Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wunsiedel-Holenbrunn Hbf, Neuenmarkt

VT 612 DB schaltet auf unbestimmte Zeit Neigetechnik ab EDIT : EBA Bescheid

Startbeitrag von Neuenmarkt am 24.04.2009 15:27

Quelle: Nordbayerischer Kurier

MÜNCHEN. Bei rund 150 Regionalzügen schaltet die Deutsche Bahn von Samstag an für zunächst unbestimmte Zeit die Neigetechnik ab. Wie die Deutsche Bahn am Freitag in Berlin und in München mitteilte, muss ein Bauteil im Neigetechnikantrieb ausgetauscht werden.

Laut Mitteilung verlängern sich wegen der geringeren Geschwindigkeit der Züge in Kurven die Fahrzeiten. Deshalb komme es zu Verspätungen.

In Bayern sei die Linie von Lindau und Oberstdorf über Kempten und Augsburg nach Nürnberg mit etwa fünfminütigen Verzögerungen betroffen. Mit etwa zehn Minuten Verspätung würden einzelne Züge zwischen Nürnberg, Schwandorf und Regensburg unterwegs sein. Gleiches gelte für die Verbindungen zwischen Würzburg, Lichtenfels und Bayreuth.

Zwischen Lichtenfels und Bayreuth sollen die Verspätungen zehn bis 15 Minuten betragen. Dies gelte auch für die Linie Würzburg, Erfurt und einzelne Regionalzüge zwischen Hof und Regensburg. Auch in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen seien einzelne Linien betroffen.

Edit:

Abschaltung der Neigetechnik

Die Deutsche Bahn schaltet ab morgen bei rund 150 Zügen der Baureihe 612 aufgrund eines Bescheides des Eisenbahn-Bundesamtes die Neigetechnik ab. Bei den Fahrzeugen muss ein Bauteil im Neigetechnikantrieb ausgetauscht werden. Da der sichere Betrieb der DB-Fahrzeugflotten oberste Priorität hat, werden die Dieseltriebzüge bis zum Abschluss der Maßnahme ohne Neigetechnik fahren.

Aufgrund der geringeren Geschwindigkeit der betroffenen Züge in Kurven verlängern sich auf einigen Linien die Fahrtzeiten. In Bayern ist die RE-Linie von Lindau und Oberstdorf über Kempten und Augsburg nach Nürnberg mit ca. fünf Minuten betroffen. Mit etwa zehn Minuten Verspätung werden einzelne Züge zwischen Nürnberg, Schwandorf und Regensburg unterwegs sein. Gleiches gilt für die Verbindungen zwischen Würzburg, Lichtenfels und Bayreuth. Zwischen Saalfeld und Lichtenfels werden sich die Verspätungen auf 10 bis 15 Minuten belaufen. Genauso verhält es sich auf der RE-Linie Würzburg, Erfurt sowie für einzelne Regionalzüge zwischen Hof und Regensburg.

Wir bedauern die Einschränkungen für unsere Fahrgäste. Die betroffenen Bauteile werden schnellstmöglich ausgewechselt, damit die Neigetechnik wieder in Betrieb genommen werden kann. Über die voraussichtliche Dauer der Einschränkungen wird die Bahn in den nächsten Tagen informieren.

Detaillierte Informationen zu den betrieblichen Auswirkungen gibt es in Kürze hier unter www.bahn.de/aktuell

Antworten:

Hier die derzeitige "offizielle Meldung" mit Fahrplanänderungen:


Aktuell liegen uns folgende Meldungen für Bayern vor:
Abschaltung der Neigetechnik bei VT 612

Sehr geehrte Fahrgäste,

aufgrund einer kurzfristig notwendig gewordenen technischen Nachrüstung einzelner Fahrzeuge der Baureihe VT 612, können diese ab Samstag, den 25.4.09 vorübergehend nur mit abgeschalteter Neigetechnik verkehren.

Aufgrund der geringeren Geschwindigkeit in den Kurven verlängert sich leider auf einigen Strecken die Fahrzeit.

Betroffen von den Fahrzeitverlängerungen sind folgende Linien in jeweils beide Richtungen:

KBS 970.1: Nürnberg - Augsburg

Die Züge des Allgäu-Franken-Express werden zwischen Nürnberg und Augsburg eine Fahrzeitverlängerung von ca. 5 Minuten bekommen.
KBS 870 Nürnberg – Schwandorf – Regensburg

Folgende Züge erhalten auf dieser Relation ca. 5 Minuten Verspätung:

RE 3542 ab Regensburg um 5:27 Uhr
RE 3571 ab Nürnberg um 20:55 Uhr
RE 3573 ab Nürnberg um 21:53 Uhr
KBS 855 Regensburg – Hof

In beiden Richtungen ist mit einer ca. 10 – 15 Minuten längeren Fahrzeit zu rechnen.
KBS 570/815 Würzburg – Schweinfurt – Ebenhausen - Erfurt - Bad Kissingen

In beiden Richtungen ist mit einer ca. 15 Minuten längeren Fahrzeit zu rechnen.
KBS 810/820/850 Würzburg – Bamberg – Lichtenf. – Neuenmarkt-W. - Bayreuth (-Hof)

Es kommt auf dieser Relation zu Fahrzeitverlängerungen von ca. 10 Minuten.

Die Flügelung in Neuenmarkt – Wirsberg entfällt. Die Züge verkehren durchgängig bis Bayreuth.
Fahrgäste Richtung Hof steigen bitte in Neuenmarkt-Wirsberg um, dort besteht für Sie direkter Anschluss Richtung Hof.
KBS 840 Saalfeld – Lichtenfels – Neuenmarkt-Wirsberg – Bayreuth (-Hof)

Es kommt auf dieser Relation zu Fahrzeitverlängerungen von ca. 15 Minuten.

Die Flügelung in Neuenmarkt – Wirsberg entfällt. Die Züge verkehren durchgängig bis nach Bayreuth.
Fahrgäste Richtung Hof steigen bitte in Neuenmarkt-Wirsberg um, dort besteht für Sie direkter Anschluss Richtung Hof.

Die Züge des Franken – Sachsen Express auf der Relation Nürnberg – Dresden und alle hier nicht aufgelisteten Nahverkehrszüge in Bayern sind von den Einschränkungen nicht betroffen.

Bitte berücksichtigen Sie die verlängerten Fahrzeiten bei Ihrer Reiseplanung, vor allem bei Umsteigeverbindungen, und weichen ggf. auf eine frühere Verbindung aus.

Wir bedauern die Einschränkungen für unsere Kunden und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.
Die betroffenen Nachrüstungen werden schnellstmöglich durchgeführt, damit die Neigetechnik wieder in Betrieb genommen werden kann.

Über die voraussichtliche Dauer der Einschränkungen werden wir Sie in den nächsten Tagen hier unter www.bahn.de/aktuell informieren.
Weitere Informationen erhalten Sie auch beim Kundendialog der DB Regio unter 01805/996633, Stichwort „Nahverkehr“ (14ct./min. aus dem Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre DB Regio Bayern

Letzte Aktualisierung: 24.04.2009 17:40 Uhr - TP Süd


von Wunsiedel-Holenbrunn Hbf - am 24.04.2009 15:50

Seltsam: Safran / FSX sind ausdrücklich NICHT betroffen (owT)

.

von Wunsiedel-Holenbrunn Hbf - am 24.04.2009 15:54

Sind vermutlich schon ausgetauscht (die Bauteile) o.w.T.

nix

von Neuenmarkt - am 24.04.2009 15:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.