Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
JimKnopff, Martin Pfeifer, Martin, Eisenbahner1

Frage zu Bü (Anrufschranke) zwischen Regensburg und Schwandorf

Startbeitrag von JimKnopff am 31.05.2009 17:21

Hallo und Guten Abend zusammen!

Ich hab heute ne Radtour im nördlichen Landkreis Regensburg gemacht. Dabei bin ich über den Bahnübergang in km 10,5 (also straßenmäßig zwischen Zeitlarn und Abbachhof) gekommen. Der Bü ist eine Anrufschranke mit Drehkreuz, wobei das Drehkreuz gesperrt ist und ein Schild darauf hinweist, dass man den Fahrdienstleiter anrufen soll, wenn man drüber will. Ich war in diesem Bereich ca. 10 Minuten (fotografieren, leider nix eisenbahntechnisches) und in diesen 10 Minuten waren die Schranken ständig geöffnet. Es war auch weit und breit keiner, der drüber wollte (außer ich ;-)). Es ist doch eigentlich so, dass Anrufschranken in der Regel immer geschlossen sind. Vielleicht hat hierzu irgendjemand eine Erklärung.

Danke schonmal im Voraus!

Grüße und schöne Pfingsten
Gabriel

Antworten:

Da hast du schon recht, eigentlich sollten die Anrufschranken in Grundstellung geschlossen sein.
Vielleicht war es hier so, dass die Schranke auf Anforderung geöffnet wurde und dann erst wieder geschlossen werden sollte wenn Zugverkehr statt fand.

Die genannte Anrufschranke gehört auf alle Fälle zum Fdl R-Walhallastr, kannst ja mal vorbeiradeln und fragen ;-)



von Martin - am 31.05.2009 17:33
Zitat
Martin

Die genannte Anrufschranke gehört auf alle Fälle zum Fdl R-Walhallastr, kannst ja mal vorbeiradeln und fragen ;-)


Hallo Martin!

Stimmt, das könnte möglich sein. Am Feiertag ist ja da nicht viel los.

Das mit dem vorbeiradeln lass ich mal lieber, ich hab heute 60 km geschafft und da war ich dann auch geschafft! :-)

Danke für die schnelle Antwort!

Grüße
Gabriel

von JimKnopff - am 31.05.2009 17:37
Es gibt eigentlich drei Gründe dafür, die Du bei etwas Nachdenken selbst herausbekommen hättest. ;-)

1. Der Fdl hat einfach Pause. Oft so geregelt: Schranke auf, Merkhinweis ran.
2. Der Fdl verletzte die Wichtigste Vorschrift der DB: Man hat ausgeschi... zum Dienst zu erscheinen. Schranke auf, Merkhinweis ran.
3. Der Fdl wollte in einer etwas größeren Zugpause seine Ruhe vor Radfahrern haben um die DV 408 zu studieren. Also Schranke auf, Merkhinweis ran.

Alle drei Gründe haben aber einen Nachteil: Der Fdl kann darauf warten, das einer Anruft und einem sagt das die Schranke auf ist und man das mal so eben mitteilen will.



von Eisenbahner1 - am 31.05.2009 17:46
Zitat
JimKnopff
Hallo und Guten Abend zusammen!

...
Es ist doch eigentlich so, dass Anrufschranken in der Regel immer geschlossen sind. Vielleicht hat hierzu irgendjemand eine Erklärung.
...


Servus,

das ist die auch unter Fotografen bekannte Anrufschranke bei Zeitlarn. Die hat einen hohen Anteil an ungeduldigen Fußgängern und Radfahrern, die gar nicht erst anrufen, sondern gleich an den geschlossenen Schranken vorbei kriechen. Wäre eigentlich mal ein Fall für die Bundespolizei.

Es ist zwar nicht ganz Konzern-Richtlinien-konform, aber bei dieser Anrufschranke wird in längeren Zugpausen gerne die Schranke nach dem ersten Anruf offen gelassen und erst dann wieder geschlossen, wenn sich ein Zug nähert. Das rettet etlichen Leuten ihr Leben, weil sich nicht die Minute warten müssen...

Die Drehkreuze weurden im Zusammenhang mit der Ertüchtigung der Strecke für Neigetechnik und der damit einhergehenden Erhöhung der Geschwindigkeit versperrt. Das gibt es auch bei mindestens einer Anrufschranke zwischen Freihöls und Irrenlohe (Wohlfest)

von Martin Pfeifer - am 31.05.2009 19:29
Hallo Martin!

Danke für die ausführliche Erklärung!

Leider ist das der Bundespolizei herzlich egal. Es sei denn, es passiert wieder was! Die Leute haben einfach zu wenig Zeit... aber da könnte man stundenlang diskutieren!

Die Drehkreuze wurden auch an der Anrufschranke zwischen Walhallastraße und Wutzlhofen festgelegt.

Schöne Grüße
Gabriel

von JimKnopff - am 31.05.2009 20:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.