Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schwandorfer

Spurensuche Bodenwöhr Nord - Neunburg vorm Wald - Rötz: Teil 2/5 (m20B)

Startbeitrag von Schwandorfer am 08.10.2008 09:04

Hier nun der zweite Teil meiner Spurensuche auf dieser interessanten Nebenbahn.
Für alle, die neu einsteigen, hier noch ein Link zu Teil 1, wo es um die Geschichte der Strecke und den Bahnhof Bodenwöhr Nord ging: [forum.mysnip.de]

Heute geht es um den Abschnitt vom Bahnhof Bodenwöhr Nord bis kurz vor den Scheitelpunkt bei Penting.

Zur Erinnerung nochmal die verwendeten Quellen:
[1] Walther Zeitler: Eisenbahnen in Niederbayern und der Oberpfalz
[2] Udo Kandler: Eisenbahnreviere Oberpfalz
[3] Gerald Hoch, Andreas Kuhfahl: Nebenbahnen in der Oberpfalz
[4] Siegfried Bufe: Eisenbahn in der Oberpfalz
[5] Johannes Wiemann: Bodenwöhr – Neunburg vorm Wald – Rötz – Eine Eisenbahnstrecke in der Oberpfalz

Und nun geht's los:

Kurz nach dem früheren Wärterstellwerk zweigt unsere Nebenbahn dann am Westkopf des Bahnhofs in nördliche Richtung ab, ehe sie zunächst durch einen Wald führt.


Streckenverlauf kurz hinter dem Bahnhof Bodenwöhr Nord, Blick in Richtung Bodenwöhr, vgl [3] S.172 oben.


Hier der Blick in Richtung Neunburg

Nach etwa 2km tritt die Strecke aus dem Wald aus und läuft bis kurz vor Erzhäuser parallel zur Hauptstraße. Hier beginnt auch der Bahntrassenradweg.


Waldausfahrt und Übergang auf des Radwegs auf die Bahntrasse, Blick Richtung Bodenwöhr.


Auch die ersten Relikte, die an die Eisenbahn erinnern, sind zu finden, Blick Richtung Neunburg.

Die Trasse läuft am Sportplatz von Erzhäuser vorbei und überquert dann die Straße. Vom einst hier vorhandenen Bahnübergang ist allerdings nichts mehr zu sehen.


Streckenverlauf beim Sportplatz von Erzhäuser, Blick Richtung Bodenwöhr


Hier befand sich einst ein Bahnübergang über die Hauptstraße, Blick Richtung Neunburg, vgl. [5] S.82 rechts.

Unmittelbar in Anschluß daran beginnt die starke Steigung hinauf zum Scheitelpunkt nach Penting. Im gesamten Ortsbereich Erzhäuser verläuft die Strecke auf einem beachtlichen Damm, welcher an einer Stelle durch eine Brücke unterbrochen wird.


Damm im Ortsbereich Erzhäuser mit Brücke über die Straße, siehe [5] S.36 rechts unten.


Die schöne Brücke von unten, vgl. [5] S.118 rechts unten.


Ende des Damms, Blick Richtung Neunburg.


Blick zurück auf den Damm.


Hinter dieser Kurve befand sich die Haltestelle Erzhäuser, Blick Richtung Neunburg


Diese Kapelle taucht auch in einem Buch als Fotomotiv auf. Siehe [3] S.170 unten

Es folgt die Haltestelle Erzhäuser. Sie besaß ein hölzernes Agenturgebäude, welches kurz nach Einstellung des Personenverkehrs abgerissen wurde.


Standort der früheren Haltestelle Erzhäuser. Vgl. S.139 unten.


Hier befand sich der Bahnsteig. Gut zu erkennen, wie es wieder in die Steigung hineingeht. Blick Richtung Neunburg.

Gleich im Anschluß beginnt erneut die 25 Promille-Steigung hinauf zum Scheitelpunkt nach Penting. Gut 70 Höhenmeter müssen auf den folgenden etwas mehr als zweieinhalb Kilometern noch überwunden werden.


Steigung kurz hinter Erzhäuser


Blick von einer Anhöhe herunter zurück Richtung Bodenwöhr


Es geht weiter stetig bergan Richtung Neunburg. An dieser Stelle befindet sich heute die Gemeindegrenze zwischen Bodenwöhr und Neunburg, worauf auch ein Schild am Fahrradweg hinweist.


Wieder von einer Anhöhe herunter, diesmal mit Blickrichtung Neunburg. Gerald kennt die Stelle vielleicht noch, alle anderen können unter [3] S.167 unten vergleichen.


Bahnübergang bei Eichental, Blick Richtung Bodenwöhr


Blick vom Bahnübergang aus in Richtung Neunburg

Im dritten Teil (der wieder in ein paar Tagen folgt) wird es über den Scheitelpunkt dann hinunter bis in den Bahnhof Neunburg vorm Wald gehen.

Viele Grüße

Tobias

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.