Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer, Stilllegungskandidat, Harald, ubahnfahrn, Noricus, Wunsiedel-Holenbrunn Hbf, StayUnique

Tschechien baut, Verspätungen Furth-Schwandorf etc.

Startbeitrag von Wunsiedel-Holenbrunn Hbf am 14.05.2009 16:02

Servus,

ab Dienstag bis zu +50:

[bauarbeiten.bahn.de]

Grüße,
Michael

Antworten:

Servus,

eine super Information, danke an die mitdenkenden Mitarbeiter des Arriva-Konzerns. Nicht nur, das hier die Züge des eigenen EVU's aufgeführt sind, es wird auch gleich über die von DB Regio (Wettbewerber des Arriva-Konzerns) gefahrenen Züge informiert!

Nochmals vielen Dank nach Neumark (Sachs)!

von Martin Pfeifer - am 14.05.2009 18:58
Zitat
Martin Pfeifer
Servus,

eine super Information, danke an die mitdenkenden Mitarbeiter des Arriva-Konzerns. Nicht nur, das hier die Züge des eigenen EVU's aufgeführt sind, es wird auch gleich über die von DB Regio (Wettbewerber des Arriva-Konzerns) gefahrenen Züge informiert!

Nochmals vielen Dank nach Neumark (Sachs)!


Machst du das eigentlich absichtlich um einige zu ärgern? Deine Fotodatenbank ist ja das eine, da hast du ja gut erklärt warum du das so machst, aber hier?

Dieser Plan wurde, so steht es auch ganz deutlich drauf, von der Vogtlandbahn GmbH erstellt und nicht vom Arriva-Konzern, der hat schlicht und einfach die Anteile, aber ich nehme an in Berlin kennen sie Furth im Wald nicht einmal.

Und so groß herausheben musst du das auch nicht, ich persönlich finde es nicht gut dass in den kleinen Fahrplanheften der VBG die Züge der DB die auf der selben Strecke verkehren nicht mit drin sind, obwohl man z. B. bei den VBG-Zügen aus Hof die in Schwandorf enden ja z. B. in einen RE nach Regensburg umsteigen kann.

von Stilllegungskandidat - am 14.05.2009 19:17

Ein NE-EVU als Vorbild für die DB-Unternehmenspolitik

Wäre sehr vorteilhaft - für die Fahrgäste, die EVU's, dem DB-Personal und dem Wettbewerb - wenn die DB die gleiche Unternehmenspolitik gegenüber seinen Wettbewerbern einführen würde, wie es hier ein nichtbundeseigenes Eisenbahnverkehrsunternehmen mit seiner Kommunikation praktiziert.

Respekt vor dessen - weitdenkenden - Mitarbeitern!

von Noricus - am 15.05.2009 07:28

Re: Ein NE-EVU als Vorbild für die DB-Unternehmenspolitik

Na man denkt schon für den Herbst vorraus wenn der Alex auch nach Nürnberg fährt dann hätten sie ja eh alle 4 Züge angeben müssen *fg*



von StayUnique - am 15.05.2009 07:49

Es weihnachtet heuer eben früher ...

Zitat
IchLiebeVogtlandbahn
Na man denkt schon für den Herbst vorraus wenn der Alex auch nach Nürnberg fährt dann hätten sie ja eh alle 4 Züge angeben müssen *fg*


Ja, das um 2 Wochen vorgezogene Weihnachtsgeschenk für Nürnberg, aber nicht nur für die :)
Auch München, Landshut und Regensburg erfahren eine gewaltige Verbesserung ab 13. Dezember 2009 :)

von ubahnfahrn - am 15.05.2009 12:16

Re: Ein NE-EVU als Vorbild für die DB-Unternehmenspolitik

Zitat
Noricus
Wäre sehr vorteilhaft - für die Fahrgäste, die EVU's, dem DB-Personal und dem Wettbewerb - wenn die DB die gleiche Unternehmenspolitik gegenüber seinen Wettbewerbern einführen würde, wie es hier ein nichtbundeseigenes Eisenbahnverkehrsunternehmen mit seiner Kommunikation praktiziert.

