Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Der Hofer, 294-762, winni259, Chris, Schwandorfer, Martin Pfeifer

Frage? Werklok Seltmann Weiden

Startbeitrag von Der Hofer am 17.01.2009 17:06

Hallo!

Steht in Weiden (Oberpf) im Lokschuppen des ehemaligen Seltmannanschlussgleises noch die Werkslok! Der Anschluß befand sich innerhalb des Bahnhofs in Richtung Kirchenlaibach.
Ca. 1996 oder 1997 sah ich die Werkslok einmal beim Rangierdienst innerhalb des Werkes.

Die Lok sah aus wie eine E 69 mit verlängerten Mittelteil und Kraftstoffmotorantrieb.

Vielleicht stand sie früher am Schul- oder Arbeitsweg eines Forumlesers?

Vielen Dank für Infos im voraus!

Manfred, der Hofer

Antworten:

Was für eine Lok das war, weißt Du nicht zufällig? Zumindest den Hersteller?

Ich konnte auf den einschlägigen Seiten (bahn-express.de und die von Steffen Hartwich) nichts, aber rein gar nichts über eine Werklok bei Seltmann finden. Auch meine Deutz-Lieferliste gibt nur Auskunft über eine Maschine für das Werk Erbendorf.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 18.01.2009 02:35

Frage? Werklok Seltmann Weiden

Hallo!

Die Lok bei Seltmann Weiden sieht (sah) aus wie eine E 69, das Führerhaus in der Mitte war aber länger.
Es könnte sich auch um eine E - Lok aus den Anfangsjahren handeln, welche später auf Kraftstoffmotor um gestellt wurde.

Durch mein Interesse an Nichtbundeseigenen Eisenbahnen der"früheren" Art, habe ich eine Theorie über die Lok, dass die Lok Mitte der 20er Jahre für die Strecke Vorwohle - Emmerthal an die Deutsche Eisenbahn Betriebs Gesellschaft -DBEG- geliefert wurde. Ein Sauggasmotor hat damals das Fahrzeug angetrieben und wegen Konstruktionsmängel soll die Lok noch vor 1939 abgestellt und verkauft worden sein. Leider sind keine Angaben zum Hersteller und Baujahr genau bekant. Ich selbst habe nur vor vielen Jahren einmal ein Bild in einem Heft gesehen.

Nachden derzeitigen Stand wäre es überhaupt von Interesse, ob das Fahrzeug noch existiert!
Eine Zerlegung vor oder im Lokschuppen wäre doch sicherlich bei der Vorbeifahrt am ehemaligen Gleisanschluß aufgefallen!

Manfred, der Hofer

von Der Hofer - am 18.01.2009 11:37
Ich hab die Werklok im Oktober 78 (gott bin ich alt :-( .....) mal quer über den Fabrikhof fotografiert.

Sie wird schon seit längerem nicht mehr genutzt und stand lange Zeit im firmeneigenen Schuppen.

Hab grade schon, ohne Erfolg, versucht meinen Bruder anzufunken. Der arbeitet beim Seltmann und weiß vielleicht ob die Lok noch da ist.

Wenn ich mich recht erinnere hat die Maschine Stangenantrieb (mit Blindwelle). Müsste mir mal das Dia raussuchen. Leider ist durch zwei Umzüge meine Ordnung etwas durcheinander gekommen und das Auffinde des selbigen kann dauern.

Hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.

von Chris - am 18.01.2009 11:55
Zitat
Der Hofer
...
Durch mein Interesse an Nichtbundeseigenen Eisenbahnen der"früheren" Art, habe ich eine Theorie über die Lok, dass die Lok Mitte der 20er Jahre für die Strecke Vorwohle - Emmerthal an die Deutsche Eisenbahn Betriebs Gesellschaft -DBEG- geliefert wurde. Ein Sauggasmotor hat damals das Fahrzeug angetrieben und wegen Konstruktionsmängel soll die Lok noch vor 1939 abgestellt und verkauft worden sein. Leider sind keine Angaben zum Hersteller und Baujahr genau bekant. Ich selbst habe nur vor vielen Jahren einmal ein Bild in einem Heft gesehen.

...

Servus,

zu den Sauggas-Lokomotiven der DEBG. Laut dem Buch "Meinhard Döpner: Die Deutsche Eisenbahn-Betriebs-Gesellschaft AG"; Verlag LokRundschau 1. Auflage 2002, Seite 146 kaufte die DEBG 1924 von Borsig zwei Sauggas-Lokomotiven Fabrik-Nummern 11.756 und 11.757. Beide wurden 1929 veräußert, weil man mit ihnen nicht zufrieden war, der Einsatz erfolgte wohl nur auf Vorwohle-Emmerthal. Weder dieses Buch noch die 1985 vom Transpress-Verlag (mit Lizenzausgabe des Eisenbahn-Kuriers) veröffentlichte Lieferliste von Borsig enthalten allerdings Angaben zum Verbleib der Lok.

Bei Interesse an einem Scan der genannten Quellen bitte mich per Email kontaktieren. Das Borsig-Buch enthält auch ein Werkfoto der Fabrik-Nummer 11.757.

von Martin Pfeifer - am 18.01.2009 13:43

Re: Werklok Seltmann Weiden

Hallo,
ja ich kann mich ganz gut an die alte grüne E 69 Verschnitt-Lok erinnern. Stand jeden Tag im Hof und ich hatte auch mal die Möglichkeit, diese Lok auf DIA zu bannen.
Leider finde ich die Aufnahmen auch nicht. Ich selbst wollte auch schon einmal eine Suchanfrage nach der Lok stellen. Auf dem Gelände und im Schuppen stand sie jedenfalls die letzten Jahre nicht mehr, soweit ich das vom Auto aus sehen konnte.

von winni259 - am 18.01.2009 17:17
HallO!

Vielleicht kannst du an Seltmann mal eine Email schreiben?

Hat bei mir damals bei der Ex-Werklok vom Kick in Schnaittenabch auch geholfen, hab da umgehend eine Antwort bekommen!

Gruß Schumi



von 294-762 - am 19.01.2009 18:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.