Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
JimKnopff, VT 22, Martin, Guliver, Martin Pfeifer

800.000 Euro für Bf. Plattling, 100.000 Euro für Bf. Osterhofen

Startbeitrag von Guliver am 24.04.2009 19:44

Wie im PNP-Ticker gerade zu lesen ist, soll der Bahnhof Plattling für ca. 800.000 Euro umgebaut werden. Für 680.000 Euro sollen Aufzüge installiert werden, weitere 90.000 Euro sollen für Verbesserungen im Umfeld zur Verfügung stehen.

Daneben soll im Bahnhof Osterhofen sollen 100.000 Euro investiert werden.

Antworten:

Hallo!

Der Umbau im Bahnhof Plattling soll doch schon laufen, oder bin ich da falsch informiert???

Schöne Grüße
Gabriel

von JimKnopff - am 25.04.2009 15:04
Ich wüsste nicht, wo die da umbauen. Zur Zeit ist alles beim alten.


Bist jetzt eigentlich schon bei der SOB?

von Martin - am 25.04.2009 15:29

Bahnhofsvorplatz? (+ PM aus Plattlinger Zeitung und Plattlinger Anzeiger)

Also der Bahnhofsvorplatz und der Aufstieg zum eisernen Steg wurden zuletzt in Plattling umgebaut. Aber seit dem wird da eigentlich nichts umgebaut.

Hier der Gesamtartikel aus der PNP:
Zitat

Bald barrierefrei zu den Bahnsteigen

Aus den Konjunkturpaketen gibt es von Bund und Bahn insgesamt 800 000 Euro für Umbau am Plattlinger Bahnhof

Von Astrid C. Hahne
Plattling. Die Stufen zu den Bahnsteigen sind für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte sowie Müttern mit Kinderwagen eine praktisch unüberwindbare Hürde. Mit Aufzügen aber soll der Plattlinger Bahnhof bald barrierefreie Mobilität bieten. Wie MdL Bernd Sibler mitteilte, gibt es dafür aus den Konjunkturpaketen I und II insgesamt fast 800 000 Euro. 100 000 Euro sollen im Bahnhof Osterhofen investiert werden.
In 200 bayerischen Bahnhöfen werden in den kommenden drei Jahren insgesamt 39 Millionen Euro verbaut, das haben Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee und die Bahn-AG gestern Mittag in Berlin verkündet. Plattling ist einer davon. MdL Bernd Sibler hat dies bei Günther Pichler von der DB-Station und Service - zuständig für die bayerischen Bahnhöfe - erfragt. 680 000 Euro stehen demnach für Aufzüge zu den Bahnsteigen zur Verfügung, 90 000 Euro für weitere Verbesserungsmaßnahmen im Umfeld.
Vorleistungen
der Stadt gewürdigt
Ausschlaggebend für die Berücksichtigung Plattlings sei nach Aussagen Siblers unter anderem der Umbau des Vorplatzes gewesen. Damit sei Plattling „gut in Vorleistung“ gegangen und „der Bahnhof steht top da“, wie Sibler wissen ließ.
2011, so ist der Stadt Anfang des Jahres auf Anfrage von der Bahn mitgeteilt worden, ist der Umbau des Plattlinger Bahnhofs in Planung. Mit dem Geld aus dem Konjunkturpaket, so hofft nicht zuletzt Plattlings Behindertenbeauftragter Hans Fröschl, könne dies nun auch Realität werden.
Fröschl kämpft seit Jahren vehement für einen barrierefreien Bahnhof. Zusammen mit der Stadt Plattling hat er im Juni 2006 die Bahn in einem Schreiben aufgefordert, endlich tätig zu werden und seitdem immer wieder nachgebohrt: „Was nützt unser schöner und barrierefreier Bahnhofsplatz, wenn der Zugang zu den Gleisen für Gehbehinderte praktisch nicht möglich ist“. Umso mehr freut ihn nun die gute Nachricht.
Auch der Bahnhof in Osterhofen profitiert vom Konjunkturpaket: Für 100 000 Euro soll das so genannte Fahrgast-Informationssystem am Bahnhof in Osterhofen ertüchtigt werden, hat Sibler in Erfahrung gebracht. Denn neben der Barrierefreiheit wollen Bund und Bahn mit den Investitionen auch eine Verbesserung der Information erreichen.
Da das Konjunkturpaket eine Entlastung für die Finanzen der Bahn bringe, rechnet Sibler damit, dass Projekte, die jetzt nicht berücksichtigt wurden, früher als geplant umgesetzt werden können. Er sei daher zuversichtlich, dass der Ausbau des Bahnhofs Deggendorf „weiter nach vorne rückt“.
Nochmals zurück nach Plattling: Probleme gab es in der Vergangenheit immer wieder mit den bereits bestehenden Aufzügen zum Eisernen Steg. Damit diese künftig in Bewegung und nicht wieder stecken bleiben, hat der Bauausschuss am Donnerstag in nichtöffentlicher Sitzung einen fünfjährigen Wartungsvertrag mit einer Fachfirma für die Liftanlagen geschlossen.


