Interessanter Artikel zur neuen Fahrradmitnahme

Startbeitrag von Neuenmarkt am 08.04.2009 16:18

aus der Bayreuther Wochenzeitung "Fränkische Zeitung"

"Räder mitnehmen wird billiger.

Pünktlich zu Beginn der Radsaison ist es in Bayern für Einzelfahrer und Familien in vielen Regionen günstiger geworden, ihr Fahrrad im Zug mitzunehmen. Bisher gab es nur einen einzigen Tarif von 4,50, der pro Fahrrad und unabhängig von der Streckenlänge bezahlt werden musste.

Kostenlos waren lediglich Kinderfahrräder unter 20 Zoll und die Fahrradmitnahme in bestimmten Regionen wie zum Beispiel Weilheim.

Auch für nur eine Station mit dem Zug musste man also das teuere Ticket für 4,50 Euro kaufen. Ab sofort gibt es den neuen Kurzstreckentarif. Er gilt auf Strecken bis 50 Kilometer (einfach) und bei Hin- und Rückfahrt auf bis zu 20 Kilometer Strecke und beginnt pro Ticket ab 0,70 Euro. Im günstigsten Fall spart der Einzelne also 3,80 Euro. Zusätzlich wurde eine sog. Familienkomponente eingeführt.

Danach dürfen Kinder unter 15 Jahren in Begleitung ihrer Eltern auf Kurzstrecken ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen. Zumindest auf dieser Kurzstrecke ist die Familienkomponete ein echter Vorteil, wenn nur noch die Eltern ihre Fahrräder bezahlen müssen "

redaktion@fraenkischezeitung.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.