2008 15:26

Danke

Danke für den ausführlichen Bericht!

Zitat
Schwandorfer

Die Heimfahrt erfolgte dann mit dem ICN "Pluto" im Talgo-Kajüt-Liegewagen bis Fürth. Auch eine sehr interessante Erfahrung, aber schlafen konnte man ganz gut.


Was? Du bist nicht firmentreu mit dem VX von Berlin bis Hof und dann nach Schwandorf gefahren? :D

MfG Cargonaut

von Cargonaut - am 24.09.2008 15:35

Re: Danke

Zitat
Cargonaut
Danke für den ausführlichen Bericht!

Zitat
Schwandorfer

Die Heimfahrt erfolgte dann mit dem ICN "Pluto" im Talgo-Kajüt-Liegewagen bis Fürth. Auch eine sehr interessante Erfahrung, aber schlafen konnte man ganz gut.


Was? Du bist nicht firmentreu mit dem VX von Berlin bis Hof und dann nach Schwandorf gefahren? :D

MfG Cargonaut
...

Servus Kay,

lies doch mal das kursbuch, Tabelle 544.1: der Vogtlandexpress fährt nicht mehr ab Hof, sondern an M - Fr ab Adorf und an Sa+So ab Plauen (Vogtland), entsprechend geht es Mo-Do + So bis Adorf und an Fr+Sa nur bis Plauen.

von Martin Pfeifer - am 24.09.2008 16:46
Servus,

das von Dir fotografierte Bauwerk ist das Brandenburger Tor.

Frage zum Talent 2: ist das wirklich die Innenausstattung für die Nürnberger S-Bahn? Soweit ich es erkennen kann, ist die Inneneinrichtung nur bedingt S-Bahn-tauglich, da hinter den Türen ein großer Auffangraum für die ein- und aussteigenden Reisenden fehlt, was die Haltezeit verlängert. Und etwas mehr Fläche für Stehplätze dürfte es im S-Bahn-Verkehr auch sein, ist vor allem im Berufsverkehr dringend notwendig.

von Martin Pfeifer - am 24.09.2008 16:51

Re: Danke

Na dann eben von Plauen bis Hof mit Umsteigen und dann dem Alex nach Schwandorf. Da muß man flexibel sein ;-)

MfG Cargonaut

von Cargonaut - am 24.09.2008 17:06
Hallo und danke für die interessanten Bilder.

Vom Prototyp des LIREX ist ja leider nichts übrig geblieben, was die Gestaltung der Fenster und die Inneinrichtung angeht.

Hast Du am Stand von Voith auch das Modell der Maxima 20BB gesehen? Das könnte die neue Streckendiesellok von DB Schenker werden. Siehe hier:
[www.eurailpress.de]

Gruß 223 061

von 223 061 - am 24.09.2008 17:08
Servus,

Zitat
Schwandorfer
...
Schon immer beeindruckt hat mich der Portalrest des einst großen und wichtigen Anhalter Bahnhofs, wo auch die Züge aus Richtung München - Regensburg - SCHWANDORF - Hof endeten.
...


Dank DSO habe ich gerade eine Steilvorlage zu diesem Thema gefunden. Da hat tatsächlich sich jemand die Mühe gemacht, die Fernverkehrsverbindungen aus dem Kursbuch von 1944/45 (das letzte Kursbuch vor dem Ende des zweiten Weltkrieges und somit für gut 45 Jahre das letzte gesamtdeutsche Kursbuch) einzuscannen. Hier mal die Links zur Tabelle 2 mit dem Fernverkehr vom Anhalter Bf in Berlin nach München über Hof und das Naabtal:
Berlin - München
München - Berlin

Direkt nach Schwandorf hättest Du nur eine Verbindung gehabt, ansonsten bitte in Regensburg Hbf oder in Weiden umsteigen.

von Martin Pfeifer - am 24.09.2008 19:09

Re: Ich freu mich schon auf den Lirex...

Zitat

Aber die Stufen wie in Desiro ML gibt es in anderen Niederflurtriebwagen doch auch, oder reden wir aneinander vorbei?


