Bayern Böhmen Rundfahrt mit Fragen (m12B)

Startbeitrag von StayUnique am 20.04.2009 11:56

Hallo Forum,

hab am Sonntag ne kleinen Ausflug durch Bayern und Böhmen gemacht und hier dazu gibt auch ein Paar Fotos von mir. An der Stelle bitte ich um nachsehen ich habe nur eine normale DigiCam also erwartet kein 100% Top Fotos :)

Los ging am 8:37 in Hof bei stark bewölktem Himmel mit RE 3448 mit 2x 612 nach Marktredwitz.

Auch wenn das Wetter in MAK noch nicht wirklichbesser war gibs dieses Bild wo außer dem Tristen Grau die Farbe Rot dominiert.




Weiter ging es dann nach Cheb (Eger) mit Vogtlandbahn 12992 ab 9:13
In Schirnding kreuzte dann RE 5284 nach Nürberg wie immer als 610.

In Cheb (Eger) angegekommen gabs dann schon wesentlich blaueren Himmel
was mich zu diesem Foto animiert hat.


VT 07 als VBG 12953 nach Marianske Lazne und daben 814-046 als Os27206 nach Luby u Chebu

Die nächste Station war dann Marienbad von wo aus es mit 50min Schienenersatzverkehr nach Stribro ging. Stribro ist schon komplett neu gebaut von hier aus bis nach Plzen ist der Ausbau der Strecke schon abgeschlossen.

Hier dann mal meine erste Frage ist die CZ Bahn wirklich so langsam das der Bus genau so schnell ist der normale Zug die 50min entsprechen genau dem Fahrplan ohne Bus?


R 757 nach Praha hl. n. mit 363-086 und 8 Wägen


Der ganze Zug dann noch mal in einer Kurve bei ca 110 km/h fotografiert.

In Plzen hätte man dann sehr viel fotografieren können aber ich hab auf ein paar wenige Fotos beschränkt.


Diesellok 754 059 neben E-Lok 242 215

Nach 3 Stunden Aufenthalt bei sehr sonnigem Wetter in Plzen ging es dann langsam wieder auf die Heimreise welche aber über Schwandorf führen sollte was sich später als schlechte Entscheidung herrausstellte. Dennoch lohnt sich ein Besuch in Plzen .

Pünktlich um 14:50 zur Einfahrt hatte ich dann Gleis 1V gefunden




Vornweg die 363 076 und dahinter nur 3x Aimz .

Frage 2 Fährt der "Jan Hus" Sonntags immer nur mit 3 Wägen oder war das eine Ausnahme?

Das Ergebniss daraus was Ölsardinenverhalten das der Zug total überfüllt war. Was mir zum Anlass gab nach 1 1/2 Stunden stehen in Furth in Wald auszusteigen und mit der Oberpfalzbahn nach Schwandorf weiter zu fahren.


Bis Furth im Wald ging es mit 754 027 welche dann...


... durch 218 489 ersetzt wurde.

Na einer knappen Stunde "Zwangsaufenthalt" den ich sonnst in Schwandorf gehabt hätte und 3 Kugeln Eis ging es dann mit RB 32236 weiter Richtung Schwandorf.

In Roding war dann Kreuzung mit RE 3589 Nürnberg-Furth in Wald welche durch zwei 612 mit Franken-Sachsen Express Aufschrift erbracht wurde.



Hierzu Frage 3: Werden die 612 am Wochenende immer daführ "mißbraucht" ? Und gibs noch andere Linien wo die 612 Zweckentfremdet werden ?

Pünktlich 17:57 waren wir in Schwandorf und da RE 3696 mit 5+ angezeigt wurde hatte ich noch Zeit den Vogtlandbahn Werbezug im Doppelpack als VBG 86567 nach Regensburg abzulichten.



Die letzes Etappe ging dann wieder nach Hof zum Ausgangspunkt meiner Rundreise welche einen Zwischenstop in MAK behinhaltete da wir hier dem Franken-Sachsen Express Vorlass geben mussten der auch mit 5+ unterwegs war wodurch ich noch zu diesem Bild gekommen bin.


RE 32067 MAK-Regensburg mit 3 mal 928 bzw 628.
Frage 4: Wird der Sonntags RE immer so gefahren oder normal auch mit 612 ?

So das soll es gewesen sein wünschen allen Forumern nen guten Sonnigen Wochenstart.

LG
Franky



Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.