Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Para

PM Mainpost: Bombenentwarnung: Bahnstrecke frei

Startbeitrag von Para am 14.05.2009 07:15

Aus der Mainpost vom 13.05.09:

KITZINGEN/GOCHSHEIM
Bombenentwarnung: Bahnstrecke frei
Freie Fahrt von Gochsheim bis Kitzingen


(mey) Bombenentwarnung von der Bayerischen Regionaleisenbahn GmbH für die Bahnstrecke zwischen Gochsheim und Kitzingen-Etwashausen: Die Unterfränkische Steigerwaldbahn zwischen Gochsheim und Kitzingen-Etwashausen stehe wieder für den Bahnbetrieb zur Verfügung.

Allerdings muss die Regionaleisenbahn als Streckenbetreiber nach gut zwei Jahren, in denen die 47 Kilometer lange Strecke brach lag, einige Arbeiten anpacken. So muss das wuchernde Grün neben und auf den Gleisen zurückgeschnitten und Gleise und Weichen technisch geprüft werden, um den Bahnverkehr wieder aufnehmen zu können. Die Arbeiten werden laut Pressemitteilung „vermutlich“ in zwei bis drei Monaten abgeschlossen sein.

Die Bahnstrecke, auf der die Eisenbahnfreunde vom Förderverein Steigerwald-Express mehrfach Nostalgiefahrten anboten, war vor zwei Jahren im Abschnitt zwischen Großlangheim und Kitzingen gesperrt worden. Grund: vermutete Bomben-Blindgänger unter den Gleisen. Der Verdacht sei von der DB Netz AG ausgeräumt worden, so die Regionaleisenbahn. Die Bahn habe nach einer „umfassenden Untersuchung“ mitgeteilt, dass keine Gefahr durch Blindgänger drohe.

Ob der Steigerwaldexpress in diesem Jahr über die Strecke rollt, ist noch unklar. Noch vor kurzem hatte der Vorstand das ausgeschlossen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.