Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
---------------------------------, Schwandorfer, Martin Pfeifer, Harald, passauer, Guliver, VT 22, Christian Bartels, Matthias Maier

Start des Pendolino in Bayreuth am 31.5.1992 m. 4 B.

Startbeitrag von --------------------------------- am 11.05.2009 17:59

Guten Abend !

Angeregt durch den DSO Beitrag über den Pendolino habe ich wieder einmal in meiner Fotokiste gekrammt.

Ab dem 31. Mai 1992 startete in Bayreuth erstmals eine "Regionalschnellbahn" nach Nürnberg und zurück mit dem Pendolino der Baureihe 610. Bereits am 30. Mai 1992 wurden 610 003/503 und 610 008/508 als Leerfahrt von Nürnberg nach Bayreuth überführt. Dieser Zug traff um 19.52 Uhr auf Gleis 1 in Bayreuth ein.

Am 31. Mai 1992 galt es früh aufzustehen. Das Fotolicht war nicht besonders. Ich habe mich aber dennoch zu einem Foto mit Stativ entschlossen. Auf Gleis 1 steht 610 003/503 mit der RSB 3660 nach Nürnberg, Abfahrt 5.13 Uhr. Dahinter steht 610 008/508 mit der RSB 3662 nach Nürnberg, Abfahrt 6.11 Uhr.



Das nächste Foto zeigt die RSB 3660 kurz vor der Abfahrt am Bahnsteig 1.



Für ein Foto des ersten Pendolino aus Nürnberg, der RSB 3661, war die ausgewählte Fotostelle leider zu Dunkel. Erwischt habe ich schließlich den 610 009/509 als RSB 3663 im besseren Fotolicht.



Das folgende Foto entstand im Juni 1992 im Bahnhof Pegnitz. Auf Gleis 1 steht 610 007/507 mit der RSB nach Hof und auf Gleis 2 steht 610 012/512 mit der RSB aus Hof und wartet auf die Kupplung mit der RSB aus Bayreuth.



Noch einen schönen Abend.

Gruß

Axel

Antworten:

Danke für deine sehr interessanten Bilder... für jemanden, der mit den Fahrzeugen leider noch nie (mit)fahren konnte...

Festzustellen bleibt: Der verkehrsrote Lack steht den Fahrzeugen m.E. wesentlich besser als diese unglückliche Dixi-Klo-Lackierung...

von passauer - am 11.05.2009 18:39

Müssen wir doch mal ne Tour durch durch Nordbayern machen.

Ach Sascha,

wenn du noch nie mit 610ern gefahren bist müssen wir definitiv mal eine Tour durch Nordbayern machen. (Können ja auch nen Schwenker nach Augsburg machen. Probefahren der 440er für den BüBli.... ;-) )

Grüße,
Peter

von Guliver - am 11.05.2009 18:51

Re: Müssen wir doch mal ne Tour durch durch Nordbayern machen.

Zitat
Peter_Wolf
Ach Sascha,

wenn du noch nie mit 610ern gefahren bist müssen wir definitiv mal eine Tour durch Nordbayern machen. (Können ja auch nen Schwenker nach Augsburg machen. Probefahren der 440er für den BüBli.... ;-) )

Grüße,
Peter


Von mir aus gerne - solange ich mich nicht in einen 612-Wackeltraktor setzen muss... ;-)

von passauer - am 11.05.2009 18:54
Hallo Axel,

kleine Korrektur zu Deinem Beitrag:
Am Abend des 30.05. fuhren 610 003 und 610 008 als 33691 "leer" (so leer war der gar nicht) von NN nach Bayreuth.



von Matthias Maier - am 12.05.2009 06:10
Dieses Fahrzeug ist richtiger Schr....

von Harald - am 12.05.2009 10:18

Nachtrag: Überführung 610 003/008 am 30.5.1992 m. B.

Hallo Matthias !

Danke für die Korrektur. In meinen Notizen ist auch der 610 008 erwähnt. Das folgende Foto zeigt den Lr 33691 mit 610 003 und 610 008 bei der Einfahrt auf Gleis 1 am 30.5.1992. Auf diese Situation war ich nicht vorbereitet, daher ist nur dieses Foto entstanden.



Gruß

Axel

von --------------------------------- - am 12.05.2009 10:57

Ist der Pendo jetzt Schrott oder schon damals?

Hallo Harald!

Oder meintest du garnicht Schrott?

Viele Grüße,

Christian

von Christian Bartels - am 12.05.2009 11:33

Re: Ist der Pendo jetzt Schrott oder schon damals?

Hallo Christian,

da ist mal wieder ein nicht registrierter Harald unterwegs, ich hab den Eintrag jedenfalls nicht verfasst,

Gruß,
Harald

von Harald - am 12.05.2009 16:47
Zitat
passauer
Festzustellen bleibt: Der verkehrsrote Lack steht den Fahrzeugen m.E. wesentlich besser als diese unglückliche Dixi-Klo-Lackierung...


Also ginge es hier um 628er, würde ich deine Meinung ja verstehen, aber der 610 sah in lichtgrau/türkis m.M.n. doch recht ansprechend aus, auch jetzt im Nachhinein immernoch.

