Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer, 352 001-2, Schwandorfer, JimKnopff, desperate Engineer

232 und 218 in Schwandorf (m4B.)

Startbeitrag von 352 001-2 am 18.05.2009 18:13

Hallo zusammen!

Hier sind ein paar Bilder vom Abend aus Schwandorf...


232 609-8 wartet mit einem Containerzug auf die Ausfahrt




Dann entdecke ich unweit des alten Lokschuppens 218 333-3 welche kurze Zeit später vorzog




Und wieder zurück...






Weiß jemand was die Lok nach Schwandorf verschlagen hat?

Liebe Grüße!

Antworten:

Zitat

Dann entdecke ich unweit des alten Lokschuppens 218 333-3 welche kurze Zeit später vorzog


War wohl beim Tanken? Oder (wie zu alten Zeiten) im Haus abgestellt?

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 18.05.2009 18:17

Re: 232 und 218 in Schwandorf

Hallo,

die 218 333 ist z.Z. vom Bw Kempten an die sog. DB Fahrwegdienste untervermietet.
Vmtl. hat sie nen Bauzug, Unkrautzug o.ä. bespannt....

lg
d.E.

von desperate Engineer - am 18.05.2009 18:18
Ich hab keine Ahnung ob sie beim Tanken war, als ich sie endeckte war sie schon fast an der Stelle wo ich sie geknipst hab...

von 352 001-2 - am 18.05.2009 18:25
Servus,

Zitat
Calvin_21
Hallo zusammen!

Hier sind ein paar Bilder vom Abend aus Schwandorf...
...
Dann entdecke ich unweit des alten Lokschuppens 218 333-3 welche kurze Zeit später vorzog
...
Und wieder zurück...


soweit ist noch alles klar, das ist ein stinknormaler Rangiervorgang, ungewöhnlich für eine 218 ist nur das Gleis 7. Das ist nämlich ein Güterzug-Gleis.

Zitat
Calvin_21
Weiß jemand was die Lok nach Schwandorf verschlagen hat?

...

Die Maschine müsste die in Nürnberg hinterstellte Bereitschaft für den Hilfszug sein. D.h. sie musste irgend einem Zug, der nicht mehr wollte, von der Strecke räumen. Den dazugehörigen Hilfsgerätewagen sehe ich auf Deinen Bildern nicht, was dafür spricht, das es nur eine einfache Abschleppaktion war.

Aber genaues weiß ich (bin zur Zeit 500 km nördlich) auch nicht.

von Martin Pfeifer - am 18.05.2009 19:39
Zitat

ungewöhnlich für eine 218 ist nur das Gleis 7. Das ist nämlich ein Güterzug-Gleis.


Und eine Regio-Lok wie die 218 darf sich nicht auf "Güterzug-Gleisen" (den Begriff kenn ich so gar nicht) aufhalten?!

Zitat

Die Maschine müsste die in Nürnberg hinterstellte Bereitschaft für den Hilfszug sein. D.h. sie musste irgend einem Zug, der nicht mehr wollte, von der Strecke räumen. Den dazugehörigen Hilfsgerätewagen sehe ich auf Deinen Bildern nicht, was dafür spricht, das es nur eine einfache Abschleppaktion war.


Ich kann gerade nicht nachvollziehen, wie Du hier auf einen Hilfszugeinsatz oder eine "einfache Abschleppaktion" schließt. Nur weil mal irgendwo eine 218 einzeln rumfährt?

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 18.05.2009 19:44
Servus Calvin_21!

Die 218 333 ist heute abend (um 18:10 Uhr) als Tfzf von München her durch Landshut gefahren. Jetzt weiß ich auch, wo die Maschine hinwollte!!!

Schöne Grüße
Gabriel

von JimKnopff - am 18.05.2009 20:54
Servus,

Zitat
Schwandorfer
Zitat
Martin Pfeifer
ungewöhnlich für eine 218 ist nur das Gleis 7. Das ist nämlich ein Güterzug-Gleis.


Und eine Regio-Lok wie die 218 darf sich nicht auf "Güterzug-Gleisen" (den Begriff kenn ich so gar nicht) aufhalten?!


Les doch mal den Beitrag durch. Da steht nur "ungewöhnlich" und nicht verbotenerweise... Zähl doch mal, wie oft Du selber mit einem Desiro oder einem ER20 im Bf Schwandorf auf diesen Güterzug-Gleisen (begrenzt auf jene Gleise, wo Ein- bzw.Ausfahrten auf Signal möglich sind) warst. Dafür dürfte eine Hand locker ausreichen.

Der Begriff "Güterzuggleise" steht im übrigen für Gleise ohne Bahnsteige. Bei älteren Stellwerken gibt es kleine aber feine Unterschiede zwischen Gleisen, die planmäßig von Personenzügen befahren werden und nicht (betrifft unter anderem die Zulässigkeit von Gruppen-Ausfahrsignalen)

Zitat
Schwandorfer
Zitat
Martin Pfeifer
Die Maschine müsste die in Nürnberg hinterstellte Bereitschaft für den Hilfszug sein. D.h. sie musste irgend einem Zug, der nicht mehr wollte, von der Strecke räumen. Den dazugehörigen Hilfsgerätewagen sehe ich auf Deinen Bildern nicht, was dafür spricht, das es nur eine einfache Abschleppaktion war.


Ich kann gerade nicht nachvollziehen, wie Du hier auf einen Hilfszugeinsatz oder eine "einfache Abschleppaktion" schließt. Nur weil mal irgendwo eine 218 einzeln rumfährt?


Da der Beitrag vom desperate engineer wohl erst aus dem Spamfilter gerettet werden musste, war diese Vermutung für mich die naheliegende.

von Martin Pfeifer - am 19.05.2009 10:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.