Respekt vor dessen - weitdenkenden - Mitarbeitern!


Servus,

im Anschluß daran habe ich in meinem Email-Posteingang noch die Informationen von Max dem Maulwurf gefunden (man kann sich die neuen Sachen auf der Bahn-Homepage betreff baustellenbedingte Verspätungen per Email zuschicken lassen).
Und siehe da, es gab eine Premiere: auch DB Regio informiert über die Verspätungen der Prager nach Nürnberg. Allerdings bei weitem nicht in dem Umfang wie das NE-EVU. Dort heißt es für die RE 350 und 352 einfach pauschal für den gesamten Zeitraum "kann bis zu 50 min Verspätung haben", ohne weitere Aufschlüsselung, an welchen Tagen diesen tatsächlich auftritt.

Scheinbar können die NE's (wahrscheinlich gegen Bezahlung) an dieser Stelle ihre Züge auch einsteuern, denn in der Vergangenheit gab es die kuriose Information, das die Verspätungen der ALX-Züge nach München auf diesem Weg in Erfahrung zu bringen waren, jene der DB-RE aber nicht.

von Martin Pfeifer - am 15.05.2009 18:46
Zitat
Regenvogelbergtal
Zitat
Martin Pfeifer
Servus,

eine super Information, danke an die mitdenkenden Mitarbeiter des Arriva-Konzerns. Nicht nur, das hier die Züge des eigenen EVU's aufgeführt sind, es wird auch gleich über die von DB Regio (Wettbewerber des Arriva-Konzerns) gefahrenen Züge informiert!

Nochmals vielen Dank nach Neumark (Sachs)!


Machst du das eigentlich absichtlich um einige zu ärgern? Deine Fotodatenbank ist ja das eine, da hast du ja gut erklärt warum du das so machst, aber hier?

....


Servus,

natürlich ist das Absicht. Nach dem ich das mit dem "Arriva" in meinen Sichtungen erklärt hatte, hat sich keiner der beiden Beitragsschreiber wieder gemeldet. Der eine der beiden "Meckerer" hat aber seitdem einen häßlichen Satz in seiner Signatur stehen, der bei mir aufgrund der Tasache, das ich hier als einziger ziemlich konsequent nach Fototouren eine Sichtungsliste reinsitze, glatt als Beleidigung gilt. [forum.mysnip.de]

Wenn Ihr beide Kollegen sein solltet, kannst Du ihn ja mal nach dem Sinn fragen. Ich habe keine Lust, hier unter irgendwelchen Erschütterungen innerhalb des Arriva-Konzerns zu leiden.

von Martin Pfeifer - am 15.05.2009 19:50
Zitat
Martin Pfeifer
natürlich ist das Absicht. Nach dem ich das mit dem "Arriva" in meinen Sichtungen erklärt hatte, hat sich keiner der beiden Beitragsschreiber wieder gemeldet. Der eine der beiden "Meckerer" hat aber seitdem einen häßlichen Satz in seiner Signatur stehen, der bei mir aufgrund der Tasache, das ich hier als einziger ziemlich konsequent nach Fototouren eine Sichtungsliste reinsitze, glatt als Beleidigung gilt.
Wenn Ihr beide Kollegen sein solltet, kannst Du ihn ja mal nach dem Sinn fragen. Ich habe keine Lust, hier unter irgendwelchen Erschütterungen innerhalb des Arriva-Konzerns zu leiden.


Ich habe mit Arriva und dem ganzen drumherum rein gar nichts zu tun, ich interessiere mich nur für die Firmen bzw. EVU allgemein. Du wohnst glaub ich in Amberg, daher bist du sicher öfter im Regental-/Vogtlandbahngebiet als ich, der selten in der Gegend ist.
Aber ich habe in den wenigen malen meiner Anwesenheit jetzt genug gehört und ich überschreibe dir meine Lebensversicherung wenn du einen einzigen Mitarbeiter von türkisbesetzten EVU findest, der was positives zu Arriva sagt :-)