Ich meine Stufen direkt von den Sitzen aus zum Gang hinunter. Sowas hat z.B. der Classic-Desiro oberhalb des Mitteldrehgestells auch (und da hat es mich schonmal gewaltig auf die Fresse gehauen, weil ich die Stufe vergessen hatte).

Zitat

@ Schwandorfer: Darf eigentlich jeder auf die Innotrans, oder ist die Messe nur für solche, die etwas mit Bahn zu tun haben?


Di-Fr sind für Fachbesucher, Sa und So ist das Freigelände für die Allgemeinbevölkerung geöffnet (Publikumstage, auch nur 1,50¤ Eintritt)

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 24.09.2008 23:06
Zitat

Hast Du am Stand von Voith auch das Modell der Maxima 20BB gesehen? Das könnte die neue Streckendiesellok von DB Schenker werden. Siehe hier:
[www.eurailpress.de]


Ja, hab ich, sieht putzig aus. Bin mal auf die 1:1-Variante gespannt. Die "großen" Maximas gefallen mir ja recht gut. ;-)

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 24.09.2008 23:08
Zitat

das von Dir fotografierte Bauwerk ist das Brandenburger Tor.


Ah achso. Danke für die Aufklärung. Hat das irgendeine besondere Bedeutung? Waren doch recht viele Schülergruppen dort unterwegs...

Zitat

Frage zum Talent 2: ist das wirklich die Innenausstattung für die Nürnberger S-Bahn?


Zumindest kam es so rüber. Viel kleiner als die Einstiegsbereiche der x-Wagen kamen mir die vom Talent 2 aber auch nicht vor.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 24.09.2008 23:10

Re: Danke

Zitat

Was? Du bist nicht firmentreu mit dem VX von Berlin bis Hof und dann nach Schwandorf gefahren? :D


Nein, weil ich dann in Hof hätte am Bahnhof übernachten müssen. Und da war mir der Liegewagen doch lieber.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 24.09.2008 23:18

Re: Danke

Servus,

Zitat
Schwandorfer
Zitat

Was? Du bist nicht firmentreu mit dem VX von Berlin bis Hof und dann nach Schwandorf gefahren? :D


Nein, weil ich dann in Hof hätte am Bahnhof übernachten müssen. Und da war mir der Liegewagen doch lieber.
...

nein, noch schlimmer: Du wärst noch nicht einmal aus Plauen weggekommen, es gibt nur Freitags mit einem RE von Dresden nach Hof noch einen Anschluß. Und die Abfahrt morgens von 5:15 Uhr hätte auch eine kurze Nacht in Plauen bedeutet.

von Martin Pfeifer - am 25.09.2008 09:49
Zitat
Schwandorfer
Zitat

das von Dir fotografierte Bauwerk ist das Brandenburger Tor.


Ah achso. Danke für die Aufklärung. Hat das irgendeine besondere Bedeutung? Waren doch recht viele Schülergruppen dort unterwegs...

...

Servus,

na ja, es gehört halt zum Standard-Programm eines Berlin-Aufenthaltes für normale Touristen. Ich habe es schon und muß nicht jedesmal wieder hin. Ist das letzte noch vorhandene ehemalige Stadttor von Berlin und hat sicherlich im Laufe der Zeit auch geschichtlich einiges mitgemacht.

von Martin Pfeifer - am 25.09.2008 09:53
Zitat
Schwandorfer
Zitat

das von Dir fotografierte Bauwerk ist das Brandenburger Tor.


Ah achso. Danke für die Aufklärung. Hat das irgendeine besondere Bedeutung? Waren doch recht viele Schülergruppen dort unterwegs...


Geniale Antwort :-)

von Stilllegungskandidat - am 25.09.2008 13:20

Re: Danke

Danke. Bilder sind große Klasse. Auch wenn man nicht persönlich dort war. Vieles wichtige dabei. Super, weiter so. Und streitet Euch immer nicht wegen irgendwelcher persönlicher Meinungen zu bestimmten Modellen... Es entscheidet ja letztendlich doch der Besteller über den Preis :-(

von Hannes62 - am 25.09.2008 21:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.