VT 22

von VT 22 - am 12.05.2009 18:35

Re: Müssen wir doch mal ne Tour durch durch Nordbayern machen.

Zitat
passauer
Zitat
Peter_Wolf
Ach Sascha,

wenn du noch nie mit 610ern gefahren bist müssen wir definitiv mal eine Tour durch Nordbayern machen. (Können ja auch nen Schwenker nach Augsburg machen. Probefahren der 440er für den BüBli.... ;-) )

Grüße,
Peter


Von mir aus gerne - solange ich mich nicht in einen 612-Wackeltraktor setzen muss... ;-)


Servus,

in den Grundzügen: die 610'er fahren alle RE Nürnberg - Marktredwitz und die RE nach Bayreuth, wenn sie in Pegnitz mit einem RE nach Marktredwitz geflügelt werden. Die KBS 870 nach Weiden - Neustadt (Oberpfalz) ist m.W. nach bis auf die Schülerzüge (Vilseck - Weiden; retour nur bis Freihung) komplett in der Hand der Baureihe 610. Der Ast nach Schwandorf hat m.W. nach den RE 3589 mit Tfz 612 (fährt weiter nach Furth im Wald), Rückleistung ist am nächsten Morgen der RE 3544. Der RE 3545 ist Tfz 610, nach einer Wende um 10:00 Uhr in Furth im Wald geht es dann als RE 3554 zurück nach Nürnberg.

Tipp von mir: das nächste Schülerferienticket kommt bestimmt...

von Martin Pfeifer - am 12.05.2009 19:25
Zitat
VT 22
Zitat
passauer
Festzustellen bleibt: Der verkehrsrote Lack steht den Fahrzeugen m.E. wesentlich besser als diese unglückliche Dixi-Klo-Lackierung...


Also ginge es hier um 628er, würde ich deine Meinung ja verstehen, aber der 610 sah in lichtgrau/türkis m.M.n. doch recht ansprechend aus, auch jetzt im Nachhinein immernoch.

VT 22


Servus VT22,

ich habe an einer Stelle Probleme, Deine Meinung nachzuvollziehen: warum gibt es einen Unterschied zwischen dem 628'er und dem 610'er?

Meiner Meinung sind in der Bewertung des äußeren keine großen Unterschiede keine großen Unterschiede zu rechtfertigen. Es sind zweiteilige Triebwagen-Einheiten, allzu sehr unterscheiden sie sich in der Länge nicht und auch die Front weist keine wirkliche markanten Unterscheidungsmerkmale auf, es ist in etwas das gleiche Design, höchstens ein paar Anpassungen an fahrzeugtechnisch bedingte Details.

Ich mag die Produktfarben beim Nahverkehr überhaupt nicht. Die weißen Bereiche waren strategisch günstig in jenen Bereichen postioniert, die schnell dreckig wurden und nicht jeder Triebwagen war äußerlich optimal gepflegt. Auf den Fotos geht das weiß vor allem bei bewölktem Himmel schnell konturlos in den Himmel über.

von Martin Pfeifer - am 12.05.2009 19:31
Zitat

und auch die Front weist keine wirkliche markanten Unterscheidungsmerkmale auf,


Lackierungsmäßig bei grün/weiß sehr wohl.

Grad der Pendo sah in der Lackierung halt schon richtig klasse aus, wobei ihm auch verkehrsrot ganz gut steht. Eine gelungene Form kann man eben durch eine Lackierung nur schwer verunstalten. ;-)

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 12.05.2009 19:36

ah, Danke für den Hinweis - hab mich schon gewundert (oT)

ah, Danke für den Hinweis - hab mich schon gewundert (oT)

von Schwandorfer - am 12.05.2009 19:36

Re: Müssen wir doch mal ne Tour durch durch Nordbayern machen.

Zitat

Der Ast nach Schwandorf hat m.W. nach den RE 3589 mit Tfz 612 (fährt weiter nach Furth im Wald), Rückleistung ist am nächsten Morgen der RE 3544.


Fr/Sa und Sa/So sind 3589 und 3544 Tfz 610. Ansonsten gibt es auf der 870 noch ein paar weitere 612-Planleistungen in Tagesrandlagen.

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 12.05.2009 19:38
Den Pendolino der Baureihe 610 als Schrott zu bezeichnen ist ungerecht. Bei seiner Einführung 1992 war es eine neue Qualität im Nahverkehr.

Nach nunmehr 17 Jahren Einsatzdienst ist allerdings die Modernisierung der Inneneinrichtung mehr als überfällig. Nachdem der 610 vom Freistaat Bayern finanziert wurde, wird sich die DB AG dafür nicht verantwortlich fühlen.

Als Splittergattung mit nur 20 Fahrzeugen ist eine Modernisierung dieser Fahrzeuge unwahrscheinlich. Das hat der Pendolino als Vertreter der Neigetechnik im Nahverkehr eigentlich nicht verdient.

Die Investition in eine Modernisierung des 610 ist wirklich nicht umsonst. Was die Neigetechnik anbelangt, ist der 610 mit seiner Technik wesentlich besser und auch nicht so agressiv für die Reisenden als die der 611/612.

Noch einen schönen Abend.

Axel

von --------------------------------- - am 12.05.2009 20:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.