Der Plattlinger Anzeiger schreibt über den gleichen Sachverhalt:
Zitat

800.000 Euro für den Bahnhofausbau in Plattling

Plattling. (diwi) Frohe Kunde konnte gestern der hiesige Landtagsabgeordnete Bernd Sibler nach einer Pressekonferenz der Bahn AG in München mit nach Plattling bringen. Von den 300 Millionen Euro, die aus dem Konjunkturprogramm für den Ausbau von Bahnhöfen in Deutschland zur Verfügung gestellt werden, sollen 39 Millionen Euro nach Bayern fließen und ganze 800.000 Euro speziell zum Bahnhof Plattling.


Mit diesem Geld können schon in naher Zukunft die Bahnsteige barrierefrei gemacht werden, was dazu beitragen wird, dass auch Behinderte leichter zu den Zügen am Bahnhof Plattling gelangen können. Damit erfährt der Bahnhof Plattling als zukunftsträchtiger ICE-Halt eine weitere Aufwertung. Wie der für die Bahnhöfe in Bayern zuständige Mann der Bahn AG, Günther Pichler, gegenüber Sibler betont hatte, seien die 800.000 Euro auch eine Anerkennung für die Vorleistungen der Stadt Plattling bei der Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes in der Isarstadt.


Sibler ließ überdies wissen, dass 100.000 Euro auch an den Bahnhof in der Nachbarstadt Osterhofen fließen werden, wo ein neues Fahrgastinfosystem installiert werden soll. Keine Mittel seien dagegen für den Bahnhof in Deggendorf in dem Programm enthalten. Pichler habe Sibler aber zugesagt, dass bis zur Landesgartenschau im Jahr 2014 in Deggendorf auch der dortige Bahnhof auf Vordermann gebracht werde.


von Guliver - am 25.04.2009 15:59
Hallo!

Dann hab ich wohl die Bauarbeiten am Steg und am Vorplatz noch im Hinterstübchen gehabt.

Am 01.10.09 gehts zur SOB. Welcher Martin will das eigentlich wissen?

Schöne Grüße
Gabriel

von JimKnopff - am 25.04.2009 20:04
Zitat
JimKnopff
Welcher Martin will das eigentlich wissen?


Martin R. von den (naja ex-) EiB 06 ;-)

Viel Spaß noch beim Rangieren in Landshut die letzten Monate, Gabriel! *g*

MfG Karsten [EiB 07]

von VT 22 - am 26.04.2009 10:01
gut bemerkt ;)

Wie du sowas immer rausfindest...

von Martin - am 26.04.2009 13:11

OT: Re: 800.000 Euro für Bf. Plattling, 100.000 Euro für Bf. Osterhofen

Zitat
Martin
gut bemerkt ;)

Wie du sowas immer rausfindest...


Tja wer seine Bildchen bei [www.reicher.ws] hochlädt, wird schon irgendwas mit dem Webmaster zu tun haben... ;-)

von VT 22 - am 26.04.2009 19:09
Zitat
JimKnopff
...
Am 01.10.09 gehts zur SOB. Welcher Martin will das eigentlich wissen?

Schöne Grüße
Gabriel


Servus,

ich nicht. Ich wünsche aber trotzdem viel Erfolg bei der Abschlußprüfung und alles Gute beim neuen Brotgeber...

von Martin Pfeifer - am 26.04.2009 19:47
Hallo Martin!

Danke!!! Aber meine Abschlussprüfung liegt schon 9 Jahre zurück! Hab bis dato rangiert und jetzt den Sprung zum Streckenlokführer machen können.

Schöne Grüße und guten Wochenstart wünscht
Gabriel

von JimKnopff - am 26.04.2009 20:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.