von Stilllegungskandidat - am 16.05.2009 12:44
Zitat
Regenvogelbergtal
Zitat
Martin Pfeifer
natürlich ist das Absicht. Nach dem ich das mit dem "Arriva" in meinen Sichtungen erklärt hatte, hat sich keiner der beiden Beitragsschreiber wieder gemeldet. Der eine der beiden "Meckerer" hat aber seitdem einen häßlichen Satz in seiner Signatur stehen, der bei mir aufgrund der Tasache, das ich hier als einziger ziemlich konsequent nach Fototouren eine Sichtungsliste reinsitze, glatt als Beleidigung gilt.
Wenn Ihr beide Kollegen sein solltet, kannst Du ihn ja mal nach dem Sinn fragen. Ich habe keine Lust, hier unter irgendwelchen Erschütterungen innerhalb des Arriva-Konzerns zu leiden.


Ich habe mit Arriva und dem ganzen drumherum rein gar nichts zu tun, ich interessiere mich nur für die Firmen bzw. EVU allgemein. Du wohnst glaub ich in Amberg, daher bist du sicher öfter im Regental-/Vogtlandbahngebiet als ich, der selten in der Gegend ist.
Aber ich habe in den wenigen malen meiner Anwesenheit jetzt genug gehört und ich überschreibe dir meine Lebensversicherung wenn du einen einzigen Mitarbeiter von türkisbesetzten EVU findest, der was positives zu Arriva sagt :-)

Servus,

was innerhalb des größsten NE-EVU hier in der Oberpfalz und umzu los ist, interessiert mich normalerweise nicht. Ich habe während meiner beruflichen Karriere auch schon etliche Schockwellen durch irgendwelche neuen Geschäftsführungen erlebt und dabei gelernt, das vieles dann in der Praxis doch anders läuft als es sich die lieben Herren da oben vorstellen. Umorganisationen, Verlagerungen sowie Restrukturierungen usw inklusive der sich daraus für mich ergebenden Notwendigkeit, einen neuen Arbeitsplatz zu suchen habe ich alles schon hinter mir.

Wenn es nach der Stimmung in der Firma geht, müsste hier jeder, der auch nur die Worte "Die Bahn" oder "DB AG" erwähnt gleich gelyncht werden. Da steht der bayrische Teil des hier zur Rede stehenden Konzerns seinem Wettbewerber kaum nach.

Wenn aber ein Mitarbeiter dieser Firma so weit geht, das eine sachlich begründete Verwendung des Konzern-Namens in meinen Sichtungslisten (das siehst Du offensichtlich auch so) letztendlich zu einer Beleidigung des Beitragsschreibers durch den Eintrag in seiner Forums-Signatur führt, dann geht das ganze einen Schritt zu weit. Diese Distanz zu seinem Arbeitgeber sollte man haben und meine nach dem Studium ziemlich schnell gewonnene Erkenntnis ist, das man heute einfach nicht mehr erwarten darf, direkt nach dem Abschluß einen Super-Job zu bekommen, der dann das ganze Leben so klasse bleibt, wie er einmal ist. Nein, solche "Biotope" werden gerne einmal vom oberen Konzern-Management niedergewalzt, etwas anderes scheint dort seit dem Abgang vom Tobias Richter nicht zu passieren.

von Martin Pfeifer - am 16.05.2009 15:55

Re: Es weihnachtet heuer eben früher ...

Zitat
ubahnfahrn
Zitat
IchLiebeVogtlandbahn
Na man denkt schon für den Herbst vorraus wenn der Alex auch nach Nürnberg fährt dann hätten sie ja eh alle 4 Züge angeben müssen *fg*


Ja, das um 2 Wochen vorgezogene Weihnachtsgeschenk für Nürnberg, aber nicht nur für die :)
Auch München, Landshut und Regensburg erfahren eine gewaltige Verbesserung ab 13. Dezember 2009 :)


Hallo,

was bekommt denn Nürnberg für ein Geschenk, eine andere Farbe für Lok und Wagen oder gibts da noch mehr (Verbesserungen)?

Gruß,
Harald

von Harald - am 16.05.2009 16:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.