Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Guliver, JimKnopff, 218 002-4, Waldbahn

PM: Die Signale stehen auf Grün! Ilztalbahn GmbH und DB einigen sich auf Pachtvertrag

Startbeitrag von Waldbahn am 30.04.2009 17:29

Wurde aber auch Zeit! Folgende Pressemitteilung bekam ich soeben von der ITB:


Die Signale stehen auf Grün
Ilztalbahn GmbH und DB einigen sich auf Pachtvertrag

Die Verhandlungen des Geschäftsführers der Ilztalbahn GmbH Prof. Dr. Thomas Schempf und des Vorsitzenden des Fördervereins Ilztalbahn Michael Liebl mit den Verantwortlichen der DB Netz AG, Herrn Rico Bretschneider und Herrn RA Tagsold sowie der DB Services Immobilien, Herrn Kaifler und Herrn Kurschat, waren von Erfolg gekrönt.
In der Münchner DB Zentrale wurde der Pachtvertrag per Handschlag besiegelt. Die ITB GmbH hat die Strecke 5840 zwischen Passau über Waldkirchen nach Freyung von der DB Netz AG für einen Zeitraum von 50 Jahren gepachtet.
Damit ist eine weitere Voraussetzung geschaffen, dass das Freizeitverkehrsnetz Donau - Ilz - Moldau als Vorhaben der Ilztalbahn GmbH in Zusammenarbeit mit den Bayerischen, Tschechischen und Oberösterreichischen Gebietskörperschaften in die Realität umgesetzt werden kann.
Michael Liebl, Vorsitzender des Fördervereins: „Die DB Netz AG als Eigentümerin der Strecke ist uns in den Verhandlungen weit entgegen gekommen. Ich freue mich für unsere 460 Mitglieder, dass sie sich von Querschüssen nicht haben beirren lassen, sondern mit ihrer steten Unterstützung dafür gesorgt haben, dass die Bahnstrecke auch den künftigen Generationen erhalten bleibt.“
Die Geschäftsführer der ITB, Prof. Dr. Thomas Schempf und Helmut Wast Streit meinen in ihrer ersten Reaktion: "Die Erteilung der Betriebsgenehmigung erst vor wenigen Wochen hat de facto die Stilllegung der Bahnstrecke aufgehoben. Heute nun konnte mit dem erfolg¬reichen Abschluss des Pachtvertrages mit der DB Netz AG das nächste Etappenziel erreicht werden.“ In den kommenden Monaten wird es jetzt darum gehen, nach Erhalt des EU Förderbescheides die Maßnahmen zur Wiederinstandsetzung der Ilztal-Bahnlinie und den Start der Shuttle Bus-Verbindungen mit dem Tschechischen Bahnnetz zu realisieren, damit rechtzeitig zum 1000-jährigen Jubiläum des Goldenen Steiges die grenzüberschreitende Verbindung wiederhergestellt werden kann.
Die Bemühungen für diese gemeinsame Verkehrsinfrastruktur haben passend zum 5. Jahres¬tag anlässlich des Beitritts Tschechiens zur EU Früchte getragen.


Prof. Dr. Thomas Schempf
Michael Liebl

Antworten:

:-) Auf gehts!

Sehr fein! Der zweite Meilenstein nach der Betriebsgenehmigung.

von Guliver - am 30.04.2009 18:06

Re: So ein Tag, so wunderschön wie heute... :-)

Es sieht immer besser aus für eine der ge...nialsten Bahnstrecken in Bayern, wenn nicht in Deutschland :-) Freuen wir uns auf den Tag der Wiedereröffnung der Strecke! Ein Prosit auf die Ilztalbahn!

von 218 002-4 - am 30.04.2009 18:19

Huchu!!!!!

Hallo!

SUPER! Ich stoß mit an! Freu mich schon auf die erste Fahrt!!!

Schöne Grüße
Gabriel

von JimKnopff - am 30.04.2009 22:19

14 Monate Verspätung durch das Wirtschaftsministerium

Wie ich grad in meinen Aufzeichnungen nachgelesen hab: Schon im Februar 2008 war der Pachtvertrag unterschriftsreif. Man wartete nur noch auf die Betriebsgenehmigung des Wirtschaftsministeriums. Und die Herren und Damen in München haben 14 Monate gebraucht bis sie diese dann endlich zähneknirschend gaben. Tolle Wirtschaftsförderung für die Region!

von Guliver - am 02.05.2009 